Thunfisch-Wrap
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (132)
Loading...Loading...

Thunfisch-Wrap

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen 20 Min.
Gesamt 35 Min.
Schwierigkeit Einfach

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Thunfisch-Wrap' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Für den großen Hunger in der Mittagspause oder zum Feierabend! Der frische Thunfisch-Wrap steckt voller Proteine, ist wahnsinnig lecker und macht richtig satt. Zudem ist er super schnell und einfach zubereitet. Eine tolle Idee für jeden Tag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Thunfisch-Wrap' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 2 Portion/en)

  • 2
    Eier
  • 250g
    Magerquark
  • 120g
    Emmentaler, gerieben
  • 150g
    Thunfisch
  • 50g
    Karotte
  • 30g
    Zwiebel
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • 10g
    Petersilie
  • 2 EL
    Kräuterfrischkäse
  • 3
    Blätter Romana Salat
  • etwas
    Salz
  • etwas
    Pfeffer

Anleitung

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  • Eier und Quark gut miteinander verquirlen. Salzen und den Emmentaler unterheben. Die Masse auf das Backblech streichen und im Ofen für 18-20 Minuten backen.

  • Karotte schälen und raspeln. Zwiebel und Petersilie hacken. Mit dem Zitronensaft in eine Schlüssel geben, Thunfisch und Kräuterfrischkäse hinzufügen und alles gut miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Die Thunfisch-Masse auf dem Eierkuchen verstreichen. Mit den gewaschenen Salatblättern belegen und vorsichtig zusammenrollen. In der Mitte halbieren und servieren.

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 56.1g
Fett 23.4g
Kohlenhydrate 11.3g
Brennwert 492.5 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare* auf "Thunfisch-Wrap"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Monika
Gast
Monika

gestern ausprobiert – super lecker und eine echt gute Alternative zu den Fertigwraps aus dem Supermarkt, das nächste Mal kommen zur Füllung vielleicht noch Oliven dazu 🙂

Elli
Gast
Elli

Mit was könnte man den wrap noch füllen? Leider mag ich keinen Thunfisch. Vielleicht was mit Hühnchen? Salat? Gemüse?

Julian
Gast
Julian

Krass! Das schmeckt ja sogar besser als normale Wraps! Tolle Sache. Ich habe noch ein paar Leinsamen hinzugefügt.

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Vanessa
Gast
Vanessa

Echt lecker & sättigend! Ergibt zwei grosse Wraps. Habe bei den Salatblättern die Stiele rausgeschnitten; so liess sich der Wrap besser zusammenrollen. Ich denke es funktioniert auch mit Aufschnitt nach Wahl, oder sonst mit etwas, was sich wie eine Paste streichen läßt.

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.