Bayrisch Kraut
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36)
Loading...Loading...

Bayrisch Kraut

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Hier haben wir ein superleckers, supereinfaches Krautgericht mit vielen Möglichkeiten. Wir haben das originale Krautrezept aus Bayern etwas abgewandelt und mit Kokosöl gearbeitet. Das Ergebnis schmeckt fantastisch und eignet sich sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage zu Fleisch, Fisch etc. Natürlich kann man Schinken oder Speck je nach Geschmack beifügen. Für das Rezept haben wir Spitzkraut verwendet, Ihr könnt auch ganz normales Weißkraut nehmen. Insgesamt kommen wir auf ca. 4 Portionen.

 

 

 

 

Zutaten (für 4 Portion/en)

  • 1
    Spitzkraut (ca. 800 g)
  • 1
    Zwiebel
  • 1 EL
    Kokosöl
  • 2 EL
    Kümmel
  • etwas
    Salz
  • etwas
    Pfeffer
  • 4 EL
    Balsamicoessig (bianco)
  • 1 EL
    Xucker oder Kokosblütenzucker

Anleitung

  • Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel fein schneiden und in den Topf geben und goldbraun anschwitzen.

  • Anschließend den Krautkopf vierteln und in feine Streifen schneiden, in ein großes Sieb geben und gründlich abwaschen. Dann ebenfalls in den Topf zu den angeschwitzten Zwiebeln geben.

  • Mit Salz und Pfeffer würzen und eine Tasse Wasser dazugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen und immer wieder wenden.

  • Dann die restlichen Zutaten, Balsamicoessig, Kümmel und Xucker dazugeben und weitere 10 Minuten kochen, dabei ab und zu umrühren.

  • Abschmecken und servieren.

Empfohlene Produkte

Kokosöl
Xucker
Essen ohne Kohlenhydrate - Gemischte Low-Carb Rezepte
Lurch Spiralschneider

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 4g
Fett 3g
Kohlenhydrate 7g
Brennwert 95 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bayrisch Kraut"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Mandarina
Gast
Mandarina
1 Monat 8 Tage her

Heute mit weisskraut gekocht. Sehr lecker und schnell gemacht.

wpDiscuz