Low Carb Bounty
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (107)
Loading...Loading...

Low Carb Bounty

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen Min.
Gesamt 60 Min.
Schwierigkeit Einfach

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Low Carb Bounty' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Manchmal muss man sich einfach etwas Süßes gönnen! Diese selbstgemachten Bounty-Schokoriegel haben kaum Kohlenhydrate und schmecken unglaublich lecker. Mindestens genauso gut wie das Original. Kaum zu glauben, wie schnell und einfach sie zubereitet sind. Ein tolles Dessert, nicht nur für Kokos-Liebhaber.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Low Carb Bounty' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 10 Portion/en)

  • 200g
    Kokosraspel
  • 200g
    Kokosmilch
  • 50g
    Vanille-Proteinpulver
  • 2 EL
    Xucker Premium
  • 200g
    Schokolade (85%-ige oder zuckerfrei)

Anleitung

  • Kokosraspeln, Kokosmilch (am besten aus der Dose mit fester etwas fester Masse), Proteinpulver und Xucker vermengen und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
    Etwa 10 gleichmäßige Riegel formen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  • Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Riegel einzeln in die flüssige Schokolade tauchen und etwa 15 Minuten trocknen lassen.

Nährwerte (pro Stück)

Eiweiß 8.1g
Fett 27.2g
Kohlenhydrate 8.3g
Brennwert 319.7 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare* auf "Low Carb Bounty"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Sonja
Gast
Sonja

Gibt es eine Alternative zum Proteinpulver?

Jessica
Gast
Jessica

Das würde mich auch sehr interessieren

Milka
Gast
Milka

Danke für das tolle Rezept. Gleich beim ersten Mal ist es super gelungen. Beim zweiten Mal leider nicht. Der Unterschied dürfte in der verwendeten Kokosmilch bestehen: beim 1. Mal habe ich die aus der Dose genommen, mit einer ordentlichen Fettschicht, so dass der Teig richtig cremig geschmeidig wurde, beim 2. Mal Kokosmilch aus dem Tetrapack und die Masse blieb bröselig. Vielleicht sollte man es im Rezept erwähnen bzw. präziser angeben.

Alex
Webmaster

Danke für dein Feedback. Ist im Rezept eingebaut. Liebe Grüße und guten Hunger 🙂

gast
Gast
gast

Kleiner Tippfehler genau bei dem Zusatz – zweimal das Wort „fester“!

Alexandra
Gast
Alexandra

Wie lange sind die Riegel haltbar?

Lisa
Gast
Lisa

Das würde ich auch gerne wissen. Haben es heute zum 1. Mal gemacht und es schmeckt so geil!

Petra
Gast
Petra

Man kann sie auch problemlos einfrieren:)

Insa
Gast
Insa

Kann ich Xucker auch durch Stevia ersetzen?

Alex
Webmaster

Bei 2 EL macht der Xucker wohl nicht so viel an der Masse aus. Sollte funktionieren 🙂 Musst du aber in dem Fall einfach mal probieren. LG Alex

Anonym
Gast
Anonym

Wo bekomme ich den bitte eine so große Tafel Ritter Sport?

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.