Süßlupinenmehl

Süßlupinenmehl

© Essen ohne Kohlenhydrate

Lupinenmehl: Proteinquelle mit basischer Wirkung

Lupinen sind eine Pflanzengattung der Hülsenfrüchtler. Zur gleichen Familie gehören auch die uns bekannten Erbsen, Kirchererbsen und die Erdnuss (Quelle Wikipedia). Bei entsprechender Produktqualität liefert Lupinenmehl ein sehr sehr hochwertiges Eiweiß mit hoher biologischer Wertigkeit (das bedeutet, dass ein Großteil der Proteine vom Körper verwendet werden kann) und mit sehr niedrigem Anteil an Fett und Kohlenhydraten. Das Mehl kann beim Backen verwendet werden. Von Natur wirken Lupinen eigentlich toxisch (giftig) – daher sollte bei der Produktauswahl Wert auf hohe Qualität und eine korrekte Verarbeitung gelegt werden.

  • Low-Carb geeignet
  • enthält hochwertiges Eiweiß
  • enthält acht essentiellen Aminosäuren
  • zum Backen und für Getränke
  • hoher Eisenanteil
Eiweiß/100g ca. 41g
Fett/100g ca. 10g
Kohlenhydrate/100g ca. 10g
Kcal/100g ca. 320g

Was ist Süßlupinenmehl?

Um aus der Lupinenpflange das Low-Carb Mehl herzustellen, müssen die Lupinenkerne der Pflange zunächst gewonnen und gesammelt werden. Diese werden dann maschinell gepresst. Beim Pressvorgang enstehen Lupinenflocken. Die Flocken werden anschließend in Wasser eingeweicht. Dieser Schritt löst das Eiweiß aus den gepressten Flocken. Die Eiweißstrukturen lösen sich aus den Fasern der Flocken und bleiben zurück. Das Wasser wird dann langsam und erhitzt bis es verdampft. Zurück bleibt das Mehl: das Süßlupinenmehl.

Low-Carb Verwendung für Süßlupinenmehl

Das feine Süßlupinenmehl eignet sich in der Low-Carb Küche für folgende Bereiche: Zum Backen, zum Beimischen in Shakes und Getränken aber auch zum Panieren. Beim Backen kann ca. 15% vom herkömmlichen Mehl durch Süßlupinenmehl ersetzt werden. Vor allem ein Brot- oder Kuchenteig wird mit dem Mehl lockerer und fluffiger. Das Mehl wird auch als Ei-Ersatz verwendet. Beim Panieren von Kalbsschnitzeln zum Beispiel macht sich das Lupinenmehl sehr gut als Ersatz von Semmelbröseln. Mehrere Hersteller empfehlen die Aufnahme von Lupinenmehl auf einen bestimmten Tageswert zu beschränken.

Low-Carb Mehle im Vergleich

Mehl KH Geschmack Verwendung Ersatz
Sojamehl 0,5g nussig mild Backen bis 20%
Guarkernmehl 1g - Bindemittel >10%
Leinsamenmehl 1g leicht nussig Backen bis 20%
Flohsamenschalenmehl 2g - Backen >10%
Süßlupinenmehl 10g leicht süß, nussig Backen, Getränke, Panieren bis 15%
Mandelmehl 11g leicht bitter Backen, Panieren bis zu 100%
Kokosmehl 10-23g nach Kokos, exotisch Backen, Süßspeisen bis 25%
Kichererbsenmehl 48g kräftig herb Backen bis zu 100%
Vollkorn-Dinkelmehl 64g leicht bitter Backen, Panieren, Bindemittel bis zu 100%
Weizenmehl (405) 72g neutral Backen, Panieren, Bindemittel bis zu 100%

Süßlupinenmehl - Empfehlungen & Tipps

Die Nährwertangaben auf dieser Seite beziehen sich auf die von EoK selbst verwendeten Lebensmittel und/oder aus Durchschnittswerten zu dem entsprechenden Rohstoff/Lebensmittel. Die Angegebenen Werte sollen lediglich als Richtwert und zur Einschätzung sowie zum Vergleich der verschiedenen Produkte dienen.