Low Carb Kürbiskekse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (9)
Loading...Loading...
ANZEIGE
Low Carb Kürbiskekse

18. Oktober 2019 © Essen ohne Kohlenhydrate

Nährwerte & Infos

Nährwerte entsprechend der angegebenen Portion(en).

Portionen Unsere Portion 20
Brennwert 65 kcal
Kohlenhydrate 2g
Eiweiß 1g
Fett 6g
Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen 45 Min.
Fertig in 60 Min.
Kosten ca. 0.40
Zutaten 7

mit viel gekocht von Lina

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.

  • 100g
    Hokkaido-Kürbis
  • 100g
    Butter
  • 100g
    Xucker
  • 100g
    Frischkäse
  • 70g
    Kokosmehl
  • 1 TL
    Zimt
  • 1 Prise
    Salz
ANZEIGE
ANZEIGE

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  • Kürbis putzen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In köchelndem Wasser etwa 20 bis 25 Minuten garen. Abgießen und dabei etwas Kochwasser auffangen.

  • Kürbisstücke mit etwas Kochwasser in eine Schüssel füllen und mit dem Stabmixer pürieren. Zur Seite stellen.

  • Butter schmelzen und mit dem Xucker und etwas Zimt verquirlen. Frischkäse und Kürbispüree hinzufügen und unterrühren.

  • Kokosmehl und eine Prise Salz zum Teig geben und unterrühren.

  • Mit den Händen 20 gleichgroße Kugeln aus dem Teig formen und auf das Backblech legen. Die Teigkugeln mit einer Gabel platt drücken. Im Ofen für etwa 25 Minuten backen.

  • Kekse aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept-Video

Rezept-Zubereitung im Video ansehen

Datenschutz: Es werden erst Daten an YouTube übertragen, wenn du das Video angeklickt hast.
ANZEIGE
ANZEIGE

Rezept-Beschreibung

Weitere Tipps für die perfekte Zubereitung

Kekse gehen doch immer! Für Zwischendurch, zum Kaffee, Tee, oder als kleine Knabberei vor dem Fernseher. Perfekt für die Herbstzeit oder Halloween sind leckere, knusprige Kürbiskekse. Sie sind schnell und einfach gebacken und schmecken richtig toll.

Low Carb Kürbiskekse

Alle Zutaten bereit stellen.

Low Carb Kürbiskekse

Kürbis putzen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden, was viel Mühe beim Backen oder Kochen spart.

Low Carb Kürbiskekse

Kürbis in köchelndem Wasser etwa 25 Minuten garen. Beim Abgießen etwas Kochwasser auffangen. Dieses wird später noch benötigt.

Low Carb Kürbiskekse

Kürbisstücke mit etwas Kürbiswasser in eine Rührschüssel geben. Mit dem Stabmixer pürieren.

Low Carb Kürbiskekse

Butter schmelzen und mit Xucker und Zimt verquirlen.

Low Carb Kürbiskekse

Frischkäse und Kürbispüree in die Rührschüssel geben und alles gut miteinander verrühren.

Low Carb Kürbiskekse

Kokosmehl und eine Prise Salz zum Teig geben.

Low Carb Kürbiskekse

Alles gut miteinander verrühren.

Low Carb Kürbiskekse

Mit den Händen 20 Kugeln aus dem Teig formen und auf ein Backblech legen.

Low Carb Kürbiskekse

Teigkugeln mit einer Gabel platt drücken. Im Ofen bei 180 Grad für etwa 25 Minuten backen.

Low Carb Kürbiskekse

Kekse aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Low Carb Kürbiskekse

Die Kekse schmecken richtig toll. Perfekt für jeden Tag.

Low Carb Kürbiskekse

Ein süßer Snack für die Kürbiszeit! Unbedingt ausprobieren.

Speichere das Rezept Low Carb Kürbiskekse direkt auf deiner Rezepte-Pinnwand.

ANZEIGE

Das Rezept wurde gekocht von...

Low-Carb können wir halt!

Lina ( 641 Rezepte & Beiträge)

Ich gehöre seit Anfang 2017 zum Team von Essen ohne Kohlenhydrate und bin Spezialist für die Makrozusammensetzung unserer Low-Carb Rezepte. Hier koche und shoote ich für euch die aktuellen Low-Carb Videos in unserer Low-Carb Showküche.

+49 (0)711 38933416 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

ANZEIGE

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Daniela Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Daniela
Gast
Daniela

Leider sind mein Plätzchen trocken und bröselig geworden, man kann sie kaum hochnehmen ohne, dass sie auseinander fallen.

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.