Kokos-Ingwer Gemüsepfanne mit Meeresfrüchten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (90)
Loading...Loading...

Kokos-Ingwer Gemüsepfanne mit Meeresfrüchten

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 20 Min.
Kochen/Backen 15 Min.
Gesamt 35 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept 'Kokos-Ingwer Gemüsepfanne mit Meeresfrüchten' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Die Kokos-Ingwer Gemüsepfanne eignet sich optimal für ‘Low Carb’-Tage. Durch die vielen Balaststoffe und dem hohen Eiweißgehalt der Garnelen und der Mini-Oktopusse wird man auch garantiert satt! Viel Spaß beim Nachkochen!

Wenn dir das Rezept 'Kokos-Ingwer Gemüsepfanne mit Meeresfrüchten' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 2 Portion/en)

  • 100g
    Brokkoli
  • 80g
    Karotten
  • 50g
    Paprika
  • 1
    kleines Stück Ingwer
  • 40g
    Frühlingszwiebeln
  • 100g
    Oktopus
  • 120g
    Garnelen
  • 40g
    Zuchini
  • 40g
    grüne Bohnen
  • 15ml
    Olivenöl
  • 50ml
    Kokosmilch
  • Prise
    Knoblauch, Chili, Salz & Pfeffer

Anleitung

  • Alle Zutaten waschen und klein schneiden. Der Brokkoli und die Karotten sollten kurz vorgekocht werden. 5 bis 10 Minuten in gesalzenem kochendem Wasser ziehen lassen. Danach kalt abschrecken (damit behält der Brokkoli seine schöne grüne Farbe). Falls ihr Tiefkühl-Garnelen und -Oktopus verwendet, legt diese rechtzeitig vorher raus.

  • Erhitzt das Olivenöl in der Pfanne und gebt dann Knoblauch und Chili hinzu. Kurz scharf andünsten. Anschließend kommen Garnelen und Oktopus dazu. Diese geben auch nochmal etwas Wasser ab. Das ist aber kein Problem. Das ganze wird bei mittlerer bis hoher Stufe 3 Minuten gekocht. Nun gebt ihr die Bohnen, den klein geschnittenen Ingwer und die Kokosmilch hinzu. Das ganze aufkochen. Sobald das ganze richtig kocht, stellt die Hitze wieder auf eine mittlere Stufe.

  • Zuletzt noch das Gemüse (Zuchini, Paprika und Frühlingszwiebeln) sowie den vorgegarten Brokkoli und die Karotten dazu geben. Für etwas mehr Soße kann gerne noch etwas Wasser dazugeben werden.

  • Würzen und noch 3 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen. Am besten die Pfanne noch mit einem Deckel verschließen. Danach kann serviert werden. Die Kokos-Ingwer-Kombination scheckt wirklich hervorragend und ist mal was anderes! Viel Spaß beim Kochen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz