Low-Carb Käsekuchen ohne Boden
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (119)
Loading...Loading...

Low-Carb Käsekuchen ohne Boden

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 20 Min.
Kochen/Backen 95 Min.
Gesamt 115 Min.
Schwierigkeit Mittel

Los geht's

Das Rezept 'Low-Carb Käsekuchen ohne Boden' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Lecker Low-Carb Naschen und Backen! Einfach mal ausprobieren mit unserem leckeren Low-Carb Käsekuchen. Lasst es euch schmecken.

Wenn dir das Rezept 'Low-Carb Käsekuchen ohne Boden' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (fast 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 8 Portion/en)

  • 1000g
    Magerquark
  • 6
    Eier
  • 125g
    Xucker
  • 10ml
    Rapsöl
  • 4 EL
    Buchweizen Vollkorn grob
  • 1
    Vanilleschote
  • 1
    Zitrone

Anleitung

  • Die Eier trennen, aus dem Eiweiß einen festen Schnee schlagen.

  • Die restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben und gut verrühren – danach den Ei-Schnee untermengen, in eine Springform geben und bei 160 Grad ca. eine Stunde im Backrohr backen.

  • Man kann auch Xucker (das ist ein natürlicher Zuckerersatz) statt dem Honig/Dicksaft nehmen – das hätte den Vorteil, dass man Xucker wie Puderzucker in den Eischnee einarbeiten und so dem Kuchen mehr Stabilität geben kann.

  • Den Kuchen am Besten warm servieren und mit aufgetauten TK-Waldbeeren garnieren. Die Beeren können mit Ahornsirup verfeinert werden. Sehr gut schmeckt auch ein Fruchtspiegel von der Orange. Noch besser, beides – es sieht dann auch sehr schön aus. Am Ende kann noch eine Scheibe Kiwi garniert werden als Farbtupf.

  • Zum Drüberstreuen: Ein interessantes Kontrastprogramm ist etwas geriebene Schale von einer Biolimette. Wer es bodenständiger will, nimmt Bio-Bitterschokolade mit Minze mit hohem Kakaogehalt – min. 70 %.

Nährwerte (pro Kuchen)

Eiweiß 170g
Fett 48g
Kohlenhydrate 144g
Brennwert 1688 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Low-Carb Käsekuchen ohne Boden"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Steffi
Gast
Steffi
1 Jahr 12 Tage her

Huhu, der Kuchen ist irre lecker, bloß bin ich fürs Backen nicht geeignet *grins*, hab ihn von meiner Mutter backen lassen. Aber eine Frage… Du hast NÄHRWERTE PRO KUCHEN geschrieben. Bezieht sich das auf den gesamten Kuchen oder auf ein Stück? LG und lieben Dank für das Rezept 🙂

Nicole
Gast
Nicole
11 Monate 19 Tage her

Da dort „pro Kuchen“ steht, werden es die Angaben für den ganzen Kuchen sein. Bei 8 Portionen also alles durch 8 teilen 😉

Leni
Gast
Leni
11 Monate 6 Stunden her

Hallo kurze Frage kann ich die Buchweizen auch durch flohsamenschalen ersetzen ?

Anita
Gast
Anita
10 Monate 16 Tage her

Hallo Leni!
Also ich hab das gerade gemacht. Buchweizen mit etwas Flosamenschalen und Kokosmehl ersetzt. Hat gut funktioniert bei mir.
Lg

wpDiscuz