Low-Carb Kokos-Schoko Crossies

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (100)
Loading...Loading...
22. November 2016
32min
Low-Carb Kokos-Schoko Crossies

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
31g
Kohlenhydrate
Eiweiß
29g
Eiweiß
Fett
197g
Fett
Kalorien
2072
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 150 g
    Kokosraspeln
  • 50 g
    Mandeln, gemahlen
  • 4 EL
    Kokosöl, nativ
  • 1 EL
    Xylit
  • 70 g
    Schokolade, edelbitter
  • 2 EL
    Mandelcreme
  • 2 EL
    Kokosmilch, cremig, ungesüßt
  • 1 Stück
    Vanilleschote
  • 1 Prise
    Salz
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • In einem kleinen Topf die Zartbitterschokolade mit dem Kokosöl erhitzen und unter ständigem Rühren die Mandelcreme unterrühren. Die Temperatur darf hierfür nicht zu hoch sein, sonst verbrennt die Schokolade.

  • Die Kokosmilch, Vanillemark der Vanilleschote, gemahlene Mandeln, Salz, Xylit in eine Schüssel geben und die Kokos-/Mandel-/Schokoladenmischung unterrühren. Man kann auch die gemahlenen Mandeln weglassen und sie mit etwas mehr Kokosraspeln ersetzen, wenn man eine reine Schokoladen/Kokosmischung haben möchte. Die Mandelcreme sollte allerdings nicht weggelassen werden.

  • Die Kokosraspel unterrühren und kräfig ummengen.

  • Mit Hilfe eines Eisportionierers oder mit zwei Teelöffeln die Heuhaufen auf ein mit Backpapier belegten Teller/Blech geben und in den Kühlschrank stellen bis die Masse fest geworden ist.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Hier haben wir für euch ein Rezept zusammengestellt, bei dem ihr die Kekse nicht backen braucht. Es besteht lediglich aus Kokosraspeln, Zartbitterschokolade, Kokosöl, Kokosmilch, Mandelcreme und etwas gemahlenen Mandeln. Das Rezept ist vegan und glutenfrei. Die "Crossis" schmecken allerdings wirklich nicht vegan. Sie sind die perfekte low carb Alternative für Choco Crossies. Anstelle von Cornflakes werden hier einfach saftige Kokosraspel verwendet.

Kokos Schokoladen Heuhaufen

Einfach das Kokosöl mit der Schokolade in einem kleinen Topf auf kleiner bis mittlerer Hitze flüssig werden lassen - bitte nicht auf höchster Stufe, da die Schokolade dann verklumpt und verbrennt! Die Mandelcreme einrühren und dann in eine Schüssel zu allen anderen Zutaten geben, gut umrühren und dann daraus die Heuhaufen formen und ab geht´s für 20 Minuten in den Kühlschrank. Die "Kochzeit" wird hierbei als "Kühlzeit" verstanden.

Kokos Schoko Heuhaufen

Kokos schoko Heuhaufen

Kokos Schoko Heuhaufen

Kokos Schoko Heuhaufen

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Pin it

Speichere das Rezept Low-Carb Kokos-Schoko Crossies direkt auf deiner Rezepte-Pinnwand.

Pin it
h
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Anne-ChristinTineNina Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Nina
Gast
Nina

Wie lange und wo ist das haltbar?

Anne-Christin
Gast
Anne-Christin

Hallo Nina,
die Kokos-Schoko Heuhaufen sollten im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar sein. LG

Tine
Gast
Tine

Hallo, ich mag Mandelcreme nicht, kann ich sie ersetzen, oder ganz weg lassen?

Anne-Christin
Gast
Anne-Christin

Hallo Tine,
du kannst sie auch mit Erdnussbutter oder Cashewbutter ersetzen. Es braucht jedoch etwas zum Binden. LG