Low Carb Protein Cheesecake
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (806)
Loading...Loading...

Low Carb Protein Cheesecake

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 20 Min.
Kochen/Backen 95 Min.
Gesamt 115 Min.
Schwierigkeit Mittel
Datenschutz: Es werden erst Daten an YouTube übertragen, wenn du das Video angeklickt hast.

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Low Carb Protein Cheesecake' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Zum Backen benötigt ihr eine Backform. Für die angegebenen Mengen reicht eine etwas kleinere Backform. Wir empfehlen eine etwas kleinere längliche Backform (‘Königskuchenform‘) oder eine kleine runde Backform mit herausnehmbarem Boden (ca. 15 cm Durchmesser). Die Form und ist wichtig für die angegebenen Backzeiten! Wenn ihr andere Formen benutzt, solltet ihr den Backvorgang ständig überwachen. Wie ihr das macht? Dazu nacher mehr. Jetzt gehts erstmal los.

Wenn dir das Rezept 'Low Carb Protein Cheesecake' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 6 Portion/en)

Anleitung

  • Backofen auf 160 °C vorheizen Alle Zutaten ca. 2 bis 3 Minuten ordentlich verrühren. Optional kann man zum Beispiel noch etwas Vanille-Extrakt und/oder ein paar Tropfen Flüssigsüße hinzugeben. Außerdem könnt ihr jedes erdenkliche Protein-Pulver verwenden. Ist das Ziel der Geschmack eines 'normalen Käsekuchens' ist Vanille am besten. Verwendet ihr zum Beispiel Schoko-Proteilpulver wird es am Ende eben ein Schoko-Cheesecake (auch super lecker!)

  • Die Kuchenform wird - bevor der Teig rein kommt - mit Backpapier ausgelegt (oder etwas eingefettet). Dadurch löst sich der Kuchen nach dem Backen besser aus der Form.

  • Stufe 1: Die Form kommt für 30 bis 35 Minuten bei 160 °C in den Ofen. Wir empfehlen Ober-/Unterhitze, da der Kuchen dann aus Erfahrung etwas saftiger wird bzw. nicht zu trocken.

  • Stufe 2: Anschließend reduziert ihr die Ofentemperatur auf ca. 90 bis 100 °C und backt den Kuchen nochmal ca. 50 bis 60 Minuten.

  • Wie könnt ihr prüfen ob euer Kuchen fertig gebacken ist? Verwendet dazu zum Beispiel einen Zahnstocher: Steckt den Zahnstocher einmal in den Kuchen und zieht ihn wieder heraus. Ist er 'sauber', dann ist der Kuchen fertig. Wenn noch ordentlich Teig daran klebt, will er noch ein wenig im Ofen bleiben.

Nährwerte (pro Stück)

Eiweiß 15g
Fett 1.8g
Kohlenhydrate 5.5g
Brennwert 100 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

53 Kommentare* auf "Low Carb Protein Cheesecake"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Dunja
Gast
Dunja

Geht es bei dem Xucker nur um die Masse beim verrühren oder kann ich auch Stevia nehmen…das wäre 2 minilöffel…ca. 1gr…süsst aber wie 130gr Xucker…

Anna
Gast
Anna

Ich habe den Kuchen ohne Xucker gemacht, mit drei Eiweiß anstatt 2 ganzen Eiern, einer Prise Zimt und Schattenmorellen von Natreen. Sehr lecker!!!

Margrit Busch
Gast
Margrit Busch

Wie groß bzw. schwer ist den 1Stück?

Verena
Gast
Verena

Ich habe noch Blaubeeren hinzugegeben. Tolles Rezept! Sehr lecker und wirklich easy.

Martina
Gast
Martina

Hallo,
könnte man denn für alle Rezepte in denen Vanille-Proteinpulver verwendet wird einfach neutrales Proteinpulver verwenden und mit flüssigen Vanilleextrakt arbeiten? Ich weiss noch nicht wie der Familie das schmecken wird und möchte nicht so viel verschiedenes kaufen und dann in der Ecke stehen haben.

Sarah
Gast
Sarah

Suuuuuper Rezept – hat mega gut geschmeckt (wie die meisten Rezepte hier, hab nur noch nie kommentiert bis jetzt). Ich habe hier noch etwas abgeriebene Zitronenschale hinzugefügt. Musste allerdings etwas länger backen (habe eine kleine Springform benutzt und die wurde mit der angegebenen Teigmenge fast randvoll = Kuchen schön hoch, aber Backzeit ziemlich lang). Aber wer bei Käsekuchen Geduld hat und immer schön auf niedriger Temperatur backt, wird mit einem fluffigen Kuchen ohne braune Stellen und Risse in der Oberfläche belohnt! Schade, dass man hier keine Fotos hinzufügen kann – aber wozu gibt es facebook. hihi
Fazit: Yummi!!! 🙂

Katja
Gast
Katja

Wie lange hast du denn mit welcher Temperatur gebacken? Und umluft oder ober-unterhitze?

Sarah
Gast
Sarah
Hallo Katja, Käsekuchen sollte man immer auf ’niedriger‘ Temperatur backen, da sind die angegebenen 160 Grad Ober- und Unterhitze schon sehr gut gewählt. Wichtig ist auch ohne Umluft wenn man die Möglichkeit hat, dann fällt er nicht so leicht zusammen und / oder reisst nicht so leicht. Naja und dann je nach Form halt so lange backen, bis er sich in der Mitte wirklich fest ist (Stäbchenprobe oder mal kurz draufdrücken). Wenn er in der Mitte noch flüssig ist wirds beim anschneiden doof. Ich lasse Käsekuchen immer auch ausgeschalteten Ofen in Ruhe abkühlen. Mancher schmeckt sogar noch besser, wenn er… Read more »
Soo
Gast
Soo

Am anderen Tag schmeckt der Käsekuchen viel besser und fluffiger. Er gibt auch viel Wasser ab, daher auf ein paar Küchentücher stürzen. 100g Xucker hätten im Grunde auch gereicht, wer es nicht zu süß mag.

Marina
Gast
Marina

Durch was kann man das Protein-Pulver ersetzten? Kann man anstatt des Protein-Pulvers auch einfach nur eine Vanilleschote nehmen?

Hilde
Gast
Hilde

Sicherlich nicht. 60 g Pulver ist eine Art Mehlersatz und nicht durch ne Schote zu ersetzen.

Heike
Gast
Heike

Kann man auch Magerquark statt Frischkäse nehmen?

Sonja
Gast
Sonja

Ich habe neutrales lupinenproteinpulver verwendet und vanillearoma hinzugefügt. Hat super geklappt!

Carina Klmi
Gast
Carina Klmi

Super Rezept! Hab es heute ausprobiert statt xucker nahm ich flüssig stevia hat alles super geklappt. Wird es definitiv öfter geben

Tatjana
Gast
Tatjana

Kann man das auch mit veganem Proteinpulver machen? Habe eine Laktoseintoleranz und kann zwar joghurt und frischkäse ersetzen aber normales Proteinpulver kann ich nicht essen.

Höfer andrea
Gast
Höfer andrea

Ich habe einen tollen Soja Shake genommen .. ich sag nur perfekt .. voll lecker .. Stevia finde ich gruselig ich hab den birkenzucker genommen rund ein Drittel weniger
Wer wissen will wo es den supergenialen Soja Vanille Shake gibt PN an mich

Sabine
Gast
Sabine

Hallo Tatjana, ich habe einen Free From Shake in Vanille Geschmack der für dich geeignet wäre. Wenn du magst schreib mir.

Christina
Gast
Christina

Ich habe bisher auch immer Proteinpulver von BioTech zum nachbacken benutzt. Probiere mal das Iso Whey Zero 🙂 Das ist auch was für uns Lactoseintoleranten ^^

Samtpfote
Gast
Samtpfote

Oh je, der Kuchen will nicht gar werden. Wird der erst nach dem Erkalten hart? Also er wabbelt noch so.

Anne-Christin
Webmaster
Anne-Christin

Hast du alles nach Rezept gemacht? Normalerweise sollte er relativ fest sein auch wenn er noch warm ist.

Sabine
Gast
Sabine

einfach nur der Hammer, super lecker, werde ihn beim nächsten mal nur etwas länger backen.
Danke für dieses super leckere Rezept.

Romana
Gast
Romana

Mega leckerHabe noch einen Schuss Zitrone dazu gemischt

Tessi
Gast
Tessi

Ich habe es nachgebacken.. ich habe hüttenkäse statt frischkäse genommen (da auf der packung frischkäse stand) ..es tut mir wirklich leid aber es sieht und schmeckt wie sponspok….

Feucht und unbeschreiblich nicht geniessbar….

Backfee
Gast
Backfee

Sorry aber wenn man statt Frischkäse Hüttenkäse nimmt muss man sich nicht wundern. ?

Bianca
Gast
Bianca

Ohne Worte! Beschweren kannst du dich, wenn du dich ans Rezept hälst… aber doch nicht mit Hüttenkäse???!!!

Sabine Bomme
Gast
Sabine Bomme

Also das Proteinpulver enthält Aspatam und andere Süßungsmittel- dazu braucht man eigentlich nicht viel sagen. Das würde ich auf jeden Fall ersetzen, war schon Bestandteile vieler Rezepte.

Bianca
Gast
Bianca

Logisch, weil sonst keine Proteinbombe erreicht wird. Im übrigen gibts aber zig tausende Anbieter und auch Pulver ohne Aspartam oder Süssungsmitteln…

Chrissie
Gast
Chrissie

Geht magerquark statt frischkäse?

Patrick
Gast
Patrick

Bei mir leider zusammen gefallen. Aber war trotzdem lecker.
Habe noch ein wenig Zitronen-Aroma hinzu gegeben. Und werde das nächste mal weniger Xucker nehmen. War sehr süß.

Pamela
Gast
Pamela

Den hab ich schon gebacken, in einer runden Kleinform. Neutrales whey und echte Vanille. Quark statt Joghurt. 1 EL mehr Zucker. War sehr gut! Danke!

Inga
Gast
Inga

Leider war der Kuchen gar nicht durch. Habe eine große und eine kleine (Mini) Kuchenform genommen. Den kleinen Kuchen schneide ich heute Mittag mal an, aber der große Kuchen war nur am Rand durch und ansonsten ein netter puddingartiger Dessert… Muss wohl doch länger als im Rezept in den Ofen!

Jule
Gast
Jule

Super lecker! Der schafft es definitiv in mein Kochbuch!

Nadja
Gast
Nadja

Hat bei mir nicht geklappt, war nach 2 Std Backzeit immer noch flüssig innen. Kann’s am 0.2%igen Frischkäse liegen?

Ulli
Gast
Ulli

Super lecker.

Sonja
Gast
Sonja

Hallo…ich habe den Kuchen nach Anleitung gebacken.
Immer wieder lecker…
Aber ich benutze nur ca die halbe Menge an xuker , weil er mir sonst zu süß ist.

Petra
Gast
Petra

Mein Kuchen war sehr lecker, nur leider nicht sehr fest, bzw. erst am nächsten Tag. Kann es daran liegen das ich Xucker light verwendet habe? Evtl. lag es ja auch an dem Proteinpulver.

Heike
Gast
Heike

Super lecker!! Backzeit allerdings 45 Minuten länger (35 Min. 160° -> 60 Min. 100°-> nochmal 45 Min. bei 100°)

Bernie
Gast
Bernie

Ich habe normales Proteinpulver – irgendeine Idee, wie ich den Vanille-Geschmack reinbekomme, ohne ein neues Pulver besorgen zu müssen? Ginge auch echte Vanille?

Rammsi Hartmann
Gast
Rammsi Hartmann

Warum eigentlich immer LowFat / Lightprodukte wie in diesem Fall der Käse und der Quark? Grade bei Keto ist das doch Quatsch?!

Katinka
Gast
Katinka

Ich habe flüssigen Süßstoff, mein q Proteinquark, exquisa 0,2 frischkäse, nur Eiweiß und layenberger Protein Pulver Vanille. Bei mir ist nichts zusammengefallen, wurde hart, auch direkt nach dem backen, nur leider nicht süß genug (aber da bin ich ja selber schuld)
Sonst tolles Rezept, Danke dafür ?❤

Sven
Gast
Sven

Ich habe den Kuchen heute gemacht und finde ihn einfach nur geil, allerdings habe ich mal ne Frage … Nährwerte pro Stück … pro Kuchen oder pro Stück Kuchen?

Patrik
Gast
Patrik

Geht auch Mascarpone statt „normalem“ Frischkäse?

Fred
Gast
Fred

Genial, habe Low-Carb süsse genommen!

Nicola Griego
Gast
Nicola Griego

Was habe ich falsch gemacht wenn der Kuchen zusammenfällt wie Kaiserschmarren nach dem stürzen :(?

Andrea
Gast
Andrea

Moin. Wie sind bitte die Nährwerte für den ganzen Kuchen? Danke schön ?

Franziska
Gast
Franziska

Sehr ausführlich und übersichtlich erklärt, danke

Sily
Gast
Sily

Kann man margerquark statt Frischkäse nehmen ?

Dagmar
Gast
Dagmar

Also, irgendwie komme ich mit den nährwert Angaben nicht klar. 130 Gramm xuker, hat auch 130 Gramm kh oder irre ich. Insgesamt hat der Kuchen ja dann mehr KH statt Eiweiß. …?? Lg