Leckere gefüllte Eiermuffins

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (550)
Loading...Loading...
15. März 2016
30min
Leckere gefüllte Eiermuffins

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
12g
Kohlenhydrate
Eiweiß
45g
Eiweiß
Fett
37g
Fett
Kalorien
577
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 3 Stück
    Ei
  • 1 Stück
    Schinken, gekocht
  • 3 EL
    Milch, 3,5%
  • 10 g
    Frühlingszwiebel
  • 50 g
    Paprika, rot
  • 1 Stück
    Cherrytomaten
  • 50 g
    Brokkoli, roh
  • 20 g
    Parmesan, gerieben
  • 50 g
    Reibekäse, 45% Fett i. Tr.
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 Prise
    Pfeffer, schwarz
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Backofen auf ca. 220 °C vorheizen. Muffinformen (Papierformen gehen nicht - Form sollte aus Silikon oder eine feste Form sein) ggfs. etwas einfetten mit Öl, Butter etc.

  • Gemüse nach Wahl kleinschnippeln und nach Belieben in die eingefetteten Formen verteilen.
    Mit den angegebenen Zutaten haben wir ca. 6 Muffinförmchen gefüllt. Das hängt natürlich auch von der Größe der Formen ab.

  • Die Eier in eine kleine Schüssel schlagen und mit etwas Schuss Milch und Salz und Pfeffer verquirlen. Anschließend in die Formen füllen.

  • Jede Form mit etwas Reibekäse und einem Teelöffel geriebenem Parmesan behäufen. Ich habe dann noch etwas Frühlingszwiebeln und kleine Stücke Schinken darauf verteilt, damit es cooler aussieht.

  • Dann geht es für 20 Minuten ab in den Ofen. Wenn die Farbe passt, können die Muffins auch schon früher raus. Leicht abkühlen lassen und genießen!

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Video

Datenschutz: Es werden erst Daten an YouTube übertragen, wenn du das Video angeklickt hast.

Rezept im Detail

Dieses Rezept ist wirklich super einfach: Die leckeren und gefüllten Eiermuffins sehen wirklich super lecker aus und lassen sich auch ohne Probleme im Kühlschrank aufbewahren - schmecken aber natürlich frisch und warm am besten. Als Füllung kann man wirklich alles nach Belieben verwenden. Schinken, Käse, Gemüse wie Paprika, Gurke, Brokkoli oder Zwiebeln.

Leckere gefüllte Eiermuffins

Ich habe mich mal wieder an ein paar Resten aus meinem Kühlschrank bedient: Cherrytomaten, Schinken, Gurke, 1/2 Stange Frühlingszwiebel, etwas Brokkoli, Gratinkäse und geriebener Parmesan. Dazu noch etwas Milch, Eier natürlich und etwas Salz und Pfeffer.

Leckere gefüllte Eiermuffins

Das Gemüse sehr klein schneiden und in die Muffinförmchen füllen. In etwa so, dass der Boden der Form bedeckt ist - immerhin nimmt das Gemüse ja auch wieder Volumen aus der Form (das Ei soll ja noch hinein passen).

Leckere gefüllte Eiermuffins

Wichtig sind die passenden Muffinformen. Mit den kleinen einzelnen Pappförmchen wird es glaube ich etwas schwer. Es sollte sich also um eine feste oder eine Silikonform handeln. Zudem sollten die Formen groß genug sein, um ein mittelgroßes Ei und einen kleinen Schuss Milch tragen zu können. Wichtig ist auch, die Form vorher mit einem Spray oder etwas Butter oder Öl einzufetten. Ich hatte trotzdem etwas Probleme die Muffins ohne etwas zu zerreißen aus den Formen zu bekommen. Bei einer Silikonform wäre das vielleicht auch nochmal etwas einfacher geworden.

Leckere gefüllte Eiermuffins

Die Eier mit der Milch verquirlen und würzen. Wer möchte kann hier zum Beispiel auch noch etwas Dill und/oder frische Petersilie in die Eiermasse mit einrühren. Dann einfach direkt gleichmäßig in die Formen füllen.

Leckere gefüllte Eiermuffins

Parmesan und Reibekäse über die Förmchen streuen und mit etwas Schinken und Frühlingszwiebel belegen.

Leckere gefüllte Eiermuffins

Anschließend bei ca. 220 °C in den vorgeheizten Backofen. Alles ca. 20 Minuten backen. Wenn alles optisch passt, herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Leckere gefüllte Eiermuffins

Leckere gefüllte Eiermuffins

Die Muffins schmecken extrem lecker und sind wirklich einfach zubereitet. Eine tolle Idee für jeden Tag.

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

18
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Kommentar Themen
7 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
15 Kommentatoren
Roswita KemperveneficiaAlexanderAnonymAnne-Christin Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Shana
Gast
Shana

Wieso soll man denn jedes Ei einzeln schlagen?

RebMar
Gast
RebMar

Das frage ich mich auch? Man könnte doch alle Eier zusammen rühren, nach belieben würzen und dann einfüllen?!

Babsi
Gast
Babsi

Bei uns sind die Formen alle stark über gelaufen. Also höchstens zu Hälfte mit Eimasse füllen! Schmeckten aber sensationell!

Tanja Brinkmann
Gast
Tanja Brinkmann

Hallo schmecken die auch wohl kalt wollte sie einen Tag vorher machen und mitnehmen auf einer Tour als Snack quasi hat jemand Erfahrungen?

Franzi
Gast
Franzi

Ja, die sind wirklich auch kalt sehr lecker 🙂

Silvia
Gast
Silvia

Kann ich die Papierformerl auch in die Blechform geben, damit ich es leichter raus bekomme?

Franzi
Gast
Franzi

Also, ich würde dir empfehlen auf Papier zu verzichten! Das pickt und schaut nicht schön aus! Ich habe Muffinformen mit Schinken ausgelegt und da die Masse reingegeben! War suuuper lecker und sehr einfach zum rausnehmen 🙂

Julia
Gast
Julia

Gab’s gestern zum Abendbrot. Sehr lecker, man kann alles rein schmeissen, auf das man Lust hat. Ist ja eigentlich wie Eieromelette, aber handlicher 🙂

Susanne Ankersen
Gast
Susanne Ankersen

Absolut genial, werde ich jetzt öfter machen

Pamela
Gast
Pamela

Sie backen gerade! Sieht gut aus! Habe kleine Zucchiniwürfelchen dazu getan statt Brokkoli und die Eiermasse mit Tabasco und Oregano kräftiger gewürzt. Freue mich, dass dann Vorrat für morgen da ist! 🙂 Danke für die Rezeptanregungen!

Simone
Gast
Simone

Ich habe mal Fragen zum Rezept:
Wieviel Milch gebt Ihr denn dazu?
Also welche Menge ist ein Schuß Milch?
Wenn meine Muffinbackform 12 hat, nehme ich dann 12 Eier?
Wenn ich nun davon 3 Muffins esse, hab ich ja quasi schon 3 Eier gegessen.
Wieviel Muffins sind denn noch gesund?
Kann man diese Muffins auch einfrieren und dann bei bedarf kurz erwärem?

Anne-Christin
Gast
Anne-Christin

Hallo Simone, Ein „Schuß“ Milch sind ca. 2 EL. Ich nehme mal an, dass dein Muffinblech mit 12 Muffins kleinere Muffins ergibt als bei einem Blech mit nur 6 Muffins? In dem Fall würde ich einfach nur so viele Muffinformen gleichmäßig füllen, bis der angegebene Teig aufgebraucht ist. Alternativ kannst du natürlich einfach die doppelte Menge an Zutaten verwenden, falls dir die Muffins zu flach werden. Die Muffins sind gesund wenn du sie in Maßen isst. In einem Omlette oder Rührei sind ja auch meistens mindestens 3 Eier enthalten. Mittlerweile ist ja erwiesen, dass Eier keine negative Auswirkung auf unseren… Read more »

Anonym
Gast
Anonym

Kann man die wohl einfrieren?

veneficia
Gast
veneficia

Ich hab je ein Ei in einen Muffin geschlagen und sie ganz gelassen wie bei Spiegelei. Sehr lecker. Danke für das Rezept.

Roswita Kemper
Gast
Roswita Kemper

Das hört sich richtig lecker an, werde es morgen machen. LG

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.