Gefüllte & überbackene Hähnchenbrust (mit Spinat)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (175)
Loading...Loading...
ANZEIGE
Gefüllte & überbackene Hähnchenbrust (mit Spinat)

19. Mai 2016 © Essen ohne Kohlenhydrate

Nährwerte & Infos

Nährwerte entsprechend der angegebenen Portion(en).

Portionen Unsere Portion 1
Brennwert 358 kcal
Kohlenhydrate 5g
Eiweiß 55g
Fett 11g
Vorbereitung 10 Min.
Kochen/Backen 25 Min.
Fertig in 35 Min.
Zutaten 7

mit viel gekocht von Alexander

Zutaten

Portionen können im Eingabefeld anpepasst werden.

Portionen:
  • 180 g
    Hähnchen, Brust, ohne Haut, roh
  • 125 g
    Spinat, roh
  • 0.5 Stück
    Zwiebel
  • 0.5 EL
    Olivenöl
  • 20 g
    Reibekäse, 45% Fett i. Tr.
  • 1 Prise
    Salz
  • 1 Prise
    Pfeffer, schwarz
ANZEIGE
ANZEIGE

Zubereitung

Tipp: Zuerst ganz durchlesen, dann zubereiten.

  • Backofen mit Umluft auf ca. 180 °C vorheizen und ein kleine Backform bereitstellen.

  • Hähnchenbrust kurz unter kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Dann mit einem scharfen Messer mehrere Male einschneiden (nicht ganz durchschneiden).

  • Mit Salz und Pfeffer würzen und ruhig die Gewürze auch in die eingeschnittenen Stellen (mit den Fingern) einreiben.

  • Alles für ca. 10 Minuten in den Ofen geben.

  • In der Zwischenzeit eine Zwiebel kleinhacken und den Spinat waschen und trockenschleudern. Zwiebeln in etwas Öl in einer Pfanne anbraten bis sie glasig werden. Dann den Spinat dazu geben und alles durchgaren bis der Spinat fertig ist.

  • Die Schale mit dem Fleisch aus dem Ofen holen und mit zwei Gabeln den Spinat in die Einschnitte füllen bis alles befüllt ist. Falls Spinat übrig ist, den Rest mit in die Schüssel geben. Alles nochmals würzen und mit etwas Käse bestreuen. Nochmal 10 bis 15 Minuten backen.

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Hol dir alle kostenlosen Low-Carb Tools

Du erhältst kostenlosen Zugang zu Wochenplänen, Lebensmittelliste & bekommst regelmäßig neue Rezepte & Angebote.

ANZEIGE
ANZEIGE

Rezept-Beschreibung

Weitere Tipps für die perfekte Zubereitung

Das Rezept der gefüllten Hähnchenbrust war so lecker - und durch Facebook und die EoK-Facebook-Gruppe (hier beitreten) - bin ich dann auf die Idee gekommen weitere Varianten davon auszuprobieren. Heute gibt es also die gefüllte Hähnchenbrust mit Spinat und einem Hauch Käse.

spin2

Die Hähnchenbrust wird eingeschnitten und gewürzt und dann kurz (knapp 10 Minuten) im vorgeheizten Ofen in einer passenden Form angebacken. In dieser Zeit wandert der frische und gewaschene Blattspinat in die Pfanne (mit ein paar Zwiebeln):

spin1

Alles mit etwas Öl durchgaren und dann vom Herd nehmen. Spinat mit den zwei Gabeln (oder den Fingern) in die Schnitte im Fleisch einfüllen.

spin3

Den Rest vom Spinat mit in die Schüssel geben. Bevor alles nun nochmal in den Ofen wandert, alles noch mit etwas Käse überstreuen und nochmal nachwürzen.

spin4

spin5

Das ganze Gericht ist wirklich saumäßig lecker. Bei mir gab es als Beilage eine Portion der leckeren Quinoa-Gemüsepfanne (zum Rezept geht es HIER).

ANZEIGE

Das Rezept wurde gekocht von...

Low-Carb können wir halt!

Alexander ( 460 Rezepte & Beiträge)

Ich bin Low-Carb Ernährungsberater, Bestseller-Autor von inzwischen drei im Deutschen Buchhandel erschienenen Low-Carb Kochbüchern und habe selbst über 20 Kilo mit dem Konzept von Essen ohne Kohlenhydate abgenommen. Das möchte ich an euch weitergeben.

+49 (0)711 38933416 (Mo bis Fr von 8:30 bis 17:30 Uhr)

ANZEIGE

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
AlexnadineTina Letzte Kommentartoren
neuste älteste beste Bewertung
Tina
Gast
Tina

Soeben ausprobiert, ist total lecker. Habe den Spinat und die Zwiebeln aber noch gewürzt mit Muskatnuss und KnoblauchPulver. Am Schluss habe ich über alles in der Auflaufform noch grobkörniges Salz gegeben. Und vorab habe ich das Hähnchen kurz in der Pfanne angebraten.
Gibt es also bestimmt bald wieder

nadine
Gast
nadine

Hähnchen vorher braten oder kann man es einfach in die Auflaufform ohne Öl geben