Fitness-Salat mit Schinken
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68)
Loading...Loading...

Fitness-Salat mit Schinken

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 12 Min.
Kochen/Backen 0 Min.
Gesamt 10 Min.
Schwierigkeit Einfach

sala1

 

Alle Zutaten für den Fitness-Salat werden schön klein geschnippelt und zusammen in eine große Schüssel gegeben.

 

sala2

 

Ich habe meinen Kühlschrank von den Resten befreit. Darunter waren: Salatgurke, Schinken, Paprika, Frühlingszwiebeln, Parmesan, körniger Frischkäse mit Paprikageschmack, Petersilie, Oregano, Salz und Pfeffer. Mit einem Esslöffel Joghurt, etwas Öl und Senf ist auch schon alles fertig. Der Salat passt zu eigentlich fast jedem beliebigen Gericht.

 

sala3

 

sala4

Zutaten (für 2 Portion/en)

  • 200g
    Kochschinken
  • 1/2
    Salatgurke
  • 2
    Stangen Frühlingszwiebeln
  • 40g
    Parmesan (geraspelt)
  • 1
    große rote Paprika
  • 1
    Handvoll Petersilie
  • 1 TL
    Oregano
  • 1 EL
    Joghurt
  • 1 EL
    körniger Frischkäse
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 1 TL
    Senf
  • 1
    Schuss Milch
  • Prise
    Salz, Pfeffer

Anleitung

  • Alle Zutaten klein schneien und würfeln oder ggfs. reiben. Alles in eine Schüssel geben.

  • Joghurt, Frischkäse, Senf, Öl und Gewürze dazu geben und alles vermischen.

  • Als eigenständige Mahlzeit für 2 Personen oder als Beilage zu fast jedem Gericht servieren.

Kokosöl
Chia Samen
Zucchini Schneider
Essen ohne Kohlenhydrate - Gemischte Low-Carb Rezepte

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 32.5g
Fett 16g
Kohlenhydrate 12g
Brennwert 326 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Fitness-Salat mit Schinken"

avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Mirjam
Gast
Mirjam
5 Monate 1 Tag her

Sehr sehr lecker der Salat, allerdings habe ich mir erlaubt den Kochschinken durch Puten Schinken zu ersetzten, da ich Kochschinken nicht mag.
Und ich habe auch etwas weniger genommen, 125g nur. Mir hat das allerdings trotzdem gut gereicht von der Menge Fleisch her. Weil ich keine Milch hatte, habe einfach ein bisschen mehr Joghurt genommen. Werde ich wieder machen, vielleicht ersetzte ich auch die Gurke mal gegen Essiggürkchen, hat dann ein bisschen den Charakter von Wurstsalat. ^^ Vielen Dank für das tolle Rezept und die Anregungen!

Die zweite Portion gibt es dann morgen zum Mittag *lecker

wpDiscuz