Leckerer Low-Carb Zitronenkuchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (81)
Loading...Loading...
25. Januar 2015
52min
Leckerer Low-Carb Zitronenkuchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
32g
Kohlenhydrate
Eiweiß
168g
Eiweiß
Fett
265g
Fett
Kalorien
3290
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 450 g
    Mandeln, gemahlen
  • 125 g
    Xylit
  • 1 Stück
    Zitrone, roh
  • 50 ml
    Zitronensaft
  • 5 Stück
    Ei
  • 1 EL
    Vanilleextrakt
  • 30 g
    Proteinpulver, Vanille
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Falls kein Zitronensaft zur Hand: 1 extra Zitrone auspressen und den Saft beiseite stellen.

  • Die andere Zitrone waschen und trocknen. Dann mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Gute Alternative ist zum Beispiel auch eine Brotschneidemaschine. Die Zitronenkerne entfernen.

  • Eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und ein paar (nicht alle) Zitronenscheiben schön gleichmäßig auf dem Boden auslegen.

  • Backofen auf ca. 170 °C mit Umluft vorheizen.

  • Eier mit Xylit/Flüssigsüße, dem Vanilleextrakt und dem Proteinpulver zu einer Creme verrühren und den Zitronensaft dazu geben.

  • Anschließend die gemahlenen Mandeln hineinrühren.

  • Die Teigmasse in die Backform auf die Zitronenscheiben geben und gleichmäßig und vorsichtig verteilen. Oben auf den Teig auch noch ein paar Zitronenscheiben legen. Dann auf mittlerer Schiene 30 bis 40 Minuten backen.

  • Kuchen nach dem Backen abkühlen lassen. Guten Appetit!

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Einfaches Low-Carb Zitronenkuchen-Rezept, das auch Anfänger leicht nachbacken können. Durch das Xylit bzw. die Flüssigsüße enthält der Kuchen fast keinen Zucker und somit kaum Kohlenhydrate. Viel Spaß!

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
DeborahAnne-Christinclaudia Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
claudia
Gast
claudia

kann man statt diesem Proteinpulver auch etwas anderes nehmen???

Anne-Christin
Gast
Anne-Christin

Du kannst anstelle von dem Proteinpulver zum Beispiel auch einfach 2-3 EL Quark nehmen.

Deborah
Gast
Deborah

Hallo, ich bin ein totaler Fan eurer Rezept! Vielen Dank fürs teilen? kann man die 450 Gramm gemahlene Mandeln auch teilen und zur Hälfte Kokosmehl verwenden? Oder habt ihr eine andere Idee? Danke danke und weiter so