Gefüllte Forelle vom Grill
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)
Loading...Loading...

Gefüllte Forelle vom Grill

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 20 Min.
Kochen/Backen 10 Min.
Gesamt 30 Min.
Schwierigkeit Mittel

Los geht's

Das Rezept 'Gefüllte Forelle vom Grill' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Ebenfalls sehr beliebt zu Ostern und passendem Wetter: Gefüllte Forelle vom Grill. Dazu gibt’s gegrillten grünen Spargel … geht eigentlich ganz einfach:

 

 

Kleiner Tipp: Für den Grill eignet sich auf jeden Fall ein passender Fisch-/Gemüsehalter beim Grillen. Ich hatte zum Beispiel keinen … Beim Wenden muss man sonst später sehr aufpassen, dass der Fisch nicht zerfällt oder die Haut zerreißt.

 

Wenn dir das Rezept 'Gefüllte Forelle vom Grill' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 1
    frische Forelle
  • 100g
    grüner Spargel
  • 1/2
    Zitrone
  • etwas
    Olivenöl
  • Prise
    grobes Meersalz
  • etwas
    Petersilie

Anleitung

  • Grill vorheizen.

  • Forelle außen und innen ordentlich waschen, anschließend trocknen.

  • Die Forelle nach Belieben füllen. Zum Beispiel mit Zitronenscheiben, Salz und Kräutern. Optional und zusätzlich auch noch mit Pfeffer, Olivenöl, kleinen Tomatenstücken etc.

  • Forelle von einer Seite mit Olivenöl bepinseln und salzen. Ggfs. mit einem Backfaden zubinden und/oder in einen Fisch-/Gemüsehalter für den Grill legen und einspannen. Ansonsten mit einer Grillzange sehr aufpassen.

  • Spargel kurz abwaschen und am unteren Ende etwa 1-2 cm schräg abschneiden.

  • Forelle mit der geölten Seite auf den Grill legen. Andere Seite ebenfalls ölen und salzen. Spargel dazu auf den Grill legen und ebenfalls regelmäßig wenden. Wenn die Forelle gute Grillstreifen hat (nach 2-3 Minuten), einmal drehen und von der anderen Seite grillen.

  • Fisch mit Spargel vom Grill nehmen und mit Zitronenscheiben direkt gewürzt servieren.

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 42g
Fett 15g
Kohlenhydrate 2g
Brennwert 343 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz