Pizzasuppe
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (533)
Loading...Loading...

Pizzasuppe

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Schwierigkeit Einfach

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Pizzasuppe' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Eine Suppe die nach Pizza schmeckt? Na klar! Super schnell zubereitet und richtig, richtig lecker. Sie eignet sich perfekt als Partysuppe und kommt garantiert bei allen Gästen gut an. Ohne Stress lässt sie sich sogar schon am Vortag ideal zubereiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Pizzasuppe' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 3 Portion/en)

  • 300g
    gemischtes Hackfleisch
  • 1
    Zwiebel
  • 1/2
    Paprika
  • 1
    kleine Zucchini
  • 100g
    Champignons
  • 150g
    Kirschtomaten
  • 1/2
    Bund Basilikum
  • 1 TL
    Oregano
  • 100g
    Frischkäse (leicht)
  • 100g
    Sahne
  • 300g
    passierte Tomaten
  • 200ml
    Gemüsebrühe
  • 1 EL
    Olivenöl
  • etwas
    Salz
  • etwas
    Pfeffer

Anleitung

  • Zwiebeln hacken und in der Pfanne mit Olivenöl kurz anschwitzen. Hackfleisch hinzugeben und anbraten.

  • Paprika, Zucchini, Champignons und Tomaten waschen, hacken und zu dem Hackfleisch geben. Kurz anbraten.

  • Passierte Tomaten, Sahne, Frischkäse und Oregano in die Pfanne geben und gut verrühren. Kurz köcheln lassen.
    Gemüsebrühe in die Suppe gießen und etwa 10 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  • Basilikum hacken in die Suppe einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 27.9g
Fett 30.9g
Kohlenhydrate 15.4g
Brennwert 463.3 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare* auf "Pizzasuppe"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Gero Pürwitz
Gast
Gero Pürwitz

Keine Paprika in den Zutaten, aber im Rezept? Wieviel wird benötigt?

Alex
Webmaster

Hey Gero, das werden wir schnellstmöglichst prüfen und verbessern. Danke für deine Aufmerksamkeit 🙂 LG Alex

Heike
Gast
Heike

Super lecker ……. in größerer Menge auch genial für eine Feier!!!

Sarah
Gast
Sarah

Das Rezept ist super lecker 🙂 wir haben noch etwas Reibekäse im Teller darüber gemacht, war dann auch sehr gut 🙂

Marlies
Gast
Marlies

WOW…..ist die lecker.
Die wird es bei uns jetzt öfters geben.

Monika
Gast
Monika

Sehr lecker und auch schnell umgesetzt

Ina
Gast
Ina

Wie viel wiegt denn eine Portion?

Mirjam
Gast
Mirjam

Schade. Meine Frage wurde gelöscht. Neuer Versuch: Es sollen Rezepte ohne Kohlenhydrate sein. Warum hat die Pizzasuppe z.B. dann 15,4 g Kohlenhydrate???. Ich würde hier anstatt gemischtes Hackfleisch nur Rinderhack nehmen. Die Sahne gänzlich weglassen.

Alex
Webmaster
Hi Mirijam, gerne beantworte ich dir deine Fragen 🙂 „Essen ohne Kohlenhydrate“ ist unserer Name. Das wörtlich in die Tat umzusetzen wird so gut wie nie machbar sein. Das ist in diesem Sinne nicht wörtlich zu verstehen. Es geht einfach generell um Gerichte mit wenig Kohlenhyraten … Low-Carb eben. Was Low-Carb für jemanden bedeutet ist eine individuelle Sache. Man kann also nicht pauschal sagen: „Alles über 10g Kohlenhydrate pro Gericht ist nicht Low-Carb“ … das sollte und muss individuell festgelegt werden. Jeder Mensch ist und isst anders. Dazu kannst du dir zum Beispiel auch mein Konzept und die Erklärung meiner… Read more »
Tina Zebold
Gast
Tina Zebold

Hallo
Über eine fleischlose Variante würde ich mich freuen.
Oder einfach einen Hinweis , was man als fleischersatz nehmen könnte.
Gehört für mich in der heutigen Zeit dazu
Lg Tina

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Anna
Gast
Anna

Hallo Tina, nutze doch z.B einfach vegetarisches Hackfleisch aus Soja. Ich esse selber kein Fleisch aber erwarte trotzdem nicht das andere für mich das denken übernehmen…
Bist du auch dafür das alle vegetarischen Rezepte eine Fleischalternative anbieten?

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.