Zuckerfreie Mini-Cheesecakes
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (101)
Loading...Loading...

Zuckerfreie Mini-Cheesecakes

© Essen ohne Kohlenhydrate

Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 75 Min.
Gesamt 85 Min.
Schwierigkeit Mittel

Was du brauchst

Los geht's

Das Rezept 'Zuckerfreie Mini-Cheesecakes' passt natürlich auch super als Low-Carb Mittag- und/oder Abendessen in meinen Low-Carb Ernährungplan mit der Garantie für das Abnehmen ohne Hunger! Dort findest du die besten EoK-Rezepte von diesem Foodblog - berechnet und optimiert für deine Ziele und deine Körperwerte. Schau dazu einfach mal auf die Ernährungsplan-Infoseite.

Im Kühlschrank gammeln immer mal gerne geöffnete Packungen von Joghurt, Frischkäse etc. rum. Ich hab mir einfach mal alles gekrallt was da war und versucht das in eine passende Konsitenz zu bekommen. Deswegen sehen die Zutaten auch so wild durcheinander aus. Hat aber super geklappt. Abgekühlt und frisch aus dem Kühlschrank schmeckt der Low-Carb Käsekuchen wirklich mega! Verwendet habe ich dazu kleine Springformen mit herausnehmbarem Boden mit einem Durchmesser von ca. 10cm. Ähnliche Formen findet ihr zum Beispiel HIER.

 

 

 

 

 

Tipp: Am Ende den Ofen ausschalten und geschlossen lassen. Die Kuchen sollen im warmen Ofen abkühlen. So fallen sie weniger ein. Dass die Kuchen aber nach dem Backen wieder etwas schrumpfen ist normal 🙂

Wenn dir das Rezept 'Zuckerfreie Mini-Cheesecakes' gefallen hat, dann schau doch mal auf unserer großen Facebook-Seite (über 900.000 Fans) dabei und verpasse keine Rezepte, Videos und Gewinnspiele mehr! In unserer großen Facebook-Gruppe (knapp 100.000 Mitglieder) tauschen wir uns in einer großen geschlossenen Low-Carb Community über Rezepte, Abnehmen und Motivation gegenseitig aus. Schau doch einfach mal vorbei :) Natürlich alles kostenlos.

Zutaten (für 2 Portion/en)

  • 160g
    Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 120g
    Frischkäse Fitline 0,2%
  • 65g
    griechischer (Sahne-)Joghurt
  • 50g
    Erythrit
  • 3-5
    FlavDrops Vanille
  • 1/2 TL
    Backpulver
  • 2
    Eier

Anleitung

  • Backofen auf 160°C und Umluft vorheizen. Backblech, Backpapier und kleine Springformen bereitstellen. Alternativ auch einfach alle in eine größere Form geben. Je nach Einfüllhöhe muss dann ggfs. die Backzeit angepasst werden.

  • Joghurt und Frischkäse vorsichtig und ordentlich mit einem Handrührer verrühren. Dann den Süßstoff dazu geben und ebenfalls einrühren.

  • Eier nacheinander einzeln einrühren. Anschließend FlavDrops oder alternativ auch echte Vanille zugeben und nochmals durchrühren. Teig für ein paar Minuten ruhen lassen.

  • Alles in die Formen füllen und für 70 bis 90 Minuten backen. Immer wieder mal nach der Bräunung der Küchlein schauen und den Zahnstochertest machen. Klebt nichts mehr am Zahnstocher ist der Kuchen fertig.

Nährwerte (pro Cheesecake)

Eiweiß 18g
Fett 25g
Kohlenhydrate 9g
Brennwert 342 kcal

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare* auf "Zuckerfreie Mini-Cheesecakes"

avatar
neuste älteste beste Bewertung
Michael S.
Gast
Michael S.

Gibt es eine Alternative für „FlavDrops Vanille“

Melanie
Gast
Melanie

passt die Menge des Rezeptes in eine oder in zwei von diesen kleinen Springformen?

Susanne
Gast
Susanne

Ich verstehe folgendes nicht: Joghurt und Sahne vermischen – welche Sahne? Wieviel?

IK
Gast
IK

Noch fluffiger werden die Küche ein, wenn man zuvor die Eier trennt, das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlägt und zum Schluss unterhalten.

Sabrina
Gast
Sabrina

Joghurt und Sahne vermischen? Im Rezept steht Frischkäse. ?

Karsten S.
Gast
Karsten S.

Sahne?? Süßstoff??
…fehlen in der der Zutatenliste mit Mengenangabe

Sahar
Gast
Sahar

Kann ich auch Muffinformen nehmen ?

Monika
Gast
Monika

Wofür ist das Backpulver und wann kommt es in den Teig

Ulla
Gast
Ulla

Sehr lecker! Den Teig fand ich erst etwas zu flüssig, aber ging ganz gut. Leider sind die Törtchen dann zusammengefallen.