Low Carb Cheat Day: sinnvoll oder nicht?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)
Loading...Loading...
31. Mai 2021
Low Carb Cheat Day: sinnvoll oder nicht?

© Essen ohne Kohlenhydrate

Drucken Teilen Pin it

mit viel erstellt von Alexander

ANZEIGE

Low Carb Cheat Day: sinnvoll oder nicht?

Bestimmt hast du auch schon einmal von ihm gehört – dem berüchtigten Cheat Day. Er ist ein sogenannter Schummeltag, an dem du während deiner Low Carb Diät sündigen kannst. Wenn du die Low Carb Ernährung für dich gewählt hast, hältst du dich an einen strikten Ernährungsplan. Weniger Kohlenhydrate und dafür vermehrt Protein sollen in Kombination mit intensivem Training eine Gewichtsreduktion bewirken. An einem Cheat Day bei Low Carb Diäten hingegen kannst du auch mal nach Herzenslust schlemmen.

Hierdurch sollen die durch die Diät geleerten Energiespeicher wieder aufgefüllt werden. Viele Sportler berichten, dass ihnen ein Cheat Day dabei hilft, ihren strengen Ernährungsplan an den sechs anderen Tagen in der Woche besser durchziehen zu können. Andere behaupten, dass dieser Tag die Diätphase komplett zerstört. Nachfolgend erfährst du, welche Vor- und Nachteile ein Low Carb Cheat Day hat und wie du diesen in deinen Ernährungsplan integrieren kannst.

Das bewirkt ein Cheat Day in deinem Körper

Ein Fresstag mitten in einer Diät klingt erstmal nach Selbstsabotage. Das stimmt aber nicht zwangsläufig, denn ein Cheat Day bei Low Carb ausgerichteter Ernährung kann auch einen positiven Effekt auf deinen Körper haben.

Bei jeder Art von Diät nimmst du über einen längeren Zeitraum weniger Kalorien zu dir, als du aufnimmst. So entsteht das Kaloriendefizit, das du benötigst, um abzunehmen. Es kann allerdings passieren, dass sich dein Körper daran gewöhnt, weniger Kalorien aufzunehmen und dein Stoffwechsel daran angepasst wird. Dabei kann sich dein Grundumsatz dauerhaft verringern. Dein Körper befindet sich dann also im dauerhaften Energiesparmodus, weshalb es häufig „Hallo Jojo-Effekt“ heißt. Denn wenn du wieder mehr Kalorien zu dir nimmst, stellen diese für deinen Körper einen Kalorienüberschuss dar und du nimmst zu. Das regelmäßige Abhalten eines Cheat Days soll genau das verhindern. Die Aufnahme der zuvor versagten Kohlenhydrate kurbelt deinen Stoffwechsel wieder an, so dass er nicht herunterfährt und dein Körper sich nicht an die niedrige Kalorienanzahl gewöhnt.

Welchen Einfluss hat ein Cheat Day auf dein Training?

Die erhöhte Kalorienaufnahme an einem Cheat Day hilft dir zudem, nach dem Training besser zu regenerieren. Da die Diät an deinen Energiereserven zehrt, kannst du eventuell nicht so effektiv trainieren, wie du es in einer Phase tust, in der du nicht andauernd auf deine Kalorienaufnahme achtest. Das liegt daran, dass du durch die kohlenhydratarme Ernährung gezielt deine Glykogenspeicher leerst.

Allerdings sind sie es, die dich im Alltag und während deines Workouts mit Energie versorgen. Wenn deine Speicher leer sind, hast du weniger Energie zur Verfügung, wodurch dein Training weniger zielführend sein kann. Wenn du aber regelmäßig deine Glykogenspeicher mit Kohlenhydraten auffüllst, kann dein Körper diese Nährstoffe effektiv verwerten. Achte aber darauf, nicht einfach ungesund drauf loszuessen, nur weil Cheat Day ist, sondern versuche, bedürfnisorientiert zu essen. Wenn dir nach gesunden Snacks ist, was gar nicht ungewöhnlich ist, dann iss am besten einfach diese. Denn dies zeigt, dass diese Form der Ernährung keinen Verzicht mehr für dich darstellt.

Cheat Day Training

Diese Auswirkungen hat ein Cheat Day auf deine Psyche

Aber nicht nur auf deinen Körper, sondern auch auf deine Psyche können die Abweichungen von deinem strikten Essensplan einen positiven Einfluss haben. Abnehmen ist nämlich nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele anstrengend, da du lernen musst, mit Verzicht umzugehen. Der Wille ist da, oft scheitert es aber am Durchhaltevermögen. Das kann sich durch Cheat Days ändern. Schließlich weißt du genau, worauf du dich freuen kannst, wenn du sechs Tage lang durchhältst, was es dir erleichtert, dich an den anderen Tagen gesund zu ernähren. Damit kannst du deine Psyche beruhigen und dir dabei helfen, Heißhungerattacken nicht nachzugeben, da du genau weißt, wie lange du noch durchhalten musst.

Du musst also nicht auf den Kuchen am Geburtstag deiner Oma, auf das Feierabendbier mit deinen Kollegen oder auf die Pizza beim Treffen mit deinen Freunden verzichten. Dadurch kannst du deine Motivation weiter oben und deine Low-Carb-Diät länger durchhalten. Das trägt dazu bei, dass du trotz Cheat Day Low Carb Diäten erfolgreich durchziehen kannst.

ANZEIGE

Gefahren des Cheat Days

Neben den Vorteilen, die ein Cheat Day mit sich bringen kann, solltest du dich auch mit den Gefahren von einem Low Carb Cheat Day beschäftigen. Für viele Menschen ist dieser Tag die Rechtfertigung dafür, maßlos Süßigkeiten und Fastfood in sich hineinzustopfen. Theoretisch ist es möglich, dass du trotz der kleinen (oder größeren) Sünde abnehmen kannst. Letztendlich kommt es darauf an, dass du im Mittel in einem Kaloriendefizit bleibst.

Wenn du also an diesem Tag über die Stränge schlagen solltest, bedeutet das im Umkehrschluss, dass du die überschüssigen Kalorien in den restlichen sechs Tagen wieder bewusst einsparen musst. Dazu kommt, dass der ständige Verzicht auf bestimmte Lebensmittel oder das Unterdrücken von Gelüsten zu einem gestörten Essverhalten führen kann. Das äußert sich an Cheat Days genau dadurch, dass du unkontrolliert Lebensmittel in dich hineinstopfst. Das kann das Kaloriendefizit kaputt machen, das du dir mühsam über die Woche aufgebaut hast.

Cheat Day während deiner Low Carb Diät – Ja oder Nein?

Wenn du dich an eine Low Carb Diät hältst, solltest du darauf achten, dass sie dich nicht zu sehr beansprucht, damit du sie auch langfristig durchhalten kannst. Denn nur, wenn du einen Ernährungsstil langfristig etablierst, wirst du auch langfristige Erfolge erzielen können.

Das kannst du dadurch erreichen, dass du dir nicht alles verbietest, sondern auf deinen Körper und seine Bedürfnisse hörst. Es kann bereits helfen, zu gesünderen Alternativen zu greifen, wenn du Appetit auf Fast Food haben solltest. Heißhungerattacken zeigen meistens einen Mangel auf, den der Körper mit Süßem und Fettigem zu kompensieren versucht. Die Zauberworte in deiner Ernährung sollten deswegen „Balance“ und „bewusstes Essen“ lauten.

Cheat Day

Die Cheat Meal Variante

Außerdem kann es sinnvoll sein, wenn du lediglich Cheat Meals als kleine Unterbrechung deiner Low Carb Diät einbaust, statt direkt 24 Stunden am Stück zu sündigen. So kannst du trotz kleiner Ausnahmen ein Kaloriendefizit und damit dein Trainingsziel erreichen.

Ernährungsexperten sind sich einig, dass du bei einer ausgewogenen Ernährung keinen Low Carb Cheat Day benötigst. Zu dieser kann auch ab und an ein Cheat-Meal gehören. Diese können dir die Vorteile eines Cheat Days liefern, wie die aufgefüllten Glykogenspeicher und anhaltende Motivation, wohingegen die ungeliebten Nebeneffekte ausbleiben.

Zudem haben Cheat-Meals die positive Eigenschaft, dass du sie gleich mehrfach in deinen Speiseplan einbauen und so noch mehr Momente hast, auf die du dich freuen kannst, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. So kannst du mit der Low Carb Diät gute Ergebnisse erzielen und trotzdem deine Mahlzeiten genießen.

ANZEIGE

Quellen: Food & Vegetables vector created by macrovector - www.freepik.com

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Folge uns auf

  • Facebook Logo
  • Instagram Logo
  • Youtube Logo
  • Pinterest Logo

#essenohnekohlenhydrate

Ähnliche Beiträge

Erhalte Angebote und News über den Facebook-Messenger

Erhalte Tipps, Infos, Angebote und kostenlose Ebooks im Facebook-Messenger.

  • alles KOSTENLOS!
  • kostenlose Low-Carb Rezeptempfehlungen
  • aktuelle Sales und Angebote
  • kostenlose Ebook-Downloads
  • Die neuesten Infos zuerst erhalten
» Jetzt kostenlos anmelden
Oder melde dich beim EoK-Newsletter an. Du erhältst die selben Infos.