Einfache Low-Carb Raffaellos
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (178)
Loading...Loading...

Einfache Low-Carb Raffaellos

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 0 Min.
Gesamt 10 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept 'Einfache Low-Carb Raffaellos' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Die ersten Sonnenstrahlen lassen uns vom Sommer träumen und haben uns dazu inspiriert, endlich nach etwas experimentieren ein Low-Carb Rezept der himmlischen Kokosbällchen mit einem Hauch von Karibik für Euch zu erstellen. Super einfach mit wenigen Zutaten, Low-Carb und einfach nur lecker! Mit dem Vanille-Xucker könnt ihr variieren, je nachdem wie süß ihr die Kugeln haben möchtet…

 

 

Wir haben die Mandeln selbst gehäutet, dazu einfach kochendes Wasser zu den Mandeln geben und sie darin ca. 30 Minuten ruhen lassen. Danach lässt sich die Haut ganz einfach von den Mandeln trennen.

 

 

 

 

 

Die Kokoskügelchen könnt ihr natürlich auch beliebig in Euer Essen integrieren wie hier z.B. in der morgendlichen Smoothiebowl. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt…

 

 

Die Nährwerte sind für eine Kugel berechnet mit ca. 16g. Die Kokoskugeln können mehrere Tage im Kühlschrank gelagert und verzehrt werden!

 

Wenn dir das Rezept 'Einfache Low-Carb Raffaellos' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für Kugeln Portion/en)

  • 70g
    gemahlene Mandeln
  • 300g
    Magerquark
  • 1
    Vanilleschote
  • 1
    Päckchen Kokosflocken
  • 1
    Päckchen ganze Mandeln (gehäutet)
  • 2-3 EL
    Vanille-Xucker

Anleitung

  • Große Schüssel bereitstellen und gemahlene Mandeln, 50g der Kokosflocken, Vanillemark einer Vanilleschote, Vanille-Xucker, Magerquark in die Schüssel geben und gut verkneten bis ein fester Teig entsteht. Restliche Kokosflocken in eine kleinere Schale geben und zur Seite stellen. Die ganzen (gehäuteten) Mandeln auch in eine Schale geben und zur Seite stellen.

  • Sobald der Teig eine feste Konsistenz hat, kleine Kügelchen mit der Hand formen und jeweils eine Mandel in die Kugel stecken und nochmals mit den Händen zu einem schönen Kügelchen formen. Wenn der Teig nicht fest wird, einfach noch etwas mehr gemahlene Mandeln oder Kokosflocken zum Teig geben bis er fest ist.

  • Die Kugeln nun gut in den Kokosflocken wälzen und auf einen Teller geben und servieren.

Nährwerte (pro Kugel)

Eiweiß 2g
Fett 3g
Kohlenhydrate 1g
Brennwert 34 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar