Originale mexikanische Guacamole

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24)
Loading...Loading...
22. August 2015
20min
Originale mexikanische Guacamole

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
8g
Kohlenhydrate
Eiweiß
3g
Eiweiß
Fett
15g
Fett
Kalorien
188
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 3 Portion/en)

  • 2
    reife Avocados
  • 1
    Limette
  • 1
    kleine rote Zwiebel
  • 2
    Knoblauchzehen
  • Prise
    Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • 2
    große Tomaten
  • 1 EL
    Joghurt
  • etwas
    Petersilie, Koreander
  • 1
    Chili-Schote
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Zuerst die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und kleinhacken. Wirklich so klein und fein es geht. Alles in eine Schüssel geben. Am besten in einen Mörser.

  • Für eine etwas schärfere Variante jetzt noch eine gehackte Chilischote dazu geben. Diese kann aber auch weggelassen werden.

  • Die Avocados teilen und den Kern entfernen. In den Mörser geben und alles mit den Zwieben und Knoblauch vermischen und zerdrücken. Direkt danach die Limette darüber pressen. Erstens für den Geschmack, zweitens verhindert das, dass die Guacamole zu schnell braun wird. (Wenn die Paste längere Zeit steht - zum Beispiel auf einer Party - dann kann man zum Beispiel auch am Ende den Kern wieder in die Paste geben. Sieht cool aus und trägt ebenfalls dazu bei, dass die Paste nicht so schnell braun wird.) Anschließend einen Löffel Joghurt untermischen und noch kleingehackte Tomaten in die Masse rühren.

  • Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken und in einer kleinen Schüssel servieren, Mit Petersilien- oder Koreanderblatt garnieren und mit 1-2 Scheiben Tomaten servieren. Lecker!

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Guacamole ist ein Avocado-Dip aus Mexiko, den man etwa zu Taco-Chips oder Fajitas serviert. Die Avocado-Guacamole wird überall auf der Welt sehr verschieden zubereitet. Wir haben uns eines der original Rezepte vorgenommen.

gua1

Alles zusammenschnippeln und anschließend leicht zerdrücken. Darauf achten eine reife und weiche Avocado zu verwenden.

gua2

gua3

Guten Appetit!

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
HeikeAlexanderMcCloud Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
McCloud
Gast
McCloud

Ich würde das Rezept gerne probieren. Dazu wollte ich wissen, ob die Tomaten unter die Avocado gemischt werden, da man auf den Bildern das so sieht. In der Beschreibung steht aber, mit Scheiben garnieren.

Heike
Gast
Heike

Wer es deftiger mag: ich hab da noch magere schinkenwürfel angebraten und drunter gemengt. Die Zwiebelwürfel hab ich ebenfalls mit dem Schinken angebraten, super lecker und bekömmlicher als rohe Zwiebeln.