Low-Carb Chia-Leinsamenbrot mit Hüttenkäse
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (123)
Loading...Loading...

Low-Carb Chia-Leinsamenbrot mit Hüttenkäse

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 60 Min.
Gesamt 70 Min.
Schwierigkeit Mittel

Los geht's

Das Rezept 'Low-Carb Chia-Leinsamenbrot mit Hüttenkäse' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Leckeres und einfaches Low-Carb Chia-Leinsamenbrot zum selber backen. Das Rezept kann nach Belieben auch mit anderen Körnern oder Zutaten erweitert und ergänzt werden. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zum Backen eignet sich eine ca. 30cm lange Kastenform (wie diese HIER). Viel Spaß!

Wenn dir das Rezept 'Low-Carb Chia-Leinsamenbrot mit Hüttenkäse' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 6 Portion/en)

Anleitung

  • Ofen auf 180° C vorheizen (Umluft).

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren. Der Teig zieht schnell an.

  • Mit feuchten Händen einen Brotlaib formen.

  • Mit einem Messer kleine Einschnitte auf die Oberseite drücken und etwas auseinanderziehen.

  • Ca. 60 Minuten backen. Tipp: Die Klopfprobe: Wenn sich das Brot beim dagegenklopfen etwas "hohl" anhört, ist es fertig.

  • Brot gut abkühlen lassen. Genießen :)

Nährwerte (pro Laib Brot)

Eiweiß 120g
Fett 152g
Kohlenhydrate 30g
Brennwert 2000 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Low-Carb Chia-Leinsamenbrot mit Hüttenkäse"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Hanna
Gast
Hanna
1 Jahr 3 Monate her

Kann man die gemahlenen Flohsamenschalen durch etwas anderes ersetzen?

Teischel
Gast
Teischel
1 Jahr 2 Monate her

Ja, ich habe sie durch Sesamkörner ersetzt.
Es geht auch ,indem man mehr also 50g Chiasamen ,statt Flohsamen nimmt.

Teischel
Gast
Teischel
1 Jahr 2 Monate her

Schmeckt einfach hervorragend!!

Caroline
Gast
Caroline
1 Jahr 2 Monate her

Wozu ist der Essig gut? 🙂

Juliane
Gast
Juliane
1 Jahr 22 Tage her

Was für ein tolles Rezept! Ich habe die Flohsamenschalen auch durch Sesam ersetzt und statt Kokosmehl einfach mehr gemahlene Mandeln genommen. Da ich Kleingebäck wollte, habe ich mithilfe meiner Muffinformen 12 „Brötchen“ herausbekommen!
Die Sonnenblumenkerne sorgen auch für einen tollen Crunch im Mund <3

Petra
Gast
Petra
1 Jahr 15 Tage her

Soooo lecker! Bin total begeistert, hab noch etwas Sesam dazu getan.

Claudia
Gast
Claudia
16 Tage 14 Stunden her

Wow, habe gerade das erste Mal dieses Rezept gebacken: einsame Spitze! Sogar meine Kinder finden es „oberlecker“ und das will etwas heißen. Besonders gut finde ich, dass die Scheiben nicht so groß wurden, weil ich es in einer längeren Kastenform (schwedischer Möbelfachmarkt) gebacken habe. Kommt in jedem Fall auf die „Immer Zutaten da haben-Liste“!
Ich habe die Flohsamen durch Sesam ersetzt und das Gewürz vergessen … trotzdem super! Beide Daumen hoch!

wpDiscuz