Low-Carb Apfelkuchen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (85)
Loading...Loading...

Low-Carb Apfelkuchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 70 Min.
Gesamt 80 Min.
Schwierigkeit Mittel

Los geht's

Das Rezept 'Low-Carb Apfelkuchen' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Türchen 9 aus unserem Weihnachtskalender: Leckerer Low-Carb Apfelkuchen. Lasst es euch schmecken 🙂

Wenn dir das Rezept 'Low-Carb Apfelkuchen' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 8 Portion/en)

Anleitung

  • Den braunen Xucker in einer kleinen bis mittelgroßen Pfanne erhitzen bis er karamellisiert.

  • Eine kleine Schale mit etwas kaltem und frischem Wasser bereitstellen und etwas Zitronensaft ins Wasser geben. Äpfel schälen und vom Stamm und den Kernen entfernen. In feine Schnitze schneiden und anschließend direkt ins Zitronenwasser geben.

  • Schnitze in die Pfanne geben und im karamellisierten Xucker etwas braten. Dann für eine schöne Anordnung in der Mitte der Pfanne sorgen.

  • Xucker und Butter vermengen. Anschließend Eier, Vanillearoma und Zimt hinzugeben und mit Gefühl unter den Teig heben.

  • Das Mandelmehl zuerst mit etwas Salz und dem Backpulver mischen und dann ebenfalls zum Teig geben und alles miteinander vorsichtig vermischen.

  • Den Teig jetzt in die Pfanne über die angeordneten Apfelscheiben geben bis alles bedeckt ist.

  • Die Pfanne mit einem Deckel bedecken und auf niedriger bis mittlerer Hitze für ca. 50 Minuten braten. Den Deckel möglichst nicht entfernen.

  • Nach den 50 Minuten den Deckel entfernen und die Pfanne mit einem umgedrehten Teller bedecken und die Pfanne schnell umdrehen, so dass der Kuchen auf den Teller "stürzt".

  • Den Kuchen so mit einem zweiten Teller nochmals wenden und beim dritten Sturz wieder in die Pfanne geben. Richtig - der Kuchen liegt jetzt auf der anderen Seite in der Pfanne.

  • Diese Seite des Kuchens für ca. 15 Minuten braten. Dieses Mal bleibt die Pfanne geöffnet.

  • Anschließend wieder auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 16.8g
Fett 21g
Kohlenhydrate 7.7g
Brennwert 299 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz