Gebackene Kokos-Garnelen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22)
Loading...Loading...

Gebackene Kokos-Garnelen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen 20 Min.
Gesamt 35 Min.
Schwierigkeit Einfach

Diese knusprigen Kokos-Garnelen sind super einfach und sehr sehr lecker und natürlich gesund! Für die gold-braune Knusperpanade muss man die Garnelen nur in einem verquirlten Ei und dann in der Kokospanade wenden – und zwar zweimal! Die Garnelen werden dann ganz einfach im Backofen gebacken – keine Fettspritzer und ohne Aufwand. Im Nu sind die schönen Snacks fertig…Wir haben zu den Garnelen eine selbstgemachte Cocktailsoße gezaubert, es können aber natürlich auch andere Soßen zum Dippen verwendet werden.

 

garnelen1_square

 

garnelen2_square

 

Gebackene Kokos-Garnelen

 

Low-Carb Kokos Garnelen

 

Low Carb Garnelen Gebacken

 

Low Carb Kokos Garnelen

 

Kokos Garnelen Gebacken Low-Carb

 

Low Carb Kokos Ggarnelen

Zutaten (für 4 Portion/en)

  • 200g
    Garnelen (geschält)
  • 70g
    Kokosraspel
  • 2 EL
    Kokosmehl
  • 1
    Ei
  • Prise
    Salz
  • Prise
    Pfeffer

Anleitung

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Die Kokosraspel und das Kokosmehl in eine Schüssel geben, vermengen und zur Seite Stellen.

  • Ein Ei in eine Schüssel geben und gut verquirlen.

  • Die Garnelen mit einem Küchentuch trocken tupfen und die einzelnen Garnelen in das verquirlte Ei eintunken. Die Garnele dann in der Kokosmischung wälzen und nochmals in das Ei tunken und ein zweites Mal in der Kokosmischung wälzen. Gut abtropfen lassen. Die Garnele dann auf ein mit Backpapapier belegtes Backblech legen und für ca. 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Sofort mit einer Soße servieren.

Kokosöl
Chia Samen
Kokosmehl zum Backen
Essen ohne Kohlenhydrate - Gemischte Low-Carb Rezepte

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 15g
Fett 14g
Kohlenhydrate 4g
Brennwert 204 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Gebackene Kokos-Garnelen"

avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Laura
Gast
Laura
1 Monat 8 Tage her

Wie macht man den dip dafür?

Katja
Gast
Katja
5 Tage 11 Stunden her

Das hört sich super lecker an ☺
Hast du auch noch ein gutes Rezept für die Soße?

Lg Katja

wpDiscuz