Die perfekt gebackene Ofen-Forelle mit Gemüse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (159)
Loading...Loading...
21. Januar 2015
50min
Die perfekt gebackene Ofen-Forelle mit Gemüse

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
13g
Kohlenhydrate
Eiweiß
103g
Eiweiß
Fett
51g
Fett
Kalorien
933
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 2 Portion/en)

  • 2 Stück
    Forelle, roh
  • 2 Stück
    Tomaten, roh
  • 1 Stück
    Knoblauch, Zehe, roh
  • 5 g
    Dill, frisch
  • 5 g
    Petersilie, roh
  • etwas
    Basilikum, Bund, roh
  • 1 EL
    Olivenöl
  • 1 Stück
    Zwiebel
  • 1 Stück
    Zitrone, roh
  • etwas
    Thymian, roh
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 Prise
    Pfeffer, schwarz
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Bei Tiefkühl-Forellen: Ca. 1 Stunde vor der geplanten Zubereitung die Forellen rauslegen und in kaltes Wasser einlegen, damit sie auftauen können.

  • Backofen vorheizen auf 180 °C Umluft. Backblech mit Backpapier vorbereiten. Tomaten, Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden.

  • Die aufgetauten oder frischen Forellen ordentlich mit kaltem Wasser abwaschen. Danach trockentupfen.

  • Je eine Forelle auf ein Stück Alufolie legen. Die Stück Folie sollte so groß sein, dass ihr die ganze Forelle nach oben hin mit der Folie einpacken könnt.

  • Die Forellen von beiden Seiten gut salzen und pfeffern. Die Bäuche der Forellen mit den Tomaten, Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch füllen. Alles was übrig bleibt, wird einfach so über den Forellen verteilt.

  • Dann die Alufolie an den Seiten etwas nach oben biegen damit das Öl nicht abfließen kann. Dann jede Forelle mit gut Olivenöl begießen (auch in die Bauchöffnung). Macht euch hier ruhig die Finger schmutzig und verteilt das Öl mit der Hand.

  • Anschließend noch etwas Thymian oben drauf geben und die Alufolie nach oben hin verschließen. Am besten so verschließen, dass ihr diese nach dem Backen leicht wieder öffnen könnt, ohne alles zu zerreißen. Die Forelle schmeckt nämlich super lecker und im Öl schwimmend direkt aus der Alufolie heraus.

  • Die Forellen für 30 Minuten im Ofen garen.

  • Während dieser Zeit die gewünschte Beilage herstellen: Zum Beispiel Gemüsepfanne und/oder Bratkartoffeln.

  • Fertige Forelle in Alufolie und der Beilage auf einem Teller servieren. Zitrone zum beträufeln bereit stellen. Guten Appetit!

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Mit diesem Rezept gelingt euch die perfekte Ofen-Forelle auch an Wintertagen wenn man den Grill nicht mal eben anschmeißen kann. Auch die komplette Tiefkühl-Forelle wird so zu einem Genuss.

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
JuayriaAlexanderEllen Houston Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Ellen Houston
Gast
Ellen Houston

Ich mache es heute zum zweiten Mal und muss sagen das ich normalerweise keine Held in der Küche bin wenn es um Fisch geht. Allerdings ist dieses Rezept super einfach und mega lecker!!! Ich würde diesem Rezept gern 5 Sterne im Quadrat geben 😉

Juayria
Gast
Juayria

Auf wieviel Grad wollt man die Forelle braten