Selbstgemachte Protein-Riegel

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)
Loading...Loading...
1. April 2021
820min
Selbstgemachte Protein-Riegel

© Essen ohne Kohlenhydrate

Portionen
1
Portionen
Kohlenhydrate
65g
Kohlenhydrate
Eiweiß
76g
Eiweiß
Fett
71g
Fett
Kalorien
1256
Kalorien
Drucken Teilen Pin it

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten (für 16 Portion/en)

  • 30 g
    Haferflocken
  • 30 g
    Chiasamen
  • 70 g
    Pure Protein (neutral)
  • 15 g
    Pure Flavor Chocolate Crisp
  • 10 g
    Haselnussmus
  • 100 g
    Haferdrink
  • 5 g
    Pure Flavor Lime-Cheesecake
  • 100 g
    Schokolade 75% (zuckerfrei, mit Xylit)
Die neuen EoK Meal Prep Boxen Die Eigenschaften Meal Prep Boxen

Meal Prep Boxen jetzt wieder auf Lager!

Jetzt sichern

ANZEIGE

Anleitung

  • Haferflocken, Chia-Samen, Pure Flavor Chocolate Crisp und Pure Protein (neutral) in einen Mixer geben und zerkleinern bis ein gleichmäßiges Pulver entsteht. Das Pulver mit ca. 20-40 ml Haferdrink verrühren. Die Menge kann je nach Bindefähigkeit der Zutaten auch bei 20, 30 oder 50 ml liegen. Das macht hier einen entscheidenden Unterschied. Die Masse soll nach dem Vermischen leicht klebrig sein, aber nicht sticky.

  • Alles in einer Schale oder einem Backblech als Rechteck ausstreichen und für ca. 45-60 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen.

  • Proteinriegel portionieren. Die Masse sollte sich jetzt mit den Händen leicht wie Gummi formen lassen. Der Teig ist dabei immer noch leicht (jetzt aber weniger) klebrig. Bleibt aber nicht kleben.

  • Schokolade im Wasserbad schmelzen. Proteinriegel nacheinander mit zwei Gabeln darin wenden und wieder auf das Backpapier legen. Das Topping darüber geben. Dann alles etwas abkühlen lassen.

  • Die zweite Glasur anrühren: 60ml Haferdrink mit 40g Pure Protein (neutral) und 5g Pure Flavor Lime-Cheesecake mischen. Alles gut und lange durchrühren. Dann mit einem Teelöffel in kleinen Streifen über den Riegeln verteilen.

  • Alles für mindestens 12 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

Rezept im Detail

Proteinriegel selber machen: das bedeutet oft sehr viele Kalorien durch Nüsse und Samen. Ich habe nach einer wirklichen Alternative zu den gängigen Proteinriegeln im Handel gesucht. Entscheidend ist dabei die Proteinmasse. Diese muss zunächst im richtigen Verhältnis angemischt werden und etwas aushärten.

Proteinmasse anrühren

Beim Anrühren der Masse mit dem Haferdrink (Alternative: Milch, anderer Milchersatz, Wasser) extrem vorsichtig sein. Die Menge kann je nach Bindefähigkeit der Zutaten auch bei 20, 30 oder 50 ml liegen. Das macht hier einen entscheidenden Unterschied. Die Masse soll nach dem Vermischen leicht klebrig sein, aber nicht sticky.

proteinriegel selbst machen2

Anschließend werden die Riegel portioniert. Hier könnt ihr nach eigenem Geschmack vorgehen. Ich mag lieber kleinere Protein-Bites und nicht zu große Stücke.

proteinriegel selbst machen3

Die Glasur

Ich hatte geplant die Riegel zweifach in zuckerfreie Schokolade zu tauchen. Dazwischen sollten kleine Soja-Crispies Platz nehmen. Für die ersten 16 Riegel habe ich aber bereits eine 500 Kalorien-Tafel zuckerfreie Schokolade verbraucht. Deswegen habe ich bei der zweiten Glasur für eine Milchersatz-Protein-Glasur mit Pure Flavor Lime-Cheesecake entschieden.

proteinriegel selbst machen4

Die Toppings

Bei den Toppings kann varieert werden. Getrocknete Früchte und Beeren bieten sich auch super an.

proteinriegel selbst machen5

Ernährungstagebuch (Daily Diary mit Terminplaner)

156 Seiten zum Planen und Tracken. Überwache alle deine Mahlzeiten inkl. Geschmack, Hunger und Verträglichkeit. Verwalte Termine und bleibe motiviert. Echtes Hardcover mit Flachgummi- und Leseband.

zum Tagebuch
Pin it

Speichere das Rezept Selbstgemachte Protein-Riegel direkt auf deiner Rezepte-Pinnwand.

Pin it
h
Dieses Rezepte wurde gekocht von...
Alexander

Alexander ( 443 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 89 66 59 - 361 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar