Limetten-Käsekuchen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (226)
Loading...Loading...

Limetten-Käsekuchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen 15 Min.
Gesamt 230 Min.
Schwierigkeit Einfach

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Limetten-Käsekuchen' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Mmh!! Schmeckt nach Sommerurlaub: der leckere Limetten-Käsekuchen mit Kokos. Frisch, fruchtig und sooo gut. Ein toller Kuchen für die nächste sommerliche Gartenparty.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Limetten-Käsekuchen' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 8 Portion/en)

  • 500g
    Frischkäse (light)
  • 400g
    Schlagsahne
  • 20
    Tropfen Stevia-Extrakt
  • 150ml
    Limettensaft
  • 100ml
    Wasser
  • 100g
    Xucker
  • 1
    Blatt Gelatine
  • etwas
    grüne Lebensmittelfarbe
  • 3 EL
    Butter
  • 120g
    Mandelmehl
  • 120g
    Kokosraspel
  • 2 EL
    Xucker

Anleitung

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen. Springform (23cm) einfetten.

  • Für den Kuchenboden 100g Kokosraspel, Mandelmehl, geschmolzene Butter und 2 EL Xucker vermischen und in die Springform drücken. 12-15 Minuten backen.

  • In einer Schüssel die Sahne steif schlagen. In einer weiteren Schüssel den Frischkäse cremig rühren.

  • Die Gelatine im Wasserbad auflösen. Limettensaft, 100ml Wasser, Xucker und Stevia unterrühren. Anschließend unter Rühren zum Frischkäse geben. Einige Tropfen Lebensmittelfarbe hinzugeben und unterrühren.
    Die Schlagsahne unter den Frischkäse heben und alles gleichmäßig in der Springform verteilen.

  • 20 g Kokosraspeln ohne Fett in einer Pfanne anrösten und den Kuchen damit garnieren. Den Kuchen etwa 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nährwerte (pro Stück)

Eiweiß 15.4g
Fett 31.4g
Kohlenhydrate 10.2g
Brennwert 385.6 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare* auf "Limetten-Käsekuchen"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Alex
Gast
Alex

Nährwerte auf 100g wären wünschenswert

Hippoline
Gast
Hippoline

Sind insgesamt ca. 1500 g. Bei 12 Stücken kannst du es dir doch selbst ausrechnen, oder? Ich komme so auf ca. 8 g KH pro 100g.

Annina
Gast
Annina

Geschmacklich sehr lecker.
1 Blatt Gelatine ist aber sehr wenig gewesen.
Wurde bei mir nicht fest.
Das nächste Mal wirds wohl ne Packung sein.
Könnte ich mir auch gut mit Waldmeister vorstellen.

Christin
Gast
Christin

Ich hab eine Packung Blattgelatine verwendet und es ist genau richtig geworden. Schnittfest aber cremig.
Ich bin froh, dass ich vorher deinen Kommentar gelesen habe!

Wiebke
Gast
Wiebke

Gibt es grundsätzlich eine Alternative zu Mandelmehl, bin leider gegen Mandeln allergisch….

Anonym
Gast
Anonym

probier’s mit Kokosmehl

Micha
Gast
Micha

Bei uns ist der Kuchen nichts geworden?! Kann man mit dem Strohhalm trinken. Natürlich sehr ärgerlich da die Zutaten nicht gerade günstig sind

Alex
Webmaster

Hey Micha, (leider) gehört das beim Thema Low-Carb Backen auch dazu. Passiert auch mir immer noch oder immer wieder mal. Viele „Low-Carb-Zutaten“ wie zum Beispiel Mandelmehl unterscheiden sich leider auch von Hersteller zu Hersteller so stark, dass man sich in der Low-Carb Küche zusätzlich auch immer etwas auf sein eigenes Back-Gefühl verlassen muss. Das bedeutet: Ist ein Teil gefühlt zu flüssig (trotz 1:1 Umsetzung aus dem Rezept), wird es mit Sicherheit schief gehen, falls du nicht nochmal etwas nachhilfst 😀 Verstehst du? Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg beim Backen 🙂

Melina
Gast
Melina

Gibt es auch eine Alternative zu Stevia? Bin kein Fan davon

Andrea
Gast
Andrea

Dr.Almond Low Carb Süße … schmeckt natürlich ?

Susanne
Gast
Susanne

Hallo, wodurch kann man die Kokosraspeln ersetzen ? Ich mag kein Kokos

Yasmin
Gast
Yasmin

Habe ihn heute für ne lowcarb Mädels Kaffeerunde gebacken….. superlecker und auch die anderen Kämpferinnen waren begeistert ?

Charline
Gast
Charline

Kann man alternativ zum Stevia-Extrakt auch stevia in Pulverform oder sogar erythrit verwenden? Wenn ja wie viel benötige ich?
Vielen Dank für die Antworten ?

Janet
Gast
Janet

Ich habe den Kuchen an Ostern gemacht, sehr lecker!!!, nur leider wurde er nicht fest. Ich hatte schon ein zweites Blatt Gelatine dazugegeben, hat nix gebracht. Wurde dann als Dessert umfunktioniert. Woran kann das liegen?