Himbeer-Kühlschranktorte
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (115)
Loading...Loading...

Himbeer-Kühlschranktorte

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 30 Min.
Kochen/Backen Min.
Gesamt 210 Min.
Schwierigkeit Mittel

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Himbeer-Kühlschranktorte' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Besonders jetzt im Sommer sind Kühlschranktorten eine tolle Alternative zu klassischen, gebackenen Torten. Die fruchtig frische Himbeertorte ist eine süße Abkühlung für heiße Tage. Sie gelingt immer und ist ruck-zuck zubereitet. Der Kühlschrank übernimmt das Backen. Schmeckt auch mit Johannisbeeren oder Erdbeeren sehr lecker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Himbeer-Kühlschranktorte' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 14 Portion/en)

  • 500g
    Himbeeren
  • 500g
    Mascarpone
  • 400g
    Schlagsahne
  • 1
    Vanilleschote
  • 5 EL
    Xucker (light)
  • 150ml
    roter Beerensaft
  • 3
    Blatt Gelatine
  • 350g
    Kokosraspel
  • 150g
    Kokosöl

Anleitung

  • Für den Kuchenboden 300g Kokosraspel und 2 EL Xucker mit dem Kokosöl zu einem Teig kneten. Gleichmäßig in eine Springform (24cm) drücken und in den Kühlschrank stellen.

  • Mascarpone und 3 EL Xucker gut verrühren. Das Mark der Vanilleschote hinzufügen. 450g Himbeeren mit 100ml Beerensaft pürieren, 5 EL zur Seite stellen und den Rest zu der Mascarpone geben. Nochmals gut verrühren.

  • Sahne in einer extra Schüssel steif schlagen.

  • Gelatine Blätter einzeln in Wasser 5-10 Minuten aufweichen, ausdrücken und mit 50 ml Beerensaft auf dem Herd vorsichtig warm werden lassen. Dabei gut umrühren. Mit der Mascarponecreme vermischen. Die Sahne vorsichtig unterheben.

  • Die Masse auf den Kuchenboden geben, glatt streichen und mit dem zur Seite gestellten Himbeerpüree bestreichen. Mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen und mit Himbeeren garnieren.
    Mindestens 3 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Nährwerte (pro Stück)

Eiweiß 4.95g
Fett 49.1g
Kohlenhydrate 13.5g
Brennwert 493.8 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare* auf "Himbeer-Kühlschranktorte"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Gina
Gast
Gina

Also mit 3 Blatt Gelatine wird die Himbeer Masse aber im Leben nicht fest.
6 Blatt braucht man ja schon für 0,5 l.
Das funktioniert evtl mit frischen Himbeeren aber selbst da dürfte es mit der Menge an Flüssigkeit ziemlich patzig werden.

Yaste
Gast
Yaste

Ich hab ebenfalls mehr genommen da mir das echt wenig erschien für die große Masse an Creme. Ich habe 6 Blatt auf 100ml Roter Multi Direktsaft von Hohes C genommen. Ansonsten ein Tolles! Schnelles! Leckeres Rezept! Danke ?