Low-Carb Rezepte zum Frühstück

Die richtigen Kohlenhydrate zum Frühstück bei Low-Carb

Bei vielen Menschen, welche aktuell eine Diät oder Ernährungsumstellung durchziehen, fangen die Probleme beim Frühstück an. Was soll, und vor allem, was darf ich denn jetzt überhaupt essen? Wie stelle ich mir ein abwechslungsreiches Low-Carb Frühstück zusammen? Die Mahlzeit am Morgen sollte am ehesten mit gesunden Kohlenhydraten bestückt sein.

Low-Carb Frühstück: Obst und Vollkorn

Wir haben euch hier eine große Auswahl an verschiedenen Rezepten und Ideen für ein leckeres Low-Carb Frühstück mit wenig Kohlenhydraten zusammengestellt. Leckeres Rührei mit Bacon und Speck, dazu etwas Käse, ein paar Tomaten und ein großer Kaffee. Klingt doch erstmal gar nicht so schlecht, oder? Wer anfangs auf etwas Brot nicht verzichten kann – kein Problem. Reduziere die Kohlenhydrate beim Frühstück Schritt für Schritt und steige gleich zu Anfang auf Vollkorn um. Egal ob bei Müsli oder Brot. Durch den reduzierten Speiseplan wird Abwechslung der A und O. Sonst schaffst du keine Umstellung der Ernährung auf Dauer.

Low-Carb am Morgen ist lecker!

Die Liste mit den erlaubten Lebensmitteln beim Low-Carb Frühstück ist lang: Eier (vor allem Omlette), Wurst, Schinken, Käse in jeglicher Form (Hüttenkäse, Weichkäse, Parmesan etc.), frischer Lachs, Quark mit Früchten und/oder Chia-Samen, Avocado, Nüsse und vieles mehr.