Leichter Mozzarella-Hack-Auflauf
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (467)
Loading...Loading...

Leichter Mozzarella-Hack-Auflauf

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 5 Min.
Kochen/Backen 30 Min.
Gesamt 35 Min.
Schwierigkeit Einfach

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Leichter Mozzarella-Hack-Auflauf' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

hack1

 

Das Rezept ist eigentlich super einfach: Alles klein hacken, anbraten und köcheln lassen und dann noch kurz im Ofen überbacken:

 

hack2

 

hack3

 

Wenn Fleisch, Zwiebeln und Knoblauch zuammen mit den Tomaten, Tomatenmark, Öl und Rotwein eine Weile gekocht haben, geht es in die Auflaufform:

 

hack4

 

Diese kommt dann mit etwas Mozzarella noch kurz in den Ofen. Schon fertig:

 

hack6

 

hack5

Wenn dir das Rezept 'Leichter Mozzarella-Hack-Auflauf' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 180g
    Rinderhack (9g Fett/100g)
  • 50g
    Mozzarella Light
  • 2 EL
    Olivenöl
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 1
    mittelgroße Zwiebel
  • 2
    Tomaten
  • 1 TL
    Tomatenmark
  • 1
    Schuss Milch
  • Prise
    Salz, Pfeffer
  • 1
    Schuss Rotwein
  • 1
    Zweig Basilikum

Anleitung

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und kleinhacken.

  • Olivenöl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Dann das Hackfleisch dazu geben. Alles für 10 Minuten braten. Dabei gelegentlich durchrühren.

  • Tomaten kleinwürfeln. Mit Tomatenmark in den Topf geben und weiter anbraten und durchrühren. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Abschmecken. Mit Rotwein ablöschen und weitere 10 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Bei Wunsch am Ende noch einen Schuss Milch unter rühren.

  • Backofen auf 180 °C mit Oberhitze und Umluft vorheizen. Eine kleine Auflaufform bereitstellen. Mozzarella in drei dünne Scheiben schneiden.

  • Fleisch in die Auflaufform füllen und mit dem Mozzarella bedecken. Für 5 bis 10 Minuten in den Ofen schieben.

  • Danach kurz abkühlen lassen und mit einem Zweig Basilikum garnieren.

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 49g
Fett 35g
Kohlenhydrate 11.5g
Brennwert 583 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Leichter Mozzarella-Hack-Auflauf"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Sabi
Gast
Sabi
1 Jahr 2 Monate her

Sieht sehr lecker aus, hab das Rezept gerade gemacht. Bin gespannt wie es schmeckt.
Nur eine Frage, in der Zutatenliste steht ein Schuss Milch, dieser kommt im Text aber nicht mehr vor. Ich hab es jetzt ohne Milch gemacht, kommt diese überhaupt rein oder war das nur ein Fersehen in der Liste?

Scen
Gast
Scen
1 Jahr 16 Tage her

Das mit der Milch kommt doch vor. Nach dem Rotwein hinzugeben 10 min bei mittlerer Stufe köcheln lassen. Bei Wunsch am ende Milch dazugeben und umrühren.

Maria
Gast
Maria
1 Jahr 1 Monat her

Einfache und schnelle Zubereitund und echt lecker!

Annabell
Gast
Annabell
1 Jahr 1 Monat her

Gestern nachgekocht und für super lecker empfunden. Wird wieder gekocht.

Kirsten Heuer
Gast
Kirsten Heuer
1 Jahr 16 Tage her

Liest aich echt lecker … wird auch sicher nach gekocht …. ausgewiesen ist es für eine Portion … wie viel ht die fertige Mahlzeit n Gewicht … meine Portionen wiegen 300 g … ich würde nach den Zutaten meinen das die Portion schwerer ist oder täuscht das ?

Thomas Gregoritsch
Gast
Thomas Gregoritsch
11 Monate 4 Tage her

Ich hab ihn gerade probiert. Lecker ist er, aber flüssig. Irgendeine Idee wie man den kompakter hin bekommt?

Doro
Gast
Doro
7 Monate 18 Tage her

Flohsamenschalen unterrühren?

Sandra
Gast
Sandra
10 Monate 27 Tage her

Kann man auch low carb Nudeln mit rein machen?

Ich
Gast
Ich
10 Monate 17 Tage her

Nein!

Julilly
Gast
Julilly
10 Monate 9 Tage her

super lecker. hatte leider keinen rotwein, habe aber etwas creme fraiche mit hinzugegeben, macht die Konsistenz ein bisschen sähmiger. an Gewürzen hab ich nicht gespart, viel knorr italienische Kräuter und ein bisschen curry runden das ganze gut ab. danke für das tollw rezept ! 🙂

Hannes
Gast
Hannes
8 Monate 19 Tage her

Gerade nachgekocht, schmeckt lecker-auch ohne Rotwein. 😉
Beim nächsten mal würde ich aber mehr Gemüse mit hinzufügen, nur tomaten und zwiebel sind fast etwas wenig. 🙂

Dirgni
Gast
Dirgni
7 Monate 1 Tag her

Eben nachgekocht, was soll ich sagen, wird wiederholt weil lecker. Auf Rotwein(also den Rest in der Flasche)hatte ich keine Lust, hab dafür roten Balsamico genommen( mach ich oft in Verbindung mit Fleisch) und schmeckt. Die Milch stand hier leider noch rum, schlicht vergessen. Danke fürs Rezept.

Cica
Gast
Cica
1 Monat 23 Tage her

Leckeres Grundrezept, allerdings hat es für meinen Geschmack etwas zu wenig Substanz. Deswegen habe ich zusätzlich einige Champignons und eine Zucchini reingeschnitten. Das Tomatenmark habe ich vergessen aber dafür kam 1 TL Kräuterfrischkäse rein. Gewürzt hab ich zusätzlich noch mit Cayennepfeffer (ich esse fast alles scharf) und paar weiteren Kräutern.
Auf meinen Teller kam dann noch ein Klecks Creme Fraiche und so war es ein perfektes Abendessen.
Der Schuss Rotwein war für mich das Highlight, da ich Rotweinsaucen grundsätzlich liebe.
Lieben Dank für das Rezept. Das wird es öfter geben.

wpDiscuz