Buttermilch-Schoko Schnecken
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (166)
Loading...Loading...

Buttermilch-Schoko Schnecken

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen 15 Min.
Gesamt 60 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept 'Buttermilch-Schoko Schnecken' passt nat├╝rlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ern├Ąhrungplan mit der Garantie f├╝r das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert f├╝r deine Ziele und deine K├Ârperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ern├Ąhrungsplan-Infoseite.

Hier haben wir ein sehr einfacher Rezept für euch mit Buttermilch, Butter, Kakao und Mandelmehl. Das schöne Muster ist ganz einfach gemacht. ­čÖé

Einfach alle Zutaten (bis auf den Kakao) in einer großen Schüssel zu einem glatten Teig kneten.

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Den Teig entzweien und eine Hälfte mit dem Kakao und etwas mehr Xucker nochmals gut durchkneten.

 

Low-Carb Schnecken

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecke

 

Low-Carb Schnecken

 

Die Nährwerte sind für eine Schnecke mit 20g berechnet.

 

Wenn dir das Rezept 'Buttermilch-Schoko Schnecken' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer gro├čen Facebook-Seite (├╝ber 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer gro├čen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer gro├čen geschlossenen Low-Carb Community ├╝ber Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Nat├╝rlich alles kostenlos.

Zutaten (f├╝r 25 Portion/en)

Anleitung

  • In einer gro├čen Sch├╝ssel das Ei verquirlen und 100g Xucker langsam einrieseln lassen und dabei weiterr├╝hren. Nach und nach auch das Mandelmehl, Butter, Bio-Backpulver, Buttermilch und Salz einrieseln lassen.

  • Die Zutaten zu einem Glatten Teig kneten und in 2 gleichgro├če St├╝cke trennen. Eine H├Ąlfte mit 3 TL Kakao und 2 EL Xucker vermengen und durchkneten bis ein einheitlicher Teig entsteht. F├╝r ca. 30 Minuten k├╝hl stellen.

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Die beiden Teige auf einer bemehlten Arbeitsfl├Ąche gleich dick ausrollen und aufeinanderlegen und nochmals mit dem Nudelholz dar├╝ber rollen. Nun den Teig aufrollen und dabei mit Kraft den Teig andr├╝cken (wie bei einer Sushi_Rolle), damit sp├Ąter in den Schnecken keine L├Âcher entstehen.

  • Die Rolle nun mit einem scharfen und befeuchteten Messer in ca. 0,7cm dicke St├╝cke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Bachblech legen und f├╝r ca. 15 MInuten backen.

N├Ąhrwerte (pro Schnecke)

Eiwei├č 6g
Fett 3g
Kohlenhydrate 1g
Brennwert 59 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare* auf "Buttermilch-Schoko Schnecken"

avatar
neuste ├Ąlteste beste Bewertung
Diemiri
Gast
Diemiri

Also die Kekse sind super lecker aber der Teig klebt wie Teufel. Beim ausrollen klebte alles an der Arbeitsfl├Ąche fest. Ich hab die Teige kaum ├╝bereinander geschweige denn zu einer Schnecke gerollt bekommen. ?

Sandra
Gast
Sandra

Bei mir hat alles gepasst. Ein ganz normaler M├╝rbeteig, nur eben Low Carb ­čśë
Hab den Teig zwischen Backpapier und Frischhaltefolie ausgerollt. Dann l├Ąsst er sich auch gut „transportieren“ und auf den anderen Teig legen.
Hab den Teig nach dem Aufrollen allerdings nochmal kalt gestellt, damit beim Schneiden nichts am Messer kleben bleibt.

Sina
Gast
Sina

Bei mir ist was ganz anderes dabei herausgekommen. Der Teig hat geklebt und man konnte den Teig nicht zu einer Schnecke rollen. Da ich schon oft gebacken habe, kann es nicht an meinen backk├╝nsten liegen. Schlechtes Rezept !

Andi
Gast
Andi

Ich bin kein gro├čer B├Ącker, aber der Teig ist bei mir ganz gut geworden.
Habe die zwei Teigkn├Âdel gut mit gemahlenen Mandeln eingerieben. Somit konnte ich sie auch einigerma├čen gleichm├Ą├čig ausrollen. Den hellen Teig habe ich mit einem gro├čen Messer von der Arbeitsplatte sorgf├Ąltig gel├Âst und mit Hilfe eines gro├čes Pfannenwenders auf den dunklen Teig gelegt.
Zum Ausrollen musste eine leere Weinflasche herhalten, da keine Rolle zur Stelle war ­čÖé
Danke f├╝r das Rezept!