Low-Carb Kohlrabi-Pommes

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (351)
Loading...Loading...
Low-Carb Kohlrabi-Pommes

18. April 2016 © Essen ohne Kohlenhydrate

Nährwerte & Infos

Nährwerte entsprechend der angegebenen Portion(en).

Portionen Unsere Portion 2
Brennwert 90 kcal
Kohlenhydrate 5g
Eiweiß 2g
Fett 7g
Vorbereitung 5 Min.
Kochen/Backen 20 Min.
Fertig in 25 Min.
Zutaten 4

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.

Portionen:
  • 100 g
    Kohlrabi, roh
  • 7 ml
    Olivenöl
  • 1 Prise
    Meersalz, grob
  • 1 Prise
    Currypulver

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • Backofen auf ca. 200 °C mit Umluft vorheizen. Eine kleine Schüssel und ein Backblech mit Backpapier bereitstellen.

  • Kohlrabi schälen und in kleine pommesähnliche Streifen schneiden.

  • Alles in die Schüssel geben und mit etwas Olivenöl, Salz, Kurkuma (optional) und etwas Currypulver würzen (je ca. 1/2 Teelöffel). Alles vermischen.

  • Auf dem Backblech verteilen und dann für ca. 20 Minuten (plus/minus) ab in den Ofen.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept-Video

Rezept-Zubereitung im Video ansehen

Datenschutz: Es werden erst Daten an YouTube übertragen, wenn du das Video angeklickt hast.

Rezept-Beschreibung

Weitere Tipps für die perfekte Zubereitung

Ein wirklich super einfaches Rezept für eine sehr sehr leckere Low-Carb Beilage zu verschiedenen Speisen. Kohlrabi besitzt verschiedene Mineralstoffe und Vitamine und eignet sich als Rohkost genauso wie als Gemüsebeilage.

kohl1

Für zwei kleine Portionen (als Beilage) reicht auch ein halber Kohlrabi. Wer etwas mehr möchte macht gerne auch einfach einen Ganzen. Einfach dei Stücke ...

kohl2

... in kleine pommesähnliche Schnitze schneiden und in eine Schüssel geben.

kohl3

Mit etwas Olivenöl, Meersalz, Curcuma und Curry würzen und vermischen. Bei knapp 200 °C im Ofen backen. Super lecker!

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch

Das Rezept wurde gekocht von...

Low-Carb können wir halt!

Alexander ( 447 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
4 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
8 Kommentatoren
NictavaronTanjaBirgitVerena Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
stix0r
Gast
stix0r

Habe ich gestern Abend gemacht, nur leider sind die total weich und wabbelig geworden. Habe die aber auch nicht mit Umluft gemacht. Liegt hier der Fehler?

Evgenia
Gast
Evgenia

ich habe sie in 1×1 cm dicke pommes geschnitten. 20 min bei 200 grad umluft und sie waren perfekt! außen leicht braun und weich und innen bissfest! vielleicht waren deine zu dünn oder du hast sie zu lange drin gelassen? Probiers einfach nochmal! 🙂

tavaron
Gast
tavaron

Meine ersten Kohlrabipommes waren auch so, bei den nächsten habe ich gegen Ende die Grillfunktion des Backofen genutzt und sie waren etwas besser, aber natürlich immer noch kein Vergleich zu richtigen Pommes.

Verena
Gast
Verena

Was ist curcuma? Kann ich auch was anderes nehmen?

Birgit
Gast
Birgit

Curcuma ist ein Gewürz aus einer Wurzel. Es sorgt für eine appetitliche gelbe Farbe der „Pommes“.

Tanja
Gast
Tanja

Wirklich lecker und schnell gemacht.

Nic
Gast
Nic

Super – kleiner Tipp – Öl, Currypulver, Salz, ich habe statt Cucurma etwas Paprikapulver genommen als Marinade vermischen und dann unter den Kohlrabi mischen. Gute 15 Minuten ziehen lassen. Der Kohlrabi entwässert dann ganz gut. Wenn man die Streifen dann aufs Backblech legt, abtropfen lassen. Meine waren dann perfekt bissfest. Habe zwischendurch die Grillfunktion, wie von einem Vorkommentator empfohlen eingestellt.