Spitzkohlwickel mit Hokkaido, Karotte & Belugalinsen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2)
Loading...Loading...

Spitzkohlwickel mit Hokkaido, Karotte & Belugalinsen

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen 15 Min.
Gesamt 30 Min.
Schwierigkeit Mittel

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Spitzkohlwickel mit Hokkaido, Karotte & Belugalinsen' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Spitzkohlwickel mit Hokkaido, Karotte & Belugalinsen' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 1 Portion/en)

  • 190g
    Spitzkohl
  • 15g
    Belugalinsen
  • 1
    Karotte
  • 1
    Schalotte
  • 60g
    Hokkaido
  • 1 EL
    Kokosfett
  • 15g
    Manchego
  • etwas
    Salz
  • etwas
    Pfeffer
  • etwas
    Curry

Anleitung

  • Einen etwas größeren Topf mit Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen.

  • In einem kleinen Topf die Belugalinsen mit etwas Salz und Wasser ca. 5 Minuten köcheln.

  • Spitzkohl halbieren und 4 große Blätter in dem großen Topf ca. 4 Minuten blanchieren.

  • In der Zwischenzeit Backofen auf 160°C vorheizen.

  • Schalotten schälen und feinschneiden, Möhren schälen und in feine Würfel schneiden, ebenso den Hokkaido. Das restliche Kraut ebenfall kleinschneiden.

  • Die Spitzkohlblätter in ein Sieb gießen und abschrecken. Ebenso die Belugalinsen.

  • In einer Pfanne etwas Kokosöl erhitzen, Schalotte etwas anschwitzen, das restliche Gemüse zugeben, mit Salz, Pfeffer, Curry würzen, gut vermengen, Belugalinsen zugeben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

  • Die Spitzkohlblätter auf einem Brett ausbreiten und mit der Gemüsemasse befüllen und zu schönen Päckchen formen, mit etwas Küchengarn umwickeln, in eine Auflaufform setzen, das restliche Gemüse ringsherum beifügen, mit geriebenem Manchego bestreuen und für 5 Minuten in den Backofen geben, anschließend servieren.

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 16g
Fett 15g
Kohlenhydrate 26g
Brennwert 312 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar