PowerBreakfast: Bananen-Walnuss Chia-Oatmeal
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (93)
Loading...Loading...

PowerBreakfast: Bananen-Walnuss Chia-Oatmeal

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 5 Min.
Kochen/Backen 0 Min.
Gesamt 120 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept 'PowerBreakfast: Bananen-Walnuss Chia-Oatmeal' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Das Oatmeal ist insbesondere als Frühstücksmahlzeit bestens geeignet, da es wichtige Nährstoffe für den Tag liefert, die unser Körper dringend benötigt. Gesunde Kohlenhydrate und lösliche Ballaststoffe, aber auch Proteine und Fette. Chia-Samen sind aktuell total im Trend und eine super Alternative zu Haferflocken.

Wenn dir das Rezept 'PowerBreakfast: Bananen-Walnuss Chia-Oatmeal' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 4 EL
    Chia-Samen
  • 200ml
    Mandelmilch
  • 1/2 TL
    Zimt
  • 1 TL
    Xucker
  • 1/2
    Banane
  • etwas
    Walnüsse

Anleitung

  • Einfach alle Zutaten (bis auf Banane und Walnüsse) in eine Schüssel geben und etwa 2 Stunden, gerne aber auch über Nacht quellen lassen.

  • Banane in kleine Scheiben schneiden und die Walnüsse etwas zerkleinern und darüber geben.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar* auf "PowerBreakfast: Bananen-Walnuss Chia-Oatmeal"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Julia
Gast
Julia

Sehr lecker und auch schnell zubereitet. Habe es am Abend vorher zusammen gerührt und werde es bald noch mit anderen Früchten testen. Lässt sich auch gut mit ins Büro nehmen!