Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58)
Loading...Loading...

Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 5 Min.
Gesamt 15 Min.
Schwierigkeit Einfach

Los geht's

Das Rezept 'Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Leckere und schnelle Resteverwertung aus dem Kühlschrank. Zusammengestellt aus ein paar Resten, lassen sich trotzdem noch super leckere Low-Carb Mahlzeiten basteln. Heute gibt es Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto. Lasst es euch schmecken!

Wenn dir das Rezept 'Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 2 Portion/en)

  • 1
    Zucchini
  • 1
    reife Avocado
  • 1
    mittelgroße Zwiebel
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 15ml
    Olivenöl
  • Prise
    Salz, Pfeffer
  • etwas
    Pinienkerne
  • 2
    Zweige Basilikum

Anleitung

  • Die Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken. Zucchini in Streifen schneiden oder mit einem Spiralschneider Zucchini-Spaghetti herstellen.

  • Avocado teilen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel in eine Schüssel geben. Achtet darauf die Schale der Avocado nicht zu beschädigen. Das Gericht soll später in einer Schalenhälfte angerichtet werden.

  • Tipp: Wenn man den Kern der Avocado mit in das ausgelöffelte Fruchtfleisch gibt, wird es nicht so schnell braun.

  • Fruchtfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

  • Olivenöl mit Zwiebeln und Knoblauch mit den Zucchini-Streifen vermischen.

  • Zum Avocado-Pesto in die Schüssel geben und nochmals vorsichtig durchmengen.

  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten.

Nährwerte (pro Portion)

Eiweiß 2g
Fett 22.5g
Kohlenhydrate 6.5g
Brennwert 249 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare* auf "Zucchini-Nudeln mit Avocadopesto"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Sandra
Gast
Sandra

ich hätte mal eine Frage: benutzt du für das Rezept eine Zucchini oder mehr?

Maike
Gast
Maike

Hier fehlt die Zuccini in den Zutaten.

Ingrid
Gast
Ingrid

Spaghetti herstellen heißt in der Pfanbe usw. Oder?