Low-Carb Kokos-Schoko Crossis
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (83)
Loading...Loading...

Low-Carb Kokos-Schoko Crossis

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 22 Min.
Gesamt 32 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept 'Low-Carb Kokos-Schoko Crossis' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Hier haben wir für euch ein Rezept zusammengestellt, bei dem ihr die Kekse nicht backen braucht. Es besteht lediglich aus Kokosraspeln, Zartbitterschokolade, Kokosöl, Kokosmilch, Mandelcreme und etwas gemahlenen Mandeln. Das Rezept ist vegan und glutenfrei. Die „Crossis“ schmecken allerdings wirklich nicht vegan. Sie sind die perfekte low carb Alternative für Choco Crossies. Anstelle von Cornflakes werden hier einfach saftige Kokosraspel verwendet.

 

Kokos Schokoladen Heuhaufen

 

Einfach das Kokosöl mit der Schokolade in einem kleinen Topf auf kleiner bis mittlerer Hitze flüssig werden lassen – bitte nicht auf höchster Stufe, da die Schokolade dann verklumpt und verbrennt! Die Mandelcreme einrühren und dann in eine Schüssel zu allen anderen Zutaten geben, gut umrühren und dann daraus die Heuhaufen formen und ab geht´s für 20 Minuten in den Kühlschrank. Die „Kochzeit“ wird hierbei als „Kühlzeit“ verstanden.

 

Kokos Schoko Heuhaufen

 

Kokos schoko Heuhaufen

 

Kokos Schoko Heuhaufen

 

Kokos Schoko Heuhaufen

 

Wenn dir das Rezept 'Low-Carb Kokos-Schoko Crossis' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 20 Portion/en)

Anleitung

  • In einem kleinen Topf die Zartbitterschokolade mit dem Kokosöl erhitzen und unter ständigem Rühren die Mandelcreme unterrühren. Die Temperatur darf hierfür nicht zu hoch sein, sonst verbrennt die Schokolade.

  • Die Kokosmilch, Vanillemark der Vanilleschote, gemahlene Mandeln, Salz, Xucker in eine Schüssel geben und die Kokos-/Mandel-/Schokoladenmischung unterrühren. Man kann auch die gemahlenen Mandeln weglassen und sie mit etwas mehr Kokosraspeln ersetzen, wenn man eine reine Schokoladen/Kokosmischung haben möchte. Die Mandelcreme sollte allerdings nicht weggelassen werden.

  • Die Kokosraspel unterrühren und kräfig ummengen.

  • Mit Hilfe eines Eisportionierers oder mit zwei Teelöffeln die Heuhaufen auf ein mit Backpapier belegten Teller/Blech geben und in den Kühlschrank stellen bis die Masse fest geworden ist.

Nährwerte (pro Heuhaufen)

Eiweiß 2g
Fett 12g
Kohlenhydrate 3g
Brennwert 196 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Low-Carb Kokos-Schoko Crossis"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Nina
Gast
Nina
1 Jahr 12 Tage her

Wie lange und wo ist das haltbar?

Tine
Gast
Tine
1 Jahr 10 Tage her

Hallo, ich mag Mandelcreme nicht, kann ich sie ersetzen, oder ganz weg lassen?

wpDiscuz