„Strammer Max“ auf Süßkartoffeltoast
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42)
Loading...Loading...

„Strammer Max“ auf Süßkartoffeltoast

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 8 Min.
Kochen/Backen 5 Min.
Gesamt 13 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept '„Strammer Max“ auf Süßkartoffeltoast' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Ohne Ende Nährstoffe und prall gefüllt mit Vitalstoffen – mit der uns bekannten Kartoffel hat die Süßkartoffel (trotz dem Name) nichts zu tun. Es ist keine Kartoffel. Sie besitzen viele Ballaststoffe und auch Kohlenhydrate. Allerdings handelt es sich um gute und langkettige Zuckerverbindungen. Daher in diesem Rezept auch nur einer kleinen Portion vorhanden. Im gesamten Rezept stecken trotzdem nur knapp 12g Kohlenhydrate. Ich hoffe ihr wisst alle was ein Strammer Max ist! Los geht’s:

 

stramax2

 

stramax1

 

stramax3

 

Für dieses Rezept gibt es ein paar Baustellen: Bacon und Spiegelei braten, Süßkartoffel im Ofen backen, Melone und Avocado schneiden. Wenn alles fertig und geschichtet ist, sieht es nicht nur toll aus. Die verschiedenen Aromen von Bacon, Süßkartoffel, Avocado und vor allem Melone (das Ei nicht zu vergessen) schmeckt einfach unglaublich interessant und lecker!

 

stramax5

 

stramax4

Wenn dir das Rezept '„Strammer Max“ auf Süßkartoffeltoast' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 40g
    Süßkartoffel (1 Stück/Scheibe)
  • 1
    mittelgroßes Ei
  • 3
    Scheiben Avocado
  • 3
    Scheiben Melone (Cantaloupe)
  • 2
    Streifen Bacon
  • Prise
    Salz, Pfeffer
  • etwas
    frischer Thymian

Anleitung

  • Backofen auf ca. 200 °C mit Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereitlegen.

  • Süßkartoffel in feine Scheiben schneiden (Dicke etwa 0,5 Zentimeter) und auf das Backpapier legen. Mit etwas Olivenöl einseitig bepinseln. Dann alles für ca. 15 Minuten in den Backofen schieben.

  • In der Zwischenzeit Avocado und Melone vorbereiten und in Streifen schneiden. Wir benötigen etwa 2-3 Scheiben pro Frucht. Verplant des Rest in anderen Rezepten oder kocht gleich ein paar Portionen für Freunde mit.

  • Bacon in einer Pfanne (ohne Öl) von beiden Seiten braten bis er knusprig und fertig ist. Auf einem Stück Küchenrolle auslegen und abtropfen lassen. Fett in der Pfanne behalten.

  • Kurz bevor die Süßkartoffeln im Ofen fertig sind, das Fett in der Pfanne erhitzen und das Ei in die Pfanne schlagen. Das Spiegelei bei mittlerer Hitze ausbraten und mit etwas Salz und Pfeffer noch in der Pfanne würzen.

  • Die Scheiben aus dem Ofen nehmen und auf einem Teller anrichten. Zwei Scheiben Bavon darüber geben. Dann die Scheiben der Avocado und Melone darüber schichten. Zum Schluss das Spiegelei aus der Pfanne darüber legen. Mit etwas frischem Thymian garnieren. Lecker!

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 10.5g
Fett 12.5g
Kohlenhydrate 13g
Brennwert 211 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz