Oopsie Burgerbrötchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1.043)
Loading...Loading...
12. November 2015
35min
Oopsie Burgerbrötchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

1
Portionen
2.7g
Kohlenhydrate
16.6g
Eiweiß
10g
Fett
171
Kalorien
Drucken Teilen Pin

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 3 Portion/en)

  • 4
    Eier
  • 135g
    Frischkäse
  • etwas
    Sesam
  • Prise
    Salz

Zutaten liefern lassen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept liefern:

Anleitung

  • Die Oppsie Brothälften werden einzeln gebacken. Das heißt es entsteht kein übliches Burgerbrötchen, welches vor dem Belegen aufgeschnitten werden muss. Dazu den Backofen auf 150 °C vorheizen.

  • 4 der Eier trennen. Eigelb und Eiweiß wird verwendet. Eigelb mit 135g Frischkäse verrühren.

  • 4 Eiweiß richtig steif schlagen (!!!) und beim Eigelb/Frischkäse unterheben.

  • Prise Salz dazu und dann auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu Burgerbrötchen formen.

  • Brötchenhälften etwa 25 Minuten backen.

  • Danach etwas abkühlen lassen. Dabei fallen die Brötchen etwas ein. Das ist aber ganz normal.

Rezept im Video

Datenschutz: Es werden erst Daten an YouTube übertragen, wenn du das Video angeklickt hast.

Mehr...

Das Rezept 'Oopsie Burgerbrötchen' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in deine Low-Carb Ernährung. Passe einfach die Nährwerte für deine Portion an oder suche dir passende Rezepte aus unserer Rezepte-Hauptübersicht heraus..

Ein Oopsie ist ein sehr lecker schmeckender Brotersatz. Diese bestehen meist aus Eiern und Frischkäse. Total ohne Mehl und Kohlenhydrate :)

Wenn dir das Rezept 'Oopsie Burgerbrötchen' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 940.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander (341 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

Über dieses Rezept

38
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
19 Kommentar Themen
19 Themen Antworten
4 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
30 Kommentatoren
FlauschiJuliaNathalieJasminSascha Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Martin
Gast
Martin

sind 3 Portionen 3 Brötchen oder 2 Burger sprich 6 Teile?

Klingt Interessant
Gast
Klingt Interessant

Schmeckt das denn ähnlich wie Brot ?

Schrolly
Gast
Schrolly

Hat schonmal jemand Backpulver mit hinein gepackt ?

Pascale
Gast
Pascale

Ich habe sie gestern mit Backpulver gemacht. Hat nicht viel gebracht. Sind trotzdem Flach nach dem abkühlen.

David
Gast
David

Wie lange halten sich die Brötchen ?
Kann ich die am Abend nochmal essen oder am nächsten Tag zum Frühstück oder sollten die immer frisch gemacht werden ?

Marina
Gast
Marina

Die Masse ist ja sehr flüssig … bin gespannt ob es was wird

jenni
Gast
jenni

Kann man das Eigelb auch weg lassen ?und anstadt frischkäse Quark nehmen?

Frank
Gast
Frank

ja man kann quark nehmen

Jochen
Gast
Jochen

Probiers doch

Gabi
Gast
Gabi

Heißluft oder Ober-/Unterhitze? Danke!

Danka
Gast
Danka

Hallo. Also mit Brotersatz hat das nichts zu tun….das ist eher ein Stück Eierkuchen….als Bürgerbrötchen nicht zu empfehlen

Susi
Gast
Susi

Ist das normal das die Brötchen so flüssig sind habe das Eiweiß steif geschlagen trotzdem ist es sehr flüssig

Tomtom
Gast
Tomtom

Schöne Idee, das Rezept und auch das Rezeptfoto sieht gut aus – hier leider das gleiche Ergebnis: sehr flüssige Teigmasse trotz steif geschlagenem Eischnee, nach dem Backen 3mm flach. Irgendwas fehlt als Zutat – any ideas? ;))

Karen
Gast
Karen

Leider viel zu flüssig. Hab einen großen Teigfladen im Ofen. Schade ….

Elke
Gast
Elke

Dann war das Eiweiß nicht steif genug geschlagen oder du hast es nicht unter die Frischkäse-Ei-Masse leicht untergehoben, sondern untergerührt. Dann wird es auch wieder sehr flüssig.

Jasmin
Gast
Jasmin

Dann habt ihr entweder nicht steif geschlagen oder es nicbt Vorsichtig genug untergehoben. Und wenn man sich das richtig belegt schmeckt es verdammt gut

Peter Brünjes
Gast
Peter Brünjes

Habe ein wenig experimentiert, habe jeweils 1 El Flohsamenpulver und Chiasamen dazu gegeben. Habe dadurch mehr Balaststoffe aber nicht wesentlich mehr Kohlenhydrate. Gehen meiner Meinung nach auch besser auf. Man muß nur Aufpassen, kann schnell zu dickflüssig werden

Denise
Gast
Denise

Danke dafür! Habe es als Falafel – Burger zubereitet und bin begeistert

Gast
Gast
Gast

Ich rühre in die Eigelb-Frischkäse-Masse immer noch einen Esslöffel Mandelmehl mit ein (low-carb-konform) und hebe dann erst das Eiweiß unter, dann werden die Oopsies ein bisschen stabiler. Im Kühlschrank aufbewahrt (Tupper o.ä ) kann man die auch gut noch am übernächsten Tag essen, z.B. als Frühstück mit Frischkäse oder Gouda belegt.

Fabi
Gast
Fabi

Hilfe, bei mir blieben die zur Hälfte am Backpapier kleben auch nach dem Abkühlen:(( ne Idee woran das liegt? Die waren auch seeeehr weich…

Tim
Gast
Tim

Also für die Leute bei denen es so flüssig ist wie bei mir, ich hab es dann in größere muffinförmchen gegeben und das hat super geklappt 🙂

Muss allerdings auch sagen, der begriff Burgerbrötchen ist etwas falsch ?

Julia
Gast
Julia

Könnte man anstelle von Frischkäse auch fettfreies griechisches Joghurt verwenden? Was glaubt ihr bzw. hat dies schon jemand versucht?

Katrin Kunzmann
Gast
Katrin Kunzmann

Hallo
mein Teig ist so dünn das ich gar keine Brötchen formen kann. Der Teig zerläuft…

Anne-Christin
Webmaster
Anne-Christin

Katrin, das passiert wenn du das Eiweiß nicht ganz steif schlägst oder du den Eischnee nicht vorsichtig genug unterhebst. Der Eischnee ist sehr empfindlich, wenn man ihn zu lange oder kräftig rührt, wird er wieder etwas liquide und die Brötchen verlaufen…

Sascha
Gast
Sascha

Sie sind sehr lecker besonders mit Lashs.

Habe nur immer das Problem das sie am Backpapier festkleben und man sie kaum abbekommt oder sie gehen etwas kaputt.

Habt ihr da einen Tipp?

Nathalie
Gast
Nathalie

Welchen Frischkäse kann ich dafür verwenden?

Flauschi
Gast
Flauschi

Unfassbar lecker! Ich finde es eignet sich perfekt, als Burgerbrötchen! Das sind Abstriche mit denen man definitiv leben kann ??

Das neue Buch mit Ernährungsplan

  • €29,99 statt €49,99 (UVP)
  • 133 bebilderte Rezepte auf 364 Seiten
  • mit Ernährungsplan zum selbst aussuchen
  • über 50 Seiten Tipps & Tricks
  • alles über Low-Carb
  • Automatische Mitgliedschaft im #TEAMEOK mit Gruppe
  • Kostenloser Versand nach Deutschland & Österreich
» jetzt bestellen

Komm ins Team zu über 30.000 Teilnehmern und lass dich von allen Mitgliedern motivieren.
Angebote gültig solange der Vorrat reicht.

Der Low-Carb Ernährungsplan von Essen ohne Kohlenhydrate

Folge uns auf

  • Facebook Logo
  • Instagram Logo
  • Youtube Logo
  • Pinterest Logo

#essenohnekohlenhydrate

Ähnliche Rezepte mit Eier

Ähnliche Rezepte mit Frischkäse

Erhalte Angebote und News über den Facebook-Messenger

Erhalte Tipps, Infos, Angebote und kostenlose Ebooks im Facebook-Messenger.

  • alles KOSTENLOS!
  • kostenlose Low-Carb Rezeptempfehlungen
  • aktuelle Sales und Angebote
  • kostenlose Ebook-Downloads
  • Die neuesten Infos zuerst erhalten
» Jetzt kostenlos anmelden
Oder melde dich beim EoK-Newsletter an. Du erhältst die selben Infos.