Himbeer-Kühlschranktorte
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (91)
Loading...Loading...

Himbeer-Kühlschranktorte

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 30 Min.
Kochen/Backen Min.
Gesamt 210 Min.
Schwierigkeit Mittel

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Himbeer-Kühlschranktorte' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Besonders jetzt im Sommer sind Kühlschranktorten eine tolle Alternative zu klassischen, gebackenen Torten. Die fruchtig frische Himbeertorte ist eine süße Abkühlung für heiße Tage. Sie gelingt immer und ist ruck-zuck zubereitet. Der Kühlschrank übernimmt das Backen. Schmeckt auch mit Johannisbeeren oder Erdbeeren sehr lecker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Himbeer-Kühlschranktorte' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 14 Portion/en)

  • 500g
    Himbeeren
  • 500g
    Mascarpone
  • 400g
    Schlagsahne
  • 1
    Vanilleschote
  • 5 EL
    Xucker (light)
  • 150ml
    roter Beerensaft
  • 3
    Blatt Gelatine
  • 350g
    Kokosraspel
  • 150g
    Kokosöl

Anleitung

  • Für den Kuchenboden 300g Kokosraspel und 2 EL Xucker mit dem Kokosöl zu einem Teig kneten. Gleichmäßig in eine Springform (24cm) drücken und in den Kühlschrank stellen.

  • Mascarpone und 3 EL Xucker gut verrühren. Das Mark der Vanilleschote hinzufügen. 450g Himbeeren mit 100ml Beerensaft pürieren, 5 EL zur Seite stellen und den Rest zu der Mascarpone geben. Nochmals gut verrühren.

  • Sahne in einer extra Schüssel steif schlagen.

  • Gelatine Blätter einzeln in Wasser 5-10 Minuten aufweichen, ausdrücken und mit 50 ml Beerensaft auf dem Herd vorsichtig warm werden lassen. Dabei gut umrühren. Mit der Mascarponecreme vermischen. Die Sahne vorsichtig unterheben.

  • Die Masse auf den Kuchenboden geben, glatt streichen und mit dem zur Seite gestellten Himbeerpüree bestreichen. Mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen und mit Himbeeren garnieren.
    Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Nährwerte (pro Stück)

Eiweiß 4.95g
Fett 49.1g
Kohlenhydrate 13.5g
Brennwert 493.8 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Himbeer-Kühlschranktorte"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Gina
Gast
Gina
2 Monate 6 Tage her

Also mit 3 Blatt Gelatine wird die Himbeer Masse aber im Leben nicht fest.
6 Blatt braucht man ja schon für 0,5 l.
Das funktioniert evtl mit frischen Himbeeren aber selbst da dürfte es mit der Menge an Flüssigkeit ziemlich patzig werden.

wpDiscuz