Schoko Männchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19)
Loading...Loading...
30. November 2016
40min
Schoko Männchen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
2g
Kohlenhydrate
Eiweiß
6g
Eiweiß
Fett
8g
Fett
Kalorien
114
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 12-16 Portion/en)

Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen Warteliste

Jetzt eintragen

ANZEIGE

Anleitung

  • Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

  • Für die Füllung, 2 TL Mandelcreme mit 2 TL Kakao, Xucker vermengen und auf ein Männchen geben und ein anderes darauf geben.

  • Für die Kekse, Mandelmehl und Kokosmehl mit einem Ei in eine Schüssel geben und in einer Pfanne 2 EL Kokosöl (20ml) mit 1-2 EL Kaka, Salz, Zimt, 2 EL Mandelcreme erhitzen und die heisse Schokoladenmischung dann in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten.

  • Auf einer Arbeitsfläche etwas Mehl verteilen und dann mit einem Nudelholz den Teig auf ca. 0,5 cm wälzen und mit einem die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 15 Minuten auf 180 Grad backen.

  • Für die Schokoladenfüllung 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, 2 EL Kakao, 2 TL Mandelcreme und Xucker dazugeben bis der Xucker geschmolzen ist.

  • Die Kekse abkühlen lassen und dann die Schokoladencreme auf 1/2 der Kekse verteilen und mit dem Rest abdecken.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Die Schokoladenmännchen sind was für alle Schokoladenfans - das Rezept sieht aufwendig aus, ist es aber nicht. Die Plätzchen sind relativ schnell gemacht, man braucht nur Mandelmehl, Kokosmehl, stark entölten Kakao, Mandelcreme, Xucker, Kokosöl und 1 Ei.

Schokoladenmännchen

Für die Kekse, 2 EL Kokosöl mit 1 EL Xucker, 1 EL Kakao, Prise Salz und Zimt und 2 EL Mandelcreme in einer Pfanne erhitzen bis der Xucker geschmolzen ist. Ihr könnt natürlich mit dem Xucker variieren, je nachdem wie süß ihr es mögt, gebt ihr einfach etwas mehr oder weniger Xucker dazu. Das Gleiche gilt für den Kakao - wenn ihr es etwas Kakao-lastiger mögt, einfach etwas mehr dazu geben. Wir empfehlen die geschmolzene Schokoladen/Mandelsoße einfach abzuschmecken.

Schokomännchen

Mandelmehl und Kokosmehl mit einem Ei in eine Schüssel geben und die heisse Schokoladenmischung dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn der Teig bröckelt, einfach noch etwas mehr Kokosöl dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Auf einer Arbeitsfläche etwas Mehl verteilen (kann auch normales Mehl sein) und dann mit einem Nudelholz den Teig auf ca. 0,5 cm wälzen und mit einem Austecher die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 15 Minuten auf 180 Grad backen. Bitte nicht länger, da die Plätzchen sonst trocken werden!

Schokomännchen

Schokonännchen

Für die Schokoladenfüllung einfach nochmal 2 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, 2 EL Kakao, 1 EL Mandelcreme und Xucker erhitzen bis der Xucker geschmolzen ist und eine schöne Schokoladencreme entstanden ist. Auch hier gilt wie immer, bitte nicht auf höchster Stufe, da der Kakao sonst verbrennt und ihr Klumpen bekommt anstelle von einer schönen Schokoladencreme. Auch hier könnt ihr euch mit dem Xucker nach Belieben austoben - je nachdem wie süß ihr es mögt. Wir empfehlen 1 EL, um den etwas bitteren Geschmack des entölten Kakaos zu übertrumpfen. Die Kakaocreme dann auf die Hälfte der Männchen geben und die anderen Hälften einfach auf die Creme geben und etwas andrücken.

Schokomännchen

Die Schokoladenmännchen sind auch sehr schön zum Verschenken! :-) Dazu einfach aufeinanderstapeln und ein schönes Band herumbinden und in eine durchsichtige Geschenktüte geben.

Schokomännchen

Die Nährwerte sind für ein Schokomännchen mit 23g berechnet (inklusive Füllung).

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Pin it

Speichere das Rezept Schoko Männchen direkt auf deiner Rezepte-Pinnwand.

Pin it
h
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 432 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Anne-ChristinMina Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Mina
Gast
Mina

Ich habe diese Plätzchen und das Buttergebäck gestern ausprobiert und muss leider sagen das die Dinger ungenießbar sind! Man kann es gar nicht genau beschreiben aber die sind irgendwie total hart und gleichzeitig lätschig … man kann sie nur sehr schlecht kauen und ich hab mich total genau an die Angaben und Mengen gehalten … Echt ärgerlich wenn man so ein haufen Geld im Biomarkt ausgibt und dann das teure Mandelmehl so „verschwendet“ hat … Sorry aber das war gestern echt so ne Enttäuschung weil wir echt riesen Fans von deiner Internetseite sind und auch schon viel ausprobiert haben und… Read more »

Anne-Christin
Gast
Anne-Christin

Hallo Mina, tut uns wirklich Leid, dass es nicht geklappt hat bei euch. Was hast du denn für ein Mandelmehl verwendet? Es kommt häufig vor, dass sich die Mehle von Hersteller zu Hersteller etwas unterscheiden und zu einem anderen Ergebnis führen. Daher raten wir auch meistens den Teig etwas anzupassen, wenn keine EoK Produkte verwendet werden. Ich würde dir beim nächsten Mal raten, das Ei vorher zu schlagen und eventuell noch etwas Eischnee unter den Teig zu heben, damit der Teig am Ende nicht so hart wird. Ich hoffe du gibst den Plätzchen nochmal eine zweite Chance mit abgewandeltem Rezept… Read more »