Low-Carb Frischkäse-Pfannkuchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (760)
Loading...Loading...
Low-Carb Frischkäse-Pfannkuchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Port. 1

Eiweiß 28g

Fett 16.5g

KH 7g

kcal 295
Drucken Teilen Pin

mit viel gekocht von Alex

Zutaten (für 2 Portion/en)

  • 60g
    Frischkäse 0,2%
  • 2
    mittelgroße Eier
  • 90g
    Mandelmehl
  • 2 TL
    Xylit
  • 120ml
    Mandelmilch
  • Prise
    Salz
  • etwas
    Kokosöl

Anleitung

  • Den Frischkäse, die Eier, Mandelmehl und Xucker miteinander verrühren.

  • Dann nach und nach Mandelmilch zugießen. Die Teigmasse sollte nicht zu dickflüssig sein, sonst verläuft der Teig in der Pfanne nicht.

  • Nach Gefühl und Bedarf noch etwas mehr Milch zugießen.

  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und alles auf mittlere Stufe stellen. Öl gleichmäßig in der Pfanne verteilen.

  • Etwas Teig abschöpfen und gleichmäßig in der Pfanne verteilen. Das Wenden ist der schwerste Teil: In Ruhe warten, bis der Teig sich komplett verfärbt hat. Dann versuchen mit einem Pfannenwender unter den Teig zu kommen und den Pfannkuchen zu wenden. Mir sind auch ein paar Pfannkuchen zerrissen, das bekommt man aber recht schnell heraus. Wichtig ist die niedrige Herdtemperatur, damit der Teig nicht anbrennt.

  • Wenn der Pfannkuchen von beiden Seiten gebraten wurde, alles auf einen Teller geben. Die Pfanne mit etwas Öl neu einfetten. Bei Bedarf den Pfannkuchen auf ein Küchentuch legen und etwas abtropfen lassen.

  • Alles wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

  • Wenn die Pfannkuchen direkt serviert werden, eventuell in einem Ofen warmhalten oder immer direkt aus der Pfanne servieren. Passend dazu: Vanillecreme, Vanilleeis, Früchte aller Art.

  • Alternative: Auch super lecker für Crepe-Rollen, Flädlesuppe oder Lachsröllchen.

Mehr...

Das Rezept 'Low-Carb Frischkäse-Pfannkuchen' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in deine Low-Carb Ernährung. Passe einfach die Nährwerte für deine Portion an oder suche dir passende Rezepte aus unserer Rezepte-Hauptübersicht heraus..

Leckere Low-Carb Frischkäse-Pfannkuchen mit Mandelmehl. Super schnell und einfach - auch im Alltag. Unsere Mengenangaben reichen etwa für 4 mittelgroße Pfannkuchen. Also ca. für 2 Portionen. Jetzt ausprobieren!

Wenn dir das Rezept 'Low-Carb Frischkäse-Pfannkuchen' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 940.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Über dieses Rezept

Hinterlasse einen Kommentar

33 Kommentare* auf "Low-Carb Frischkäse-Pfannkuchen"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Melle
Gast
Melle

Schmeckt leider überhaupt nicht

Gabriele
Gast
Gabriele

Geschmacklich ok, aber sehr sehr schwierig zu backen
ich habe dann eher “Kaiseschmarren“ daraus gemacht

Aline
Gast
Aline

Wieviel ist hier eine Portion?

Joanna
Gast
Joanna

Kann man den Frischkäse durch Quark/Topfen ersetzen? 🙂

RebMar
Gast
RebMar

geschmacklich der Hammer !! Nur leider wurde es bei mir ein „krümeliges Etwas“ 🙁 was habe ich falsch gemacht?

Irini
Gast
Irini

Will das Rezept gerne ausprobieren. Könnte man das Mandelmehl auch durch Proteinpulver ersetzen?

Michael
Gast
Michael

Also es hat gar nicht geklappt es ist echt schade um das ganze Geld das man quasi aus dem Fenster geschmissen hat 6 Euro führ 200g mandelmehl

Anne-Christin
Webmaster
Anne-Christin

Hallo Michael,
tut uns leid, dass die Pfannkuchen bei dir nichts geworden sind. Hast du denn alles genau nach Rezept gemacht? LG

Michael
Gast
Michael

Natürlich, hab mich ganz genau an das Rezept gehalten

Kati
Gast
Kati

Ich fand sie lecker! Vorallem wenn man Appetit auf was Süßes hat. Im Magen kommt eh alles wieder durcheinander:)
Hab sie mit heißen Himbeeren gegessen….

Kerstin
Gast
Kerstin

kann man alternativ zum Mandelmehl auch Kokosmehl nehmen?

Stefanie
Gast
Stefanie

Würde mich auch interessieren. Oder evtl ein anderes Mehl zum binden.
Hab sie getestet und finde das sie keine richtige Bindungen bekommen..

Ulrike schäfer
Gast
Ulrike schäfer

Hi
Also bei hat das super geklappt ?werde es jetzt öfter machen ??mir schmeckt das super ?
Habe noch feine apfelscheiben darauf gelegt ?also wie apfelküchlein ?
Ich finde das richtig lecker ?
Zimt und braunen Zucker dazu ?

Katharina
Gast
Katharina

Heute das erste Mal probiert. Leider muss ich mich einigen Anderen anschließen. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und dennoch ist es ein krümliger Haufen geworden. Voll der Flop. Viel zu teuer für so ne Panscherei. Bin echt enttäuscht.

Nadin-dance@web.de
Gast
Nadin-dance@web.de

Der Pfannkuchen wird NIEEE so wie abgebildet..habe es schon 3 mal probiert..er zerfällt jedesmal und sieht dann aus wie Kaiserschmarn.. habe mir auch die Mischung für Pancakes gekauft..nichtmal da funktioniert es.. es ist am ende immer Kaiserschmarn!!!!

Hannah
Gast
Hannah

Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Ich muss gestehen ich finde sie vom Geschmack her noch besser als die ganz „konventionellen“ Pfannkuchen.

Leider muss ich zugeben sie sind recht schwer zu machen. Meine Pfannkuchen waren leider sehr sehr trocken. Habe ich eventuell zu viel Mandelmehl verwendet? Ich wollte sie mit Lachs einrollen, hat aber nicht geklappt und sie sind mir gebrochen. Und ich hätte kein Xucker verwenden müssen, Sie waren mir in der Kombination doch zu süß.

Liebe Grüße

Heike
Gast
Heike

Das mit dem wenden hab ich fast unfallfrei hin bekommen,man muß wirklich etwas Geduld haben. Mein Mann und ich fanden sie zu trocken,wird nicht unser Lieblingsgericht – aber mit Obst war es ok.

Kerstin
Gast
Kerstin

So, gerade gemacht. Das Braten und Wenden war wirklich eine Herausforderung ? Das Ergebnis war aber optisch ganz passabel. Nur hätte das geschmacklich leider überhaupt nix mit Pfannkuchen zu tun. Nicht mal mit viel Phantasie.
Hab drei gegessen und könnte mich – obwohl ich noch nicht satt war – nicht zu mehr überwinden…..
Schade

Sabine
Gast
Sabine

Hallo Leute, ich hab die Pfannkuchen ausprobiert und es hat geklappt. Muß dazu sagen, das ich zur Sicherheit etwa 1 Eßlöffel Flohsamenschalen zum Binden dazu gegeben habe. Die Farbe war zwar zum Schluß nicht ganz so schön, aber mit Obst viel das nicht weiter auf. Das nächste mal werde ich das Mandelmehl zur Hälfte mit Goldleinsamenmehl ersetzen, dann wird es nicht ganz so teuer 🙂

Silke
Gast
Silke

Einen Grossen Deckel nehmen und den Pfannekuchen aus der Pfanne darauf gleiten lassen. Dann die Pfanne darüber stülpen und mit schwung rumdrehen. So geht das Wenden ganz einfach

Annika
Gast
Annika

Wenn man sie kleiner macht und zwei drei Eier mehr rein gibt klappt es besser.

Steffi
Gast
Steffi

Tolles Rezept weil lecker, hab noch Zimt rein gemacht ansonsten wie angegeben ….bei mir hat es ausgesehen und geschmeckt wie ein Pfannkuchen daher 1*
Nur sojamehl und normale Milch genommen.

Sofia
Gast
Sofia

Ich habe sie mit normaler 1,5 Milch und etwas Kakaopulver gemacht und finde sie Mega lecker und macht auch satt, habe drei kleine pfannekuchen pro portion rausbekommen.

Jürgen Becker
Gast
Jürgen Becker

Ich hatte das schon mal irgendwo geschrieben, warum zum Geier kann man keine feste Größe angeben. Ich kann dieses Wort Portion nicht mehr hören. ?

Heike Hauns
Gast
Heike Hauns

Suuuuuuuuuuuper Rezept!!!!!! Habe Sojamehl genommen, weil das Kokosmehl leider leer war. Normalen Frischkäse hatte ich auch nicht, nur den mit Kräutern. Habe noch ordentlich frischen Schnittlauch und Petersilie rein. Sowas von lecker!!!!! Es gab Kohlrabi dazu. Habe schon viele low carb Pfannkuchen getestet, alles nichts gegen dieses Rezept! Meine Familie ist mittlerweile geschädigt von all den Tests. Sie lieben Pfannkuchen und meinten, die gehen aber wirklich als „Echte“ durch😎. Vielen lieben Dank!

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Lisa
Gast
Lisa

Hallo
Hab statt mandelmehl 80g Leinsamenmehl verwendet u zwei Teelöffel feingeriebene Mandeln verwendet. U zusätzlich hab ich noch minerwasser hinzugefügt damit die Masse ein bisschen dicker geworden ist. Also die Masse war trotzdem eher dick u hab sie in der Pfanne dann flach gedrückt.
Mir hats gemundet. Habs noch mit Zimt u da Kokosflocken verfeinert 😋😊🙂

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.

Folge uns auf

  • Facebook Logo
  • Instagram Logo
  • Youtube Logo
  • Pinterest Logo

#essenohnekohlenhydrate

Ähnliche Rezepte mit Eier

Ähnliche Rezepte mit Frischkäse

Erhalte Angebote und News über den Facebook-Messenger

Erhalte Tipps, Infos, Angebote und kostenlose Ebooks im Facebook-Messenger.

  • alles KOSTENLOS!
  • kostenlose Low-Carb Rezeptempfehlungen
  • aktuelle Sales und Angebote
  • kostenlose Ebook-Downloads
  • Die neuesten Infos zuerst erhalten
» Jetzt kostenlos anmelden
Oder melde dich beim EoK-Newsletter an. Du erhältst die selben Infos.