Low-Carb Johannisbeer-Schokotorte (No-Bake/ohne Backen)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37)
Loading...Loading...

Low-Carb Johannisbeer-Schokotorte (No-Bake/ohne Backen)

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 75 Min.
Kochen/Backen 0 Min.
Gesamt 75 Min.
Schwierigkeit Mittel

Was du brauchst

Los geht's

Hier haben wir eine traumhafte Johannis-Schokoladentorte für Euch. Die Torte ist 100% vegan und besteht aus rein organischen Produkten. Kein Backen! No-Bake Cake <3

 

 

Der Teig besteht lediglich aus stark entöltem Kakao, gemahlenen Mandeln, Datteln und Kokosöl – für die Füllung werden einfach frische Johannisbeeren auf den Teig gegeben. Hierfür braucht man nicht einmal irgendwelche Süßstoffe, die Datteln im Teig sorgen für eine ausreichende Süße. Daher schmeckt die Torte auch besonders frisch und fruchtig! Alternativ zu den Mandeln können auch Haselnüsse verwendet werden.

 

 

Für das Frosting wird nur eine halbe Avocado benötigt, welche mit dem Kakao und Kokosöl zu einer schönen Creme gerührt wird – wir empfehlen noch die Zugabe von etwas Xucker Light, da der entölte Kakao relativ bitter ist. Die Torte wird nicht gebacken! Damit der Teig schön zusammenhält, kommt er für 30 Minuten in den Kühlschrank. Die fertige Torte wird später für weitere 30 Minuten kühlgestellt, und schon kann sie verzehrt werden! Da die Torte keine Milch/Ei-Produkte enthält, kann man diese auch sehr gut ein paar Tage im Kühlschrank aufbewaren. Ihr könnt den Xucker natürlich jederzeit mit Agavensyrup/Ahornsyrup/Kokosblütenzucker ersetzen.

 

 

 

Bei uns entstanden 12 leckere Tortenstückchen – sie brauchen gar nicht zu groß sein, denn die nahrhaften Zutaten sättigen relativ schnell! Die Nährwerte sind für ein Stück Torte berechnet.

Zutaten (für 10-12 Portion/en)

  • 100g
    stark entölter Kakao / Rohkakao
  • 360g
    gemahlene Mandeln
  • Prise
    Salz
  • 100g
    (Medjool)-Datteln
  • 100ml
    Kokosöl
  • 100g
    Xucker Light
  • 150g
    frische Johannisbeeren (Träuble)
  • 1/2
    Avocado (ca. 120g) (reif!)

Anleitung

  • Die gemahlenen Mandeln mit Salz und 60g von dem Kakao, 40ml Kokosöl und Xucker Light mischen. Entsteinte Datteln in einen Mixer geben und klein mixen und dann das Dattelfleisch zu den anderen Zutaten geben. Der Teig muss eine feste Konsistenz haben. Falls er bröckelt, noch mehr Datteln hinzugeben.

  • Den Teig nun in zwei gleichgroße Teile teilen, in Frischhaltefolie einwickeln und ab in den Kühlschrank für 30 Minuten.

  • In der Zwischenzeit die 1/2 Avocado zerdrücken und mit restlichem Kakao (40g), Kokosöl (60ml) und etwas Xucker vermischen bis eine schöne Creme entsteht. Hierfür könnt ihr mit dem Xucker etwas experimentieren und gerade so viel zum Frosting geben, bis es euch süß genug ist.

  • Den Teig nun aus dem Kühlschrank holen und eine hälfte in eine tiefe Springform drücken. Das könnt ihr entweder mit den Fingern oder mit der Rückseite eines Löffels machen. Der Teig muss wirklich ganz fest angedrückt werden!

  • Die Johannisbeeren waschen und von den Stielen befreien. Nun die gewaschenen Johannisbeeren auf den Teig geben und die zweite Hälfte auf die Johannisbeeren drücken. Keine Sorge, die Johannisbeeren dürfen dabei ruhig ein bisschen zermatscht werden...nur nicht ZU fest drücken ;-)

  • Nun die Torte mit der Avocadocreme bestreichen und mit ein paar Johannisbeeren verzieren und nochmal für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank. Je länger die Torte im Kühlschrank ist, desto fester wird das Avocado-Frosting...

Empfohlene Produkte

Nährwerte (pro Stück)

Eiweiß 7.8g
Fett 28g
Kohlenhydrate 8.2g
Brennwert 335 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Low-Carb Johannisbeer-Schokotorte (No-Bake/ohne Backen)"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Bärchi
Gast
Bärchi
2 Monate 16 Tage her

Sehr leckerer Kuchen!!
Ich habe den Kuchen gebacken und wurde sehr gelobt. Die Maße war anfangs etwas trocken, daher habe ich mehr Datteln verwendet und in die Creme noch zusätzlich Schoki getan.
Werde ich noch mal machen

wpDiscuz