Protein-Low-Carb Tassenkuchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (217)
Loading...Loading...
24. Januar 2015
10min
Protein-Low-Carb Tassenkuchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
5g
Kohlenhydrate
Eiweiß
26g
Eiweiß
Fett
9g
Fett
Kalorien
213
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 20 g
    Quark, nature, Rahm
  • 20 g
    Proteinpulver, neutral
  • 3 EL
    Milch, 1,5%
  • 1 TL
    Backpulver
  • 1 Stück
    Ei
  • 1 EL
    Erythrit
  • 1.5 EL
    Kokosmehl, teilentölt
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Alle Zutaten vermengen. Nach Ermessen noch weitere Zutaten wie Schokostücke oder Ähnliches in den Teig rühren.

  • Die Teigmasse in eine Tasse füllen (normale Größe) und bei ca. 600 Watt für ungefähr 4 Minuten in der Mikrowelle backen. Je nach Mikrowelle auch etwas weniger/länger.

  • Anschließend ein paar Minuten abkühlen lassen, bevor ihr versucht den Kuchen aus der Tasse zu lösen. Oder direkt in der Tasse mit einem Löffel servieren.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Den Tassenkuchen einfach schnell zusammenmixen, ab in die Mikrowelle und fertig! Als Proteinpulver könnt ihr jede beliebige Geschmacksrichtung verwenden. Am besten Cookie & Cream, Schoko oder Vanille. Probiert’s mal aus!

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
3 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
13 Kommentatoren
Marcel MüllerLisaDiana Lucia AnastasiniPetra FingerAlexander Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Leonabanana
Gast
Leonabanana

Kann das Mehl weggelassen werden ?

Koopa
Gast
Koopa

Ja, kann es

Nora
Gast
Nora

Habe das Mehl auch weggelassen und dafür was mehr protenpulver genommen. Lecker

Dana
Gast
Dana

Sehr lecker, super schnell wenn man mal fix Lust auf was Süßes hat und nicht cheaten will. Habe ihn mit Kokosraspeln gepimpt und ungesüßte Mandelmilch verwendet. Danke für das tolle Rezept!

Daike
Gast
Daike

Ich fand den Tassenkuchen absolut zu trocken – könnte es sein, dass 4 Minuten einfach zu lange ist?

Anja
Gast
Anja

ich hab auch nur 3min30 gemacht und fand ihn schrecklich, zum abgewöhnen

Annabella
Gast
Annabella

Hmmm nix geworden … Hatte mich so drauf gefreut…. Hatte keine Eier … Viel zu flüssig und mehr wie Grießpudding … Auch nach 8 Minuten …. Aber ob es nur da dran lag … Irgendwann versuche ich es nochmal …

Elsbeth
Gast
Elsbeth

Kann man den Kuchen auch im Backofen backen?

Petra Finger
Gast
Petra Finger

Meiner ist total übergelaufen und danach war er steinhart

Diana Lucia Anastasini
Gast
Diana Lucia Anastasini

Habe den Tassenkuchen mit 15 g Zartbitterschokolade zubereitet. MyFitnessPal errechnet mir 360 kcal, 18,5 g Kohlehydrate, 14,8 g Fett und 33,8 g Eiweiß bei 150 g fertigem Küchlein.
Wo ist da jetzt der Fehler?
Die 15 g Schoki haben nach MCP 79 kcal, 6,9 Kohlenhydrate, 5 g Fett und 0,9 g Eiweiß.

Lisa
Gast
Lisa

Ich hab den Kuchen schon ein paar mal gemacht und bin großer Fan. Jetzt würde ich ihn gerne mit veganem Proteinpulver auf meine Unverträglichkeiten eingehen. Die Frage, was ich als Quarkersatz nehme, bleibt aber. Kann ich anstatt Quark auch (Soja)joghurt nehmen?

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.