Low-Carb Schokoecken

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (63)
Loading...Loading...
ANZEIGE
Low-Carb Schokoecken

20. Dezember 2018 © Essen ohne Kohlenhydrate

Nährwerte & Infos

Nährwerte entsprechend der angegebenen Portion(en).

Portionen Unsere Portion 16
Brennwert 3603 kcal
Kohlenhydrate 130g
Eiweiß 33g
Fett 316g
Vorbereitung 20 Min.
Kochen/Backen 10 Min.
Fertig in 270 Min.
Kosten ca. 0.50
Zutaten 7

mit viel gekocht von Lina

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.

Portionen:
  • 200 g
    Schokolade, dunkel (bitter)
  • 400 ml
    Kokosmilch, cremig, ungesüßt
  • 120 g
    Kokosöl, nativ
  • 80 g
    Erdnussbutter
  • 1 TL
    Kakaopulver
  • 2 ml
    Vanilleextrakt
  • 1 Prise
    Zimt, gemahlen
ANZEIGE
ANZEIGE

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • 100g Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen. 30g Kokosöl hinzufügen und gut unterrühren. Eine eckige Auflaufform mit Butter einfetten und dann mit Backpapier auslegen. Die flüssige Schokolade in die Form gießen und glatt streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

  • Kokosmilch (gut vermischt / geschüttelt) in einen Topf geben und erhitzen. 60g Kokosöl unterrühren und kurz köcheln lassen. Erdnussbutter, Zimt und Kakaopulver hinzufügen und alles gut miteinander verrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Kokos-Erdnuss-Creme als zweite Schicht in die Auflaufform streichen. Im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden abkühlen lassen.

  • Für die letzte Schicht erneut 100g Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und 30g Kokosöl unterrühren. Über die Creme-Schicht gießen und glatt streichen. Im Kühlschrank hart werden lassen.

  • Das abgekühlte Dessert samt Backpapier auf ein Brett heben und in 16 gleichmäßige Stücke schneiden. Das Messer hierfür unter heißem Wasser erhitzen.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept-Video

Rezept-Zubereitung im Video ansehen

Datenschutz: Es werden erst Daten an YouTube übertragen, wenn du das Video angeklickt hast.
ANZEIGE
ANZEIGE

Rezept-Beschreibung

Weitere Tipps für die perfekte Zubereitung

Mmh, lecker! So viel Schokolade! Manchmal muss das einfach sein. Denn Schokolade macht bekannterweise glücklich. Daher ist eine kleine Portion davon natürlich auch bei der Low-Carb Ernährung erlaubt. Die Schokolade sollte aber immer einen Kakaoanteil von mindestens 80% haben.

Low-Carb Schokoecken

Die Schokolade sollte so dunkel wie möglich sein. Mindestens 80% Kakaoanteil. Oder man verwendet eine Schokolade mit Xylit.

Low-Carb Schokoecken

Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen. Das Kokosöl unterrühren. Aufpassen, dass kein Wasser in die Schokolade spritzt.

Low-Carb Schokoecken

Eine eckige Auflaufform mit Butter einfetten und anschließend mit Backpapier auslegen. Die flüssige Schokolade einfüllen und glatt streichen.

Low-Carb Schokoecken

Die Auflaufform mit der Schokolade in den Kühlschrank stellen bis die Schokolade fest geworden ist.

Low-Carb Schokoecken

Für die zweite Schicht die Zutaten bereitstellen. Ich habe eine Erdnussbutter "crunchy" verwendet. Das ist aber reine Geschmacksache.

Low-Carb Schokoecken

Zuerst die Kokosmilch in einem Topf erwärmen. Zimt, Kakaopulver, Kokosöl und Erdnussbutter einrühren und kurz köcheln lassen. Vom Herd nehmen und für einige Minuten abkühlen lassen.

Low-Carb Schokoecken

Die Auflaufform aus dem Kühlschrank nehmen und die Kokos-Kakao-Creme einfüllen. Glatt streichen und wieder in den Kühlschrank stellen. Für mindestens 2 Stunden abkühlen lassen.

Low-Carb Schokoecken

Für die letzte Schicht erneut 100g Schokolade und 30g Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen lassen. Über die Creme-Schicht gießen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Low-Carb Schokoecken

Das Schokodessert samt Backpapier vorsichtig aus der Auflaufform heben und auf einem Brett in gleich große Stücke schneiden. Ich rechne mit etwa 16 Schockoecken. Das Schneiden geht einfacher wenn das Messer unter heißem Wasser erhitzt wird.

Low-Carb Schokoecken

Die Schokoecken sind außen knackig und innen cremig. Eine tolle Kombination.

Low-Carb Schokoecken

Das Schokodessert sollte kühl serviert werden. Die Ecken sind sehr mächtig, darum reicht ein Stück pro Person völlig aus. Perfekt für Gäste oder einen feierlichen Anlass. Wenn der Zimt-Anteil erhöht wird eignen sich die Schokoecken perfekt als weihnachtliches Dessert.

Speichere das Rezept Low-Carb Schokoecken direkt auf deiner Rezepte-Pinnwand.

ANZEIGE

Das Rezept wurde gekocht von...

Low-Carb können wir halt!

Lina ( 641 Rezepte & Beiträge)

Ich gehöre seit Anfang 2017 zum Team von Essen ohne Kohlenhydrate und bin Spezialist für die Makrozusammensetzung unserer Low-Carb Rezepte. Hier koche und shoote ich für euch die aktuellen Low-Carb Videos in unserer Low-Carb Showküche.

+49 (0)711 38933416 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

ANZEIGE

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
Britta vom EoK TeamMuisNatascha SeidelMathias Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Mathias
Gast
Mathias

Hey, cooles Rezept, aber wie ist das mit dem „festen“ gemeint? Also das Feste von einer 400ml Dose oder tatsächlich 400g von dem abgesetzten Teil der sich in der Dose befindet – dann bräuchte ich ja unzählige Dosen?

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Natascha Seidel
Gast
Natascha Seidel

Hallo,
die schokoecken klingen toll. Aber wie ist das mit den 400g gemeint? Eine 400g Dose und davon nur den festen Teil nehmen?
Wäre toll wenn ihr mir weiterhelfen könnt.
Vg

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Britta vom EoK Team
Editor

Hallo Natascha,
wir meinen Kokosmilch ohne Kokoswasser. Wenn die Kokosmilch sich in der Dose geteilt hat, dann einfach gut schütteln oder erhitzen, somit vermischt sich das Ganze wieder.
Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren!
LG dein EoK Team

Muis
Gast
Muis

Hey, welche Auflaufformgrösse passt hier am besten?

LG

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Britta vom EoK Team
Editor

Hallo Muis,
das kommt ganz drauf an wie dick du die Schichten bevorzugst. Wir haben eine ca. 30x20cm Auflaufform verwendet. Du kannst natürlich auch mehrere kleinere verwenden.
LG dein EoK Team