Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (374)
Loading...Loading...
18. März 2016
35min
Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
11g
Kohlenhydrate
Eiweiß
42g
Eiweiß
Fett
21g
Fett
Kalorien
413
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 150 g
    Zucchini
  • 1 Stück
    Ei
  • 50 g
    Mandelmehl, teilentölt
  • 10 g
    Kokosmehl, teilentölt
  • 10 g
    Parmesan, gerieben
  • 25 g
    Gratinkäse, Gauda und Tilsiter , gemischt, 47% Fett i. Tr.
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 Prise
    Pfeffer, schwarz
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Backofen auf 220 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bereitlegen.

  • Ei, Mandelmehl, Kokosmehl, Parmesan und Gratinkäse vermischen und noch mit Salz und Pfeffer würzen. Eventuell etwas Wasser hinzufügen, falls der Teig zu fest wird.

  • Zucchini mit einer Küchenmaschine zerkleinern. Alternativ mit einem Spiralschneider schneiden und anschließend mit einem kleinen Messer in Stücke schneiden.

  • Die Zucchini zum Teig geben und unterrühren.

  • Mit den Händen kleine Bällchen formen. Auf das Backblech legen und wiederholen bis der Teig verbraucht ist. Ich habe 10 Bällchen geformt.

  • Alles für ca. 15-20 Minuten backen. Ständig im Auge behalten, wenn die Bällchen dunkel werden aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Zum Beispiel mit einem eigenen Frischkäsedip servieren.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Video

Datenschutz: Es werden erst Daten an YouTube übertragen, wenn du das Video angeklickt hast.

Rezept im Detail

Brokkoli- und Blumenkohlbällchen hatten wir schon. Fehlen noch die Low-Carb Zucchinibällchen. Die Bällchen sind richtig lecker und machen satt. Eine tolle Idee für das nächste Mittag- oder Abendessen.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Zuerst werden die Eier verquirlt und mit Salz und Pfeffer gewürzt. Dann langsam das Mandelmehl einrühren. Eventuell etwas Wasser hinzufügen. Kokosmehl, Gratinkäse und Parmesan ebenfalls hinzufügen und unterrühren.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Die Zucchini wird in der Küchenmaschine zerkleinert.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Zucchini zum Teig geben und unterrühren.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Aus dem Teig werden kleine Bällchen geformt und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gelegt. Ich habe 10 kleine Bällchen geformt.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Im Ofen bei 220 Grad für etwa 15 bis 20 Minuten backen bis die Zucchinibällchen schön goldbraun sind.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Die Bällchen beim Backen unbedingt im Auge behalten damit sie nicht zu dunkel werden.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Aus dem Ofen nehmen und direkt heiß servieren. So schmecken die Zucchinibällchen am besten.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Dazu passt ein einfacher Frischkäse-Dip. Hier habe ich einfach etwas Frischkäse gewürzt und ein paar Kräuter untergerührt.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Die Zucchinibällchen passen toll zu einem bunten Salat. Je nachdem ob ihr noch etwas dazu esst würde ich 5 Bällchen pro Person rechnen. Das kommt aber natürlich auch immer auf die Größe des Hungers an.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Mmh, lecker! Die Zucchinibällchen schmecken super und sind eine tolle Idee für jeden Tag. Einfach und relativ schnell in der Zubereitung.

Low-Carb Zucchinibällchen mit Käse

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

39
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
23 Kommentar Themen
16 Themen Antworten
4 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
32 Kommentatoren
ManuelaNadine KorinthbirgitSERENAClaudia Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Beate
Gast
Beate

Hab mich sehr auf dieses Rezept gefreut, bin aber leider etwas enttäuscht, mir schmeckt es zu stark nach Mandelmehl, vielleicht probiere ich es mal mit halb Flohsamenschalen, halb Mandelmehl

SERENA
Gast
SERENA

Ich habe statt Mandelmehl und Kokosmehl einfach 100gr Haferflocken, 20gr Sonnenblumenkerne genommen und fein gemahlen und 2EL geschroteten Leinsamen habe ich auch hinzugefügt, sehr lecker!

Claudia
Gast
Claudia

Wäre es denkbar, das Mandelmehl durch Linsenmehl zu ersetzen?

RebMar
Gast
RebMar

Kann ich auch dunkles Mandelmehl nehmen? Verfälscht lediglich die Optik oder?

Annette
Gast
Annette

Kichererbsenmehl funktioniert sicherlich auch, oder?

Marina
Gast
Marina

Hallo , kann ich das Mandelmehl auch anders ersetzen ? Mir ist das zu teuer !
Gibt es überhaupt eine günstigere Sache mit Low Carb ?
Lg Marina

Steffi
Gast
Steffi

Also ich hab gerade Leinmehl und Kichererbsenmehl besorgt, weil mir Mandelmehl auch zu teuer ist. Vielleicht wäre das ne Alternative? Ist natürlich immer noch teurer als normales Mehl aber das gibts auch in kleinen Packungen für 2-3Euro. Und so viel braucht man davon ja nicht 🙂

Conny
Gast
Conny

Nimm einfach gemahlene Mandeln. Wie bei der Weihnachtsbäckerei.

Mirjam
Gast
Mirjam

Super Idee funktioniert wunderbar.

Nadin
Gast
Nadin

Bei mir war die Masse sehr fest und hat sehr nach dem Mandelmehl geschmeckt. Nicht unbedingt mein Ding. Was hab ich falsch gemacht?

Anna
Gast
Anna

Wo kauft ihr das mandelmehl, im inet? Finde es in den supermärkten nicht

Andrea
Gast
Andrea

Du kannst auch einfach gemahlene Mandeln aus jedem Supermarkt nehmen 😉 ist günstiger, im Prinzip das gleiche, hat nur nicht so den gehypten Status 😉

Klaudia
Gast
Klaudia

Ich kaufe gemahlene Mandeln, wenn die noch zu grob sind, ein paar Sek. im Thermomix und sie sind ganz fein.

Victoria
Gast
Victoria

Du findest Mandelmehl in den meisten Bio-Märkten, es gibt auch kleinere Packungen.

Franzi
Gast
Franzi

Inzwischen haben sie bei Edeka auch Mandelmehl im Sortiment. Ist mir am Dienstag erst aufgefallen. 🙂

Susa
Gast
Susa

Kann man das Mandelmehl auch ganz weg lassen? Wir versuchen auch grad (aber nur mittags und abends) Low Carb. Ich möchte aber auf Experimente verzichten ( Flohsamen erschrecken mich)
Danke für eure Infos

Maxi
Gast
Maxi

Habe schon so viel von dir gekocht, hier bin ich gestern leider fast vom Glauben abgefallen. Musste leider alles wegwerfen, so fies war das. Schade um die Zucchini 🙂 Vielleicht war es das Mehl, demnächst einfach wieder ohne.
Aber nicht, dass wir uns missverstehen, alles andere waren super Rezepte

Melanie
Gast
Melanie

Ich probiere sie heute mal aus.. Aber Mandelmeht und gemahlene Mandeln sind nicht das selber und haben unterschiedliche Eigenschaften und können nicht immer einfach so ersetzt werden 😉 Ich hatte mich da nämlich im Netz schon schlau gemacht, weil ich auch ewig auf der Suche nach Mandelmehl war. Nun habe ich im Reformhaus welches gekauft..

Auch wichtig ist, dass der Fettgehalt bei gemahlenen Mandeln viel höher ist..

Luisa
Gast
Luisa

Eben das Rezept fürs Mittagessen ausprobiert und schon eins zum Probieren genascht … Und ich muss sagen: richtig lecker, wird häufiger gemacht!

Doreen
Gast
Doreen

Ich habe anstatt Mandelmehl Haferkleie verwendet. Dazu noch ein wenig Flohsamenschalen. Die Nuggets sind sehr gut geworden. Gemahlene Mandeln enthalten im Gegensatz zu Mandelmehl viel mehr Fett. Also ist es nicht mit Mandelmehl gleichzusetzen.

Ines
Gast
Ines

Hallo, hab kein Mandelsmehl Zuhause – nur Kokosmehl. Kann ich das auch verwenden?
Grüssli

Alina
Gast
Alina

Hey,
hab die Bällchen heute mit Flohsamenschalen und Sojamehl gebacken, war aber leider keine so gute Idee….. der Teigwurde dadurch sehr bröckelig und sie schmeckten eigentlich nach gar nichts.

Elisabeth
Gast
Elisabeth

Hört sich sehr lecker an, werde es nächte Woche ausprobieren. …

Sharon
Gast
Sharon

Vielleicht noch mit ein paar Schinkenwürfel verfeinern???

Anonym
Gast
Anonym

Hab kein Kokosmehl zuhause. Kann man das mit Mandelmehl alleine auch machen?

Diana
Gast
Diana

Hallo!
Wollte die Bällchen morgen ausprobierenm da ich aber auf die schnelle kein Kokosmehl habe, kann ich das auch durch Hanfmehl oder Sonnenblumenmehl benutzen??? Wenn ja wlches ist dann besser??

Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar!
LG Diana

Kelly
Gast
Kelly

Hallo,

Hab das Rezept ausprobiert. Boh, sind die lecker 🙂 Hab die Zucchini püriert und gesiebt, damit der Teig nicht zu wässrig wird.

Schmeckt auch super lecker mit Avocado, Blumenkohl, Brokkoli oder Kürbis :-))))

Herzliche Grüsse,
Kelly

Claudia
Gast
Claudia

Hallo Alex,

ich hab das Rezept etwas abgewandelt, da ich kein Mandel.- und Kokosmehl hier hatte. Ich habe anstelle der beiden Mehle , 120 g Kartoffelfaaern genommen, 2 Eier mehr und Speiseqzark nach Gefühl (bis mir die Konsetenz gefiel) genommen. Was soll ich sagen, suprr lecker?????

birgit
Gast
birgit

80g mandelmehl reicht vollkommen!
joghurt-schnittlauch-dip passt perfekt dazu u peppt die bällchen auf! hat sehr gut geschmeckt!

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Nadine Korinth
Gast
Nadine Korinth

Also ich fand das Mandrlmehl auch etwas zu stark im Vorfeld, habe nur 60g genommen und dann noch 25g Kartoffelfasern hinzugefügt. Die Bällchen wurden dadurch etwas deftige im Geschmack. Die Idee und die Rezeptgrundlage waren super Danke dafür.

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Manuela
Gast
Manuela

Kann ich mandelmehl mit Dinkelmehl ersetzen ?

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.