Gojibeeren

Gojibeeren

© Essen ohne Kohlenhydrate

Gojibeeren: Die rote Wunderfrucht

Die aus China stammenden süßen Beerchen enthalten eine Kombination aus antioxidativen Phytonärstoffen, essentiellen Fettsäuren und Aminosäuren – sie vereinen nahezu alle überlebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe und sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Ob im Müsli, Smoothie, Müsliriegel oder im Salat. Sie sind die perfekte Ergänzung für eine ausgewogene Ernährung und bestechen dazu auch noch mit ihrem süßen Geschmack.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick:

  • enthalten wichtige Aminosäuren
  • reich an Vitaminen (A, C, E)
  • reich an Eisen
  • reich an wichtigen Spurenelementen
  • unterstützen Entgiftung des Körpers
  • enthalten wertvolle Antioxidantien und Mineralstoffe
  • Geeignet für: Müsli, Pudding, Salate, Smoothies, Süßspeisen

Goji Beeren in der Küche:

Gojibeeren können vielseitig eingesetzt werden: sie ergänzen hervorragend ein Müsli oder Smoothie zwischendurch, können zum Backen verwendet werden und peppen einen einfachen Salat oder eine Soße wunderbar auf.  Die süßlich herbe Sosse passt hervorragend zu Wildgerichten.

Goji Beeren: Health Facts

Die Wunderbeeren aus China wurden schon in der Chinesischen Medizin verwendet. Sie strotzen vor Vitaminen (A, C, E, B1), Eisen, Eiweiß, Ballaststoffen und Antioxidantien. Sie fördern das Muskelwachstum, wirken sich positiv auf Blutgefäße, Herz und Gedächtnis aus, schützen Zellen, fördern die Verdauung und stärken das Immunsystem.

Gojibeeren - Empfehlungen & Tipps

Die Nährwertangaben auf dieser Seite beziehen sich auf die von EoK selbst verwendeten Lebensmittel und/oder aus Durchschnittswerten zu dem entsprechenden Rohstoff/Lebensmittel. Die Angegebenen Werte sollen lediglich als Richtwert und zur Einschätzung sowie zum Vergleich der verschiedenen Produkte dienen.