Leckere Low-Carb Zucchini-Puffer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (363)
Loading...Loading...

Leckere Low-Carb Zucchini-Puffer

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 30 Min.
Kochen/Backen 5 Min.
Gesamt 35 Min.
Schwierigkeit Mittel

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Leckere Low-Carb Zucchini-Puffer' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Zucchini enthält ca. 3,3g Kohlenhydrate auf 100g. Daher bietet es sich optimal für eine Low-Carb Ernährung an. Zudem ist die Zucchini super für vielseitige Rezepte einsetzbar. Heute haben wir uns ein Zucchini-Puffer-Rezept vorgenommen. Guten Appetit.

Wenn dir das Rezept 'Leckere Low-Carb Zucchini-Puffer' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 3 Portion/en)

  • 500g
    Zucchini
  • 1
    Zitrone
  • 4
    Eier
  • 100g
    geriebenen Käse
  • 2
    Zwiebeln
  • 2 EL
    Mandelmehl
  • etwas
    Butter
  • Prise
    Salz

Anleitung

  • Den Saft aus der Zitrone pressen und auffangen. Die Zucchini raspeln oder mit einem Spiralschneider klein schneiden und mit Zitronensaft und Salz 30 min ziehen lassen. Danach gut ausdrücken.

  • Die Zwiebeln kleinhacken. Eier, Raspelkäse, gehackte Zwiebeln und das Mandelmehl dazugeben und gut vermischen.

  • Danach gleichmäßig große Puffer formen und in einer erhitzen Pfanne mit etwas Fett anbraten.

  • Als Beilage eignet sich zum Beispiel auch ein selbstgemachter Kräuterquark. Guten Appetit :)

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare* auf "Leckere Low-Carb Zucchini-Puffer"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Stefan
Gast
Stefan

Was sind denn die Nährwerte?

Claudia
Gast
Claudia

Meine Konsistenz ist leider nicht ganz so doll. Aber es schmeckt grandios. Und macht sehr gut satt. Mjam.

Manuela
Gast
Manuela

Ich habe Vorarlberger Spätzlekäs genommen nich mit Muskat verveinert. Hammer :))))

Dirgni
Gast
Dirgni

Das ist eines meiner Favoriten und schon oft gemacht, super lecker und Suchtgefahr?Wichtig ist das Entwässern der Zucchini, ich drück das zusätzlich mit einem Tuch aus.

melanie
Gast
melanie

Habe anstatt des Mandelmehls Flohsamenschalen genommen und die 4 Vollei durch 2 Vollei und 3 Eiweiß erstetzt. Macht mega satt und ist dadurch noch besser in der Kalorienbillanz.

Anonym
Gast
Anonym

Welche Menge Flohsamenschalen hast du genommen? Hab nämlich kein Mandelmehl da…Danke:)

Melanie
Gast
Melanie

Ich nehme immer 2 Esslöffel

Marina
Gast
Marina

Kann ich flohsamenschalen nehmen und trotzdem die 4 Eier oder muss ich das dann so machen wie Sie?

Clado
Gast
Clado

Guten Morgen. Habt ihr einen Tipp, wie ich das ohne tierische Produkte herstellen könnte. Muss zur Zeit streng vegan leben.

Florina
Gast
Florina

Vegan:statt Eier, das Wasser in dem man Kichererbsen gekocht hat , schaumig mit Handmixer oder im Thermomix schlagen. Statt tierischer Käse, Mandelkäse nehmen oder gekochte Kichererbsen, die man mit Curcumin oder/und Chilipulver und Kräuter nach Geschmack würzen kann.