Saftiger Schoko-Quarkkuchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (183)
Loading...Loading...
29. November 2015
80min
Saftiger Schoko-Quarkkuchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
30g
Kohlenhydrate
Eiweiß
96g
Eiweiß
Fett
19g
Fett
Kalorien
685
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 4 Portion/en)

  • 500 g
    Quark, nature, mager
  • 1 EL
    Haferflocken
  • 30 g
    Proteinpulver, Schoko
  • 2 TL
    Backkakao, roh
  • 1 EL
    Kokosraspeln
  • 2 Stück
    Ei
  • 1 EL
    Xylit
  • 1 EL
    Xylit, pudrig
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Ofen auf ca. 180° auf Umluft vorheizen und ein Backblech bereitstellen. Kuchenform bereithalten. Wir verwenden für unseren Kuchen eine kleine Form mit ca. 15cm Durchmesser.

  • Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eiweiß mit einem Küchengerät steif schlagen.

  • Die restlichen Zutaten (außer pudriges Xylit) in einer extra Schüssel zu einer Masse vermengen. Anschließend vorsichtig das geschlagene Eiweiß unterheben.

  • Die Kuchenform leicht einfetten damit sich der Kuchen später besser löst.

  • Die Masse in die Kuchenform füllen und für ca. 40 Minuten bei 180° backen.

  • Wichtig: Ofen immer geschlossen halten!

  • Nach den 40 Minuten den Ofen ausschalten und weiterhin geschlossen halten. Der Kuchen wird so oder so etwas einfallen (durch den Quark), das lässt sich nicht verhindern. Wir haben den Kuchen so noch etwa 30 Minuten extra im Ofen stehen lassen und erst dann den Ofen geöffnet.

  • Wenn der Kuchen aus dem Ofen genommen wird, sollte er noch eine Weile ruhen und komplett abkühlen. Dann aus der Form nehmen und aufschneiden.

  • Auf einem Teller servieren und mit etwas Pudersüße bestreuen.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Dieser leckere Schoko-Quarkkuchen mit Kokosgeschmack ist eine echte Proteinbombe. Pro Portion 24g Protein (bei vier Portionen) und der gesamte Mini-Kuchen bringt es auf knapp 100g Protein. Jetzt ausprobieren und die Teigmasse nach Belieben nachsüßen.

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
VanessaSal Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Sal
Gast
Sal

Hi,ein interessantes Rezept. Ich hab fast alles da bis auf die Kokosraspeln hab ich alles da. Kann man die weglassen?

Vanessa
Gast
Vanessa

Ich habe den Kuchen vorgestern gebacken, ich finde ihn viel zu trocken. Geschmacklich leider nicht mein Fall.