Leckere Zucchini-Tortillas

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (226)
Loading...Loading...
Leckere Zucchini-Tortillas

31. August 2016 © Essen ohne Kohlenhydrate

Nährwerte & Infos

Nährwerte entsprechend der angegebenen Portion(en).

Portionen Unsere Portion 1
Brennwert 436 kcal
Kohlenhydrate 14g
Eiweiß 26g
Fett 29g
Vorbereitung 20 Min.
Kochen/Backen 15 Min.
Fertig in 35 Min.
Zutaten 11

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.

Portionen:
  • 200 g
    Zucchini
  • 1 Stück
    Eigelb
  • 50 g
    Parmesan, gerieben
  • 1 Stück
    Tomaten, roh
  • 1 Stück
    Frühlingszwiebel
  • 0.5 Stück
    Avocado, roh
  • 0.5 Stück
    Limette, frisch
  • 1 Prise
    Chiliflocken
  • 1 Stück
    Koriander, Zweig, frisch
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 Prise
    Pfeffer, schwarz

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • Backofen auf 200 °C mit Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereitlegen.

  • Zucchini raspeln und auf einem Küchentuch oder Zewa trocken drücken, am Besten ein Tuch unten und eines oben. Mit den Händen kräftig ausdrücken.

  • Zucchini mit Parmesan und Eigelb vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Auf ein Backpapier in zwei gleichmäßigen Portionen verteilen und zu einen runden flachen Form verteilen. Dann ab in den Ofen und auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten ausbacken (immer wieder einen Blick darauf werfen, damit sie nicht zu dunkel werden).

  • Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden, Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Avocado in feine Streifen schneiden und mit Limettensaft beträufeln.

  • Zucchini-Tortillas gleichmäßig füllen mit etwas Chili und Koriander bestreuen. Die zwei gefüllte Tortillas ergeben eine Portion.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept-Beschreibung

Weitere Tipps für die perfekte Zubereitung

zuctor1

Die ausgebackenen Zucchini-Tortillas werden mit dem frischen Gemüse gefüllt:

Natürlich könnt ihr euren Belag auch nach Lust und Laune wählen.

zuctor2

zuctor3

Pro Portion sind zwei gefüllte Tortillas gerechnet.

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch

Das Rezept wurde gekocht von...

Low-Carb können wir halt!

Alexander ( 456 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
StefanieJasminAnne-ChristinJaySvenja Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
K. Starke
Gast
K. Starke

Ähhhm…hört sich auf jeden Fall lecker an, aber allein schon die Fettangabe kann nicht stimmen bei Parmesan und Avocado 😉

Mina
Gast
Mina

Uns hat es richtig gut gescheckt … haben uns nur bei den Tortillias ans Rezept gehalten.
Gefüllt haben wir ganz noch Lust und Liebe
Eine Variante mit Champignons, Frühlingszwiebeln und Hähnchenbrust und eine Variante mit einer Hackmischung und Käse.
Allerdings ist es besser die Tortillias etwas länglicher anstatt rund zu machen.
Dann kann man sie leichter befüllen und einklappen.

Svenja
Gast
Svenja

Super lecker! Gestern gekocht und auch mein Mann war begeistert. Wird es öfter geben!

Anne-Christin
Gast
Anne-Christin

Das freut uns 🙂

Jay
Gast
Jay

Hätte nicht gedacht, dass sich diese schnell zubereiteten Tortillas/Wraps so gut vom Backpapier lösen und mit verschiedenen Inhalten befüllen lassen! Habe sie – um Kalorien zu sparen – mit fettreduziertem geriebenen Käse anstatt mit Parmesan zubereitet, was gut funktioniert hat. Gegessen habe ich sie dann mit einer Füllung aus Frischkäse, Gemüse und Lachs. Super lecker! Wird es garantiert in verschiedenen Varianten öfter geben!

Anne-Christin
Gast
Anne-Christin

Jay, das freut uns 🙂

Jasmin
Gast
Jasmin

Also bei mir lösen sich die Wraps einfach nicht richtig vom Backpapier. Mittig sind sie immer etwas matschig.

Aber schmecken tun sie sehr gut!

Stefanie
Gast
Stefanie

Die sind der Hammer! Eines meiner Lieblingsrezepte von eok. schnell gemacht und sättigen gut. Ich befülle es immer nur mit dem Paprika light Frischkäse von Hofer (Aldi), Lauchzwiebel und Cherrytomaten.

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.