Low-Carb Vanille-Protein Miniwaffeln
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (89)
Loading...Loading...

Low-Carb Vanille-Protein Miniwaffeln

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 5 Min.
Kochen/Backen 15 Min.
Gesamt 20 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept 'Low-Carb Vanille-Protein Miniwaffeln' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Leckere Miniwaffeln mit Vanille-Proteinpulver. Super lecker und total Low-Carb. Als Beilage eignet sich Ahornsirup, Puderxucker oder etwas Marmelade. Leckeres Frühstück! Probiert’s mal aus!

Wenn dir das Rezept 'Low-Carb Vanille-Protein Miniwaffeln' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 2 Portion/en)

Anleitung

  • Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Quark, Öl und Eier verrühren, Süßstoff und Butter zufügen, nochmals rühren. Zum Schluss das Eiweißpulver zugeben und alles mit dem Handrührgerät nochmals gut durchrühren.

  • Die Seiten des Waffeleisens mit etwas anölen, damit sich die Waffeln nach dem Backen besser lösen lassen.

  • Lasst es euch schmecken!

  • Tipp: Für extra dicke Waffeln nach Belgischer Art empfehlen wir zum Beispiel dieses Waffeleisen: Gourmet Maxx Waffeleisen

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare* auf "Low-Carb Vanille-Protein Miniwaffeln"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Jeanne
Gast
Jeanne

Hallo,
wie sind denn da die Inhaltswerte….Fett/KH und so?
Danke

Beatrice
Gast
Beatrice

Ich finde es blöd, dass immer nur xucker und puderxucker angegeben wird und nicht auch alternativ normaler zucker. Manche leute wollen das nicht verwenden bzw haben es just nicht zuhause. Wieviel muss ich denn von normalem zucker nehmen?

Anne-Christin
Webmaster
Anne-Christin

Liebe Beatrice,
in der low carb Küche verwenden wir nunmal Xucker anstatt Zucker. Gerne kannst du natürlich normalen Zucker verwenden und zwar 1:1, die Nährwertangaben stimmen dann natürlich nicht mehr 🙂

Chris
Gast
Chris

Wieviel Kalorien haben die leckeren Teilchen denn ? 🙂