Zitronen-Cheesecake
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (194)
Loading...Loading...

Zitronen-Cheesecake

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 15 Min.
Kochen/Backen 45 Min.
Gesamt 60 Min.
Schwierigkeit Einfach

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Zitronen-Cheesecake' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Lust auf Kaffee und Kuchen? Wie wäre es mit erfrischenden und leichten Zitronenschnitten? Natürlich Low-Carb! Mmh…lecker! Richtig saftig und sooo zitronig. Einfach ein fruchtiger Sommergenuss, der immer gut ankommt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn dir das Rezept 'Zitronen-Cheesecake' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 12 Portion/en)

  • 5
    Eier
  • 800g
    Frischkäse (light)
  • 200g
    Mandelmehl
  • 50g
    Kokosöl
  • 1
    Zitrone
  • 270g
    Xucker
  • 1/2 TL
    Salz
  • 1 TL
    Zimt
  • 1/2 TL
    Backpulver

Anleitung

  • Ofen auf 160 Grad vorheizen. Eine rechteckige Backform (23x33 cm) einfetten.

  • 2 Eier, Mandelmehl, Zimt, Salz, Kokosöl, Backpulver und 70g Xucker zu einem Teig verrühren. Als Boden in die Backform geben.

  • 3 Eier mit dem Frischkäse und 200g Xucker schaumig rühren. Die Schale der Zitrone in den Teig reiben. Die restliche Zitrone auspressen und den Saft hinzugeben. Nochmals gut durchrühren.

  • Den Teig auf dem Boden verteilen und im Ofen für 45 Minuten backen. Danach kurz abkühlen lassen und 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend in Stücke schneiden und servieren.

Nährwerte (pro Stück)

Eiweiß 16.8g
Fett 10g
Kohlenhydrate 26.8g
Brennwert 219.4 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare* auf "Zitronen-Cheesecake"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Katharina Hettwer
Gast
Katharina Hettwer

Also echt lecker und die meng für den teig war super aber die Frischkäsecreme war zu viel ,somit wurde eine silikonform meines sohnes auch noch gefüllt aber ohne teig.

Sehr lecker nd und bei der Hitze genau richtig

Sanyo
Gast
Sanyo

Kann man statt dem Mandelmehl auch gemahlene Mandeln nehmen? Kann man bei Macarons beispielsweise auch ? Hoffe dass es bei dem Rezept auch funktioniert, denn auf die Schnelle bekomme ich schwer Mandelmehl…

Vanesaa
Gast
Vanesaa

Hallo ,
Liegt die hohe Kohlenhydrat Zahl daran, dass ihr Xylit u nicht Erytrhit genommen habt?
Knapp 30g KH finde ich für ein Stück ziemlich viel ;(

Alex
Webmaster

So ist es! In den Kohlenhydraten sind auch die Zuckeralkohole aus den Ersatzstoffen enthalten. LG

Maria Pöllabauer
Gast
Maria Pöllabauer

Kann man auch Kastanienmehl nehmen?

Alex
Webmaster

Das habe ich noch nicht ausprobiert leider :/ LG Alex

Anja
Gast
Anja

was passiert mit der 2. Zitrone?

Datenschutz
Ja, mit diesem Kommentar bestätige ich die Datenschutzbestimmungen dieser Seite.
Alex
Webmaster

Haben wir verbessert 🙂 Es ist nur eine notwendig.