Low-Carb Lebkuchen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40)
Loading...Loading...

Low-Carb Lebkuchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 20 Min.
Kochen/Backen 18 Min.
Gesamt 38 Min.
Schwierigkeit Mittel

Los geht's

Das Rezept 'Low-Carb Lebkuchen' passt nat├╝rlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ern├Ąhrungplan mit der Garantie f├╝r das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert f├╝r deine Ziele und deine K├Ârperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ern├Ąhrungsplan-Infoseite.

Ho ho ho! Weihnachten steht vor der Türe und was wäre Weihnachten denn ohne würzigen Lebkuchen?

Hier kommt das erste Adventskaleder-Rezept für Euch. Die Low-Carb Lebkuchen eignen sich fabelhaft für einen Adventskalender oder zum Schmücken des Weihnachtsbaumes. Wer nicht warten will, kann auch einfach Austecher daraus machen ­čÖé

 

Low-Carb Lebkuchen

 

Low-Carb Lebkuchen

 

Low-Carb Lebkuchen

 

Low-Carb Lebkuchen

 

Lebkuchen

Wenn dir das Rezept 'Low-Carb Lebkuchen' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer gro├čen Facebook-Seite (├╝ber 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer gro├čen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer gro├čen geschlossenen Low-Carb Community ├╝ber Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Nat├╝rlich alles kostenlos.

Zutaten (f├╝r 24 Portion/en)

  • 450g
    Bio-Mandelmehl
  • 150g
    Halbfettmargarine
  • 4 EL
    Xucker
  • 100g
    Mandeln (gemahlen)
  • 1
    Ei
  • 1 TL
    Zimt
  • 2 TL
    Lebkuchengew├╝rz
  • 1
    Zitrone
  • 1 TL
    Pottasche
  • 100g
    Puderxucker
  • Prise
    Salz

Anleitung

  • Halbfettmargarine und Xucker in einem Topf erhitzen bis sich der Xucker vollst├Ąndig aufgel├Âst hat. In eine gro├če Sch├╝ssel geben und Mandeln, 400g Mandelmehl, Ei, Gew├╝rze, Pottasche dazugeben und alles gr├╝ndlich durchmengen bis ein glatter Teig entsteht.

  • Nun den Teig in einer Frischhaltefolie einwickeln und ├╝ber Nacht in den K├╝hlschrank stellen. Die Zeit ├╝ber die der Teig im K├╝hlschrank ausk├╝hlt, ist nicht in der Zeitangabe enthalten!

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Arbeitsfl├Ąche mit dem Rest Mehl best├Ąuben und den Teig darauf ausrollen und 24 Stifel/B├Ąumchen/Elche ausstechen. Der Teig darf dabei nicht mehr kleben!
    Die Pl├Ątzchen dann auf ein mit Backpapier augelegtes Backblech legen. In jedes Pl├Ątzchen muss nun ein Loch zum Aufh├Ąngen gestochen werden.

  • Die Lebkuchen nun ca. 18 Minuten backen und anschlie├čend vorsichtig von dem Backpapier abl├Âsen.

  • F├╝r den Xuckerguss, den Puderxucker mit etwas Zitronensaft glatt r├╝hren. Man rechnet f├╝r den perfekten Guss auf ca. 100g Puderxucker mit 1-2 EL Fl├╝ssigkeit. Man kann Alternativ auch Wasser verwenden, Zitronensaft schmeckt aber besser. Die Glasur dann in eine kleine Spritzt├╝te f├╝llen und die Lebkuchen damit nummerieren und verzieren. Das Ganze dann gut trocknen lassen. Zum Aufh├Ąngen einfach ein St├╝ck Faden durch das Loch ziehen und vorsichtig aufh├Ąngen.

N├Ąhrwerte (pro Lebkuchen)

Eiwei├č 9g
Fett 7g
Kohlenhydrate 1g
Brennwert 110 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar