Samen & Superfoods

Superfoods sind nicht weiterverarbeitete pflanzliche Lebensmittel, die über eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Nährstoffen (Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Ballaststoffe) verfügen und somit bereits schon in kleinen Mengen den Naehrstoffbedarf des Körpers decken. Viele der als Superfood klassifizierten Lebensmittel wurden bereits vor Jahrhunderten von den Azteken oder in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verwendet. Superfoods wirken sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden aus. Chia Samen oder Quinoa sind eine gesunde und kalorien(ärmere) Alternative zu herkömmlichen Beilagen wie Nudeln oder Reis. Sie sind nicht nur gesund sondern auch vielseitig einsetzbar. Hier auf EOK haben wir für Euch die wichtigsten Fakts über die Superfoods zusammengestellt.

Produktempfehlungen

Kokosöl
Cavalier Stevia Low-Carb-Haselnusscreme
Xucker
Essen ohne Kohlenhydrate: 55 köstliche Low-Carb-Rezepte – Schnell und einfach – Auch vegan und vegetarisch
CarbZone Low Carb Tortillas
Low-Carb Kokosmehl
Lurch 10203 Spiralschneider
Indische Flohsamenschalen
AEG PerfectMix SB 2400 Standmixer
Low Carb Nudeln 3er Pack
Essen ohne Kohlenhydrate: Low-Carb – Der Einstieg
Low-Carb Mandelmehl

Samen & Superfoods: Übersicht und Informationen über Low-Carb Zutaten und Lebensmittel

Übersicht und Infos über die am häufigsten verwendetren Low-Carb Lebensmittel

Superfoods sind in einem #cleaneating Zeitalter aus der heutigen Küche nicht mehr wegzudenken. Sie zeichnen sich durch überdurchschnittlich viele Nährstoffe und einer mannigfaltige Anwendbarkeit aus. Zu den sogenannten Superfoods zählen unter anderem die mexikanischen Chiaseeds, Quinoa, chinesische Gojibeeren, Kakao, Datteln, Hanfsamen, Cranberries, Carob, Aroniabeeren, Açaí-Beeren, Kokosoel, Kürbis, Leinöl, Mama, Spirulina, Matcha, Maulbeeren und Weizengras. Wir zeigen Euch wie Ihr die Superfoods ganz einfach in Eure tägliche Ernährung integrieren könnt.